Krankheiten

Neue Beiträge zum Thema Krankheiten

Winterzeit bedeutet für viele Menschen gleichzeitig Krankheitszeit und neben Erkältungen und Grippe gibt es auch einige chronische Krankheiten, bei denen sich die Symptome im Winter verschlechtern. Bei niedrigen Temperaturen werden die Beschwerden schlimmer und die Anfälligkeit für Schmerzen und Probleme steigt. Dennoch sollte Bewegung an der frischen Luft nicht gemieden werden, da sie das Wohlbefinden steigern kann. Dafür müssen Patienten allerdings einiges beachten.

Arthrose-Schmerzen und nichts hilft? Diese Frau hat ein Wunder vollbracht. Sie hat ihre Arthrose besiegt und das in nur 3 Minuten! Dafür brauchte sie keine Medikamente und keine OP.

Stress, Überernährung und Bewegungsmangel sind meistens die Auslöser sogenannter Volkskrankheiten. Viele Beschwerden und Erkrankungen, die die Sozialsysteme jedes Jahr Milliarden kosten, könnten durch einen achtsameren Lebensstil vermieden werden. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel!

Schon in den Wintermonaten blühen die ersten Bäume und viele Allergiker leiden schon früh im Jahr unter den typischen Heuschnupfen-Symptomen. Doch welche Bäume blühen so früh? Und was kann man gegen die Symptome tun? Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel!

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Die Früherkennung von Veränderungen an der Prostata ist das A und O und eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung kann Leben retten. Schließlich werden die Symptome von Prostatakrebs häufig dann erst spürbar, wenn der Tumor schon eine gewisse Größe erreicht hat.

Die Grippeimpfung ist ein zweischneidiges Schwert. Die einen vertrauen auf sie und finden sie gut und unproblematisch, andere wiederum halten sie für unnütz, risikoreich und ihr Wirken für zu ungewiss. Doch welche Risiken und Nebenwirkungen birgt die Grippeimpfung tatsächlich? Und welche Alternativen gibt es?

Der Norovirus löst starkes Erbrechen und Durchfall aus und wird durch Viren übertragen. Gerade im Winter werden jährlich viele Neuinfektionen verzeichnet, im Sommer sind die Zahlen rückläufig. Um sich vor einer Ansteckung mit Noroviren zu schützen, helfen ein paar Maßnahmen. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel!

Winterdepressionen sind häufig in mangelndem Tageslicht begründet. Der Körper schüttet dann weniger Serotonin aus und die Betroffenen fühlen sich antriebslos, unglücklich und traurig. Mit ein paar effektiven Mitteln können die Symptome einer Winterdepression bekämpft werden und vielen Betroffenen geht es dann recht schnell besser.

Besonders in den Herbst- und Wintermonaten sind viele Menschen von einer Erkältung betroffen –begünstigt durch die trockene Heizungsluft und zum Teil auch durch das ungemütliche Wetter. Die Symptome treten dann in der Regel schleichend ein, beginnend mit Frösteln, Schnupfen und Halskratzen. Mehr über die Anzeichen einer Erkältung erfahren Sie hier!

Am Handgelenk ist die Bewegungseinschränkung durch eine Arthrose zwar nicht zu stark ausgeprägt, doch die Schmerzen können den Betroffenen dafür umso stärker zusetzen.