Essen & Trinken Praxistipps

So grillen Sie Gemüse richtig

Lesezeit: 1 Minute Die Grillsaison hat schon lange begonnen. Doch grillen Sie nicht nur Fleisch und Würste, sondern legen Sie auch mal Gemüse auf den Grill. Hier finden Sie Tipps und Inspirationen zum Grillen von Gemüse.

1 min Lesezeit
So grillen Sie Gemüse richtig

So grillen Sie Gemüse richtig

Lesezeit: 1 Minute

Das Besondere am Grillen von Gemüse ist, dass das Gemüse dabei seinen Geschmack besonders entfaltet. Das liegt daran, dass sich der Saft konzentriert und oft so karamellisiert, dass die Schale fast schwarz wird.

Zubereitung von Grill-Gemüse

Bestreichen Sie das Gemüse mit nativem Olivenöl extra und bestreuen Sie es mit Kräutern Ihrer Wahl. Alternativ können Sie auch Kräuteröl verwenden. Fein gehackter Knoblauch oder Chiliraspel machen das Ganze zu einem pikanten Geschmackserlebnis.

Idealerweise legen Sie das Gemüse einen Tag vorher ein.

Achten Sie darauf, dass die Grillstücke so groß sind, dass sie nicht durch den Rost rutschen können. Das beste Aroma erhalten Sie, wenn das Gemüse sehr gut gebräunt bzw. fast schwarz ist.

Rezeptideen für Gemüsemarinaden

Die Mengenangaben gelten für insgesamt 800 g Grillgemüse. Als Grillgemüse eignen sich vor allem Zucchini, Tomaten, Paprika, Blumenkohl, Karotten, Brokkoli, Auberginen oder Zwiebeln.

  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen, 5 EL Balsamicoessig, 6 EL Olivenöl, 1 EL Rosmarin, 1 EL Thymian, Pfeffer, Salz
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen, Saft von einer Zitrone, 6 EL Olivenöl, 1/2 TL edelsüßes Paprikapulver, Pfeffer, Salz
  • 5 EL fein gehackte Mandeln, Wal- oder Haselnüsse, 6 EL Olivenöl, 5 EL Balsamicoessig, 2 EL Honig, Pfeffer, Salz
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen, 6 EL Olivenöl, 5 EL Sojasauce, 2 EL Thai Currypulver, 2 EL Zucker, 2 EL Chiliflocken

Tipps: Für ein zusätzliches Raucharoma, können Sie etwas Sägemehl oder ein paar Holzspäne über die Kohle streuen. Decken Sie dabei den Grill ab, wenn Sie das Gemüse bräunen.

Besonders lecker schmeckt gegrilltes Gemüse, wenn Sie es vor dem Servieren mit Pesto oder einer Sauce (z.B. einer feurigen Tomatensalsa oder einer selbstgemachten Guacamole) bestreichen. Oder richten Sie das Gemüse zusammen mit verschiedenen Dips auf dem Tisch an, die Sie auch für die Fleischstücke verwenden.

Guten Appetit!

Bildnachweis: whitestorm / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: