Gesundheit Praxistipps

Abnehmen? Mit Spargelsuppe klappt es!

Lesezeit: < 1 Minute Bereits bei den Römern und Griechen war Spargel als Heilpflanze und Edelgemüse bekannt. Wenn man den Spargel nicht mit stark fetthaltigen Saucen isst, sondern als Salat oder Spargelsuppe, dann unterstützt der Spargelgenuss auch Schlankheitskuren. Im Folgenden präsentiere ich Ihnen ein Rezept zum Abnehmen.

< 1 min Lesezeit
Abnehmen? Mit Spargelsuppe klappt es!

Abnehmen? Mit Spargelsuppe klappt es!

Lesezeit: < 1 Minute

Mit diesem Spargelsuppe-Rezept gelingt es Ihnen, leichter abzunehmen.

Zutaten – für 4 Portionen Spargelsuppe

  • 250 g Spargel
  • 40 g gutes Olivenöl extra vergine
  • 40 g Weizenmehl
  • 1 Liter Flüssigkeit (Spargelwasser und Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker)
  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel Milch oder süße Sahne
  • ½ Teelöffel Zucker
  • Meersalz
  • etwas Zitronensaft sowie
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung der Spargelsuppe

Spargel waschen und schälen, in 3-4 cm lange Stücke schneiden und in leicht salzigem Wasser gar kochen. Den Spargel abgießen, dabei das Spargelwasser auffangen.

Für die Spargelsuppe das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Mehl dazu geben und unter ständigem Rühren hellgelb andünsten. Mit dem Spargelwasser unter Rühren ablöschen, aufkochen und in der Nachwärme etwas quellen lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen.

Das Eigelb mit Milch oder Sahne verrühren und in die nicht mehr kochende Suppe geben. Zum Schluss die Spargelsuppe mit Zucker, Muskat und Zitronensaft abschmecken und die Spargelstückchen dazugeben.

Tipps:
Es ist wichtig, dass die Suppe nicht mehr kocht, wenn Sie das Eigelb dazugeben, da es sonst gerinnt. Verfeinern können Sie die Spargelsuppe mit frischen Kräutern! Perfekt harmonieren mit Spargel z. B. Bärlauch, Boretsch, Estragon, Petersilie oder Dill.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit und viel Durchhaltevermögen beim Abnehmen! Für weitere Fragen rund um das gesunde Essen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungsexperte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: marysckin / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: