Praxistipps Reisen

Ausgefallene Grillrezepte – Exotisches zum Grillen in den Ferien

Lesezeit: 2 Minuten Irgendwann ist selbst der schönste Urlaub mit türkisem Meer und weißen Strand einmal vorbei und der Alltag holt sie wieder ein. Diese exotischen Grillrezepte bringen Ihnen das Urlaubsgefühl zurück. Die Sommerferien Ihrer Kids dauern schließlich 6 Wochen. Also bleibt Ihnen noch sehr viel Zeit, den einen oder anderen Grillabend mit Familie und Freunden zu verbringen. Probieren Sie doch einfach mal diese drei Grillrezepte von www.grillrezept.de aus, wenn Sie von Würstchen und Steaks die Nase voll haben.

2 min Lesezeit
Ausgefallene Grillrezepte – Exotisches zum Grillen in den Ferien

Ausgefallene Grillrezepte – Exotisches zum Grillen in den Ferien

Lesezeit: 2 Minuten

Nr.1 der exotischen Grillrezepte: Indonesische Spieße

Diese Zutaten benötigen Sie für das Grillrezept (4 Personen):

  • 600 g Rinderlende
  • 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Salz
  • 2-3 EL Olivenöl
  • je 1 EL Zitronenpfeffer, Fünf-Gewürz-Pulver und Zucker
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 6 EL Erdnußöl, 3-4 EL Erdnußbutter
  • 1-2 EL Shrimpspaste
  • 1 EL Sambal Oelek
  • 2 EL Sojasauce
  • Saft von 1 Zitrone und Orange
  • 50 g gemahlene Erdnüsse
  • 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen

So bereiten Sie die Spieße zu:

Die gewaschene und abgetupfte Rinderlende schnedien Sie in dünne Scheiben und stecken Sie anschließend auf Holzspieße. Anschließend schälen Sie die Zwiebeln und Knoblauchzehen und reiben diese in feine Stücke. Diese geben Sie mit Salz und Olivenöl in eine Schüssel und schmecken die Masse mit Zitronenpfeffer, Fünf-Gewürz-Pulver, Zucker, Salz und Pfeffer ab und bestreichen die Spieße damit. Diese legen sie in eine flache Schale und verteilen auch die restliche Marinade darauf. Die marinierten Spieße lassen Sie dann 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen.

Für die Sauce geben Sie das Erdnußöl mit der Erdnußbutter, der Shrimpspaste, dem Sambal Oelek, der Sojasauce, dem Zitronensaft und dem Orangensaft in eine Pfanne und erhitzen die Masse. Danach due Erdnüsse mit der 2. geschälten und feingehackten Zwiebel sowie den sehr feingehackten Knoblauchzehen in die Sauce geben und  diese zum kochen bringen. Anschließend pürieren Sie die Soßen mit einem Pürierstab und geben sie erneut und die Pfanne und erhitzen sie. Die marinierten Spieße werden auf dem Grill scharf anbraten und anschließend mit der Sauce überzogen serviert.

Nr. 2 der exotischen Grillrezepte: Rosmarin-Garnelen mit Knoblauch

Diese Zutaten benötigen Sie für 4 Personen: 

  • 16 Riesengarnelen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Bund Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Und so geht’s: Zunächst müssen die Knoblauchzehen fein gewürfelt werden. Von dem Zweig Rosmarin streifen Sie die Nadeln und zupfen die Blätter vom Bund Basilikum ab. Das alles verrühren Sie dann mit Öl, Salz und Pfeffer. Die 16 Garnelen werden in der Schale (ohne Kopf) mit einem scharfem Messer längs halbiert und der schwarze Darm entfernt. Die Tomaten schneiden Sie in zirka 1 cm dicken Scheiben. Die Garnelen und Tomaten werden nacheinander in dem Öl wenden. Lassen Sie sie kurz etwas abtropfen und grillen sie dann von jeder Seite ca. 4-5 Minuten.

Exotisches Grillrezept Nr. 3: Banane vom Grill

Hier präsentieren wir Ihnen einen leckeren Nachtisch direkt vom Grill. Er ist schnell, einfach und definitiv nicht alltäglich.

Zutaten für vier Personen:

  • 4 gelbe Bananen (reif aber ohne braune Flecken)
  • 4 Portionen der Honig Curry Soße

Honig-Curry-Soße

Für diese einfache Soße brauchen Sie nur 3 Zutaten, die Sie einfach verrühren.  

  • 1 EL Currysause
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Limettensaft

Zubereitung der Soße:  Sie geben alle Zutaten in eine kleine Glasschüssel und verrühren sie zu einer glatten Soße – fertig! Multiplizieren Sie die Menge mit der Anzahl der benötigten Portionen, oder machen Sie ein wenig mehr davon (Sie können sie im Kühlschrank ohne weiteres ein paar Tage aufbewahren).

Die Banane vom Grill: Für Ihren exotischen Nachtisch müssen Sie den Holzkohlen- oder Gasgrill auf mittlere Hitze bringen. Die ungeschälten Bananen grillen Sie über direkter Hitze zugedeckt etwa 5 bis 6 Minuten oder solange, bis die gesamte Schale dunkel geworden ist.

Dann schlitzen Sie die Bananenschale der Länge nach auf, biegen sie auf und gießen so viel Soße wie möglich hinein. Dann decken Sie diese wieder zu und grillen die Bananen inklusive Soße noch einmal 1 bis 2 Minuten.

Die Bananen werden heiß serviert. Besonders lecker zu diesem Grillrezept ist eine Kugel Vanille-Eis.

Noch weitere ausgefallene Grillrezepte finden Sie auf http://www.grillrezept.de/

Bildnachweis: Alexander Raths / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: