Essen & Trinken Praxistipps

Vier Fleischgerichte köstlich zubereiten

Lesezeit: 2 Minuten Fleisch sollte mindestens einmal in der Woche auf dem Speiseplan stehen. Egal ob als Gulasch, als Schnitzel oder als Festtagsbraten - Fleischgerichte bieten die unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Dabei muss man nicht immer genau nach Rezept kochen, denn oftmals sind es gerade die kreativen Koch-Gedanken, welche am besten schmecken.

2 min Lesezeit
Vier Fleischgerichte köstlich zubereiten

Vier Fleischgerichte köstlich zubereiten

Lesezeit: 2 Minuten

Schwalbennester

  • vier große Schweinerouladen
  • vier Scheiben gekochten Schinken
  • vier Scheiben Gouda-Käse
  • vier gekochte Eier
  • Salz, Pfeffer, Öl

Bei diesem Fleischgericht werden die Schweinerouladen mit Salz und Pfeffer gewürzt und jeweils mit einer Scheibe Kochschinken und einer Scheibe Gouda-Käse belegt. Das Ei wird in die Roulade eingewickelt, welche zum Schluss entweder durch Rouladen-Nadeln oder mit einem Strick fixiert wird. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten schön goldbraun braten.

Als Beilage bieten sich entweder Pasta, Reis oder ein frischer Salat an. Der passende Begleiter wäre in diesem Fall ein edelsüßer Weißwein.

Rollbraten

  • zwei Kilo Schweinerücken
  • 500 g Hackfleisch
  • 300 g gedünsteten Brokkoli
  • 200 g Gouda-Käse, gerieben
  • Salz, Pfeffer

Den Schweinerücken kann man bereits beim Metzger für die Rollbratenform zuschneiden lassen, welcher anschließend mit Salz und Pfeffer gewürzt wird. Das Hackfleisch zusammen mit dem Brokkoli in einer Küchenmaschine oder einem Fleischwolf zu einem Brät verarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem geriebenen Käse vermengen.

Die fertige Farce wird dann auf dem Schweinerücken verteilt, welcher anschließend zu einer Rolle zusammen gerollt wird. Die Fleischrolle mit einem Rollbratennetz fixieren und in einer Pfanne anbraten. Wenn der Rollbraten rundum schön braun ist, kann dieser anschließend in der Backröhre bei circa 180° C für etwa eine Stunde fertig garen.

Als Beilage bei diesem Fleischgericht eignen sich Kroketten oder Kartoffeln mit einer hellen Sauce. Der perfekte Begleiter wäre bei diesem Gericht ein trockener Weißwein.

Gemischte Fleischpfanne mit Gemüse

  • 300 g Schweinefleisch
  • 300 g Geflügelfleisch
  • 300 g Rindfleisch
  • 300 g Kassler
  • 2 gelbe, 2 rote und 2 grüne Paprikaschoten
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Liter Tomatenketchup
  • 2 Esslöffel Senf
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Bei diesem Fleischgericht sollten Sie zunächst das Gemüse und das Fleisch in Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in einer großen Pfanne anbraten. Danach den Tomatenketchup und den Senf dazugeben und gegebenenfalls mit etwas Wasser verdünnen und etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.

Als Beilagen eignen sich frisches Weißbrot, Reis oder Pasta, sowie ein kräftiger Rotwein.

Überbackenes Hähnchensteak

  • 500 g Hähnchen in Scheiben
  • 5 Tomaten
  • 250 g geriebenen Käse
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 kleine Tube Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

Die Tomaten in Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Hähnchenscheiben in einer Auflaufform anrichten. Die Schlagsahne mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Tomatenmark vermengen – die Masse gleichmäßig über den Hähnchen-Tomaten-Scheiben verteilen und zum Schluss mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Ganze kommt dann bei etwa 180° C für eine halbe Stunde in den Backofen.

Als Beilage zu diesem Fleischgericht eignen sich Reis oder Pasta, sowie ein lieblicher Weißwein.

Bildnachweis: S?awomir Fajer / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: