Essen & Trinken Praxistipps

Low-Carb-Rezepte: Gesunde Hauptspeisen aus dem Mittelmeerraum

Lesezeit: < 1 Minute Die mediterrane Küche gilt als äußerst gesund. Mit den folgenden sehr proteinreichen, aber kohlenhydratarmen Rezepten für Hauptspeisen machen Fleisch- und Fischliebhaber in jeder Hinsicht eine gute Figur!

< 1 min Lesezeit
Low-Carb-Rezepte: Gesunde Hauptspeisen aus dem Mittelmeerraum

Low-Carb-Rezepte: Gesunde Hauptspeisen aus dem Mittelmeerraum

Lesezeit: < 1 Minute

Hähnchen mit Serrano-Schinken

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Serrano-Schinken
  • 3 EL Olivenöl
  • Kreuzkümmelpulver
  • 1 Zweig Thymian
  • 150 ml trockener Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Das Hähnchenfleisch in Würfel schneiden und im Olivenöl etwa 3 Minuten von allen Seiten anbraten. Den Schinken in Streifen schneiden und dazu geben. Anschließend mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Thymianblättchen vom Zweig abzupfen und zum Fleisch geben. Mit Weißwein ablöschen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Zum Servieren das Hähnchenflesich mit dem restlichen Thymian garnieren.

Tipps: Sie können den Schinken auch erst beim Servieren zum Fleisch geben.

Für alle, die es schärfer mögen: Das Hähnchenfleisch mit gehackten Chilischoten anbraten und statt mit Weißwein mit halbtrockenem oder trockenem Sherry ablöschen.

Fischspieße in Kräutermarinade mit Paprika und Tomaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Schwertfisch am Stück (oder ein anderer festfleischiger Fisch, z.B. Thunfisch)
  • Ein Bund Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 20 geschälte Mandeln
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 24 Cocktailtomaten
  • 1 große gelbe Paprikaschote
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Holzspieße

Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und mit Petersilie, Öl, Weißwein, Mandeln, Thymian, Oregano und etwas Salz grob pürieren.

Den Fisch, sowie den Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten halbieren. Die Paprika halbieren, entkernen und in Stücke schneiden.

Die Fischstücke abwechselnd mit den Tomaten-, Paprika- und Selleriestücken auf die Holzspieße stecken. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Kräutermarinade bestreichen und mindestens eines Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Spieße mit 2-3 EL Olivenöl in der Pfanne von allen Seiten braten.

Oder auf dem Grill zubereiten: Alufolie auf den Gitterrost legen und die Spieße rundum etwa 5-7 Minuten grillen.

Tipp: Wenn Sie die Holzspieße vor der Verwendung 30 Minuten in Wasser legen, verbrennen sie beim Anbraten nicht!

Bildnachweis: kab-vision / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: