Essen & Trinken Praxistipps

Vegetarische Mittelmeer-Küche: Rezepte mit Aubergine und Paprika

Lesezeit: 2 Minuten Mit dem mediterranen Essen bringen wir Sommer, Sonne, Meer und gute Laune in Verbindung. Das schmeckt zudem lecker, ist einfach zuzubereiten und sehr gesund. Bringen Sie Abwechslung auf Ihren Speiseplan und kochen Sie mühelos sizilianische vegetarische Gerichte mit Aubergine oder Paprika. Diese Speisen gelingen Ihnen garantiert. Die Rezepte finden Sie im folgenden Artikel.

2 min Lesezeit
Vegetarische Mittelmeer-Küche: Rezepte mit Aubergine und Paprika

Vegetarische Mittelmeer-Küche: Rezepte mit Aubergine und Paprika

Lesezeit: 2 Minuten

Rezept für gefüllte Paprika aus Sizilien

Trotz ihrer Schlichtheit sind die gefüllten Paprika auf sizilianische Art eine wahre Gaumenfreude. Probieren Sie dieses Rezept einfach aus. Für 4 Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

So wird’s gemacht

Paprika in eine Auflaufform legen und reichlich salzen. 10 Minuten im Backofen grillen. Paprika wenden und nochmals 10 Minuten grillen. Paprika häuten. Längs teilen und die Samen entfernen.

Für die Füllung: Tomaten häuten und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen und Basilikum fein hacken. Paniermehl, Knoblauch, geriebenen Pecorino, Basilikum und Tomaten in eine Schüssel geben. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Olivenöl zugeben und vermengen.

Die Füllung vorsichtig auf die Paprika geben. Paprika aufrollen und auf eine Auflaufform setzen. Im Backofen ca. 20 Minuten überbacken (ca. 180 Grad, Umluft). Mit Pecorino, Basilikum und etwas Olivenöl garnieren und sofort servieren. Guten gesunden Appetit!

Rezept für Auberginen-Caponata aus Sizilien

Die Auberginen-Caponata gehört zu den kulinarischen Highlights Siziliens. Für 4 Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 4 Auberginen
  • Meersalz
  • 100 ml gutes Olivenöl
  • 1 Möhre
  • 1 Selleriestange
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • schwarzer Pfeffer
  • 100 g Kapern
  • 200 g entsteinte grüne Oliven
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 25 ml Weißweinessig (ersatzweise frisch gepresster Zitronensaft)
  • 1 EL Rohrzucker

So wird’s gemacht

Auberginen schälen und in dicke Scheiben, dann Würfel schneiden. In ein Sieb geben und kräftig salzen. 20 Minuten ziehen lassen, abspülen und abtropfen lassen. In 50 ml Olivenöl etwa 10 Minuten dünsten.

Möhre schälen und reiben. Sellerie waschen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken. Tomaten schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken.

Die Zwiebeln mit dem restlichen Olivenöl in der Pfanne anbraten. Den Sellerie zugeben und bei geringer Hitze glasig andünsten. Nun die frischen und getrockneten Tomaten sowie Kapern, Oliven und Petersilie zugeben und unterrühren. Die Auberginen-Würfel ebenfalls dazugeben.

Mit Meersalz, Rohrzucker, Essig und Pfeffer abschmecken. Ca. 15 Minuten alles leise köcheln lassen. Fertig! Die Caponata wird lauwarm bis kalt als Vorspeise serviert.

Weitere Artikel zum Thema „Mediterrane Küche“

Für weitere Fragen rund um Mittelmeerdiät stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: FomaA / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: