Gesundheit Praxistipps

Preiswerte Gerichte mit Paprika – Ideen für Ihr gesundes Mittagsessen

Lesezeit: 2 Minuten Die bunten Paprikaschoten sehen nicht nur toll aus und schmecken köstlich, sondern sind prall gefüllt mit Vitaminen und Mineralien. Insbesondere im Winter sollten deshalb die Paprikaschoten ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste stehen. Im Folgenden lesen Sie zwei herzhafte Rezepte mit Paprika als Anregung für Ihr nächstes gesundes Mittagessen. Alle Zutaten sind zudem sehr preiswert.

2 min Lesezeit
Preiswerte Gerichte mit Paprika - Ideen für Ihr gesundes Mittagsessen

Preiswerte Gerichte mit Paprika – Ideen für Ihr gesundes Mittagsessen

Lesezeit: 2 Minuten

In Spanien ist im Winter die Hauptanbauzeit für gesunde Pflanzen wie Paprika, Zucchini und Gurken. Deshalb sind sie nicht nur im Sommer bei uns in Deutschland so günstig. Probieren Sie diese leckeren Rezepte mit Paprika aus!

Lecsó: Rezept für ungarisches Schmorgericht mit Paprika

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Paprikaschoten
  • 500 g passierte Tomaten aus der Dose
  • 70 g Pflanzenöl
  • 3 große Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Kümmel- oder Fenchelsamen
  • edelsüßer Paprika

Die Zubereitung ist sehr einfach. Aus den Paprikaschoten das Kerngehäuse entfernen und die Schoten in längliche Stücke schneiden. Die fein geschnittenen Zwiebeln im Pflanzenöl anbraten. Wenn es die richtige Bräune hat, mit reichlich Paprika bestreuen, die Kümmelsamen dazugeben, die vorbereiteten Paprikaschoten und passierte Tomaten zufügen und das Ganze langsam ca. 20 Minuten schmoren. Zum Schluss mit Meersalz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Wer es etwas scharf liebt, gibt etwas zerriebene Peperoni hinzu.

Mein Tipp: Was passt zum Lecsó?

Zum Lecsó passt sehr gut gedünstete Forelle oder Hähnchenbrust. Vegetarier können dieses Gericht mit Salz- oder Bratkartoffeln kombinieren.

Preiswertes Rezept für gefüllte Paprikaschoten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 8 Paprikaschoten
  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 altes Brötchen oder 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Ei
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Paprikapulver
  • weißer Pfeffer
  • Meersalz
  • 2 EL gehackte Blattpetersilie
  • Oregano, frisch oder getrocknet
  • Thymian, frisch oder getrocknet

So wird’s gemacht

Die Zwiebel schälen, die Knoblauchzehen abziehen, beides fein hacken und in heißem Olivenöl andünsten. Die Hälfte der Zwiebelmasse entnehmen. Mit Meersalz, Zucker, Oregano und Thymian abschmecken, mit den passierten Tomaten aufgießen. Ca. 20 Minuten dünsten.

Die Paprikaschoten abbrausen, abtrocknen und den Stielansatz herausschneiden. Kerne und Kerngehäuse entfernen. Das alte Brötchen in Wasser einweichen (10 Minuten quellen lassen), gut ausdrücken und in einer Schüssel mit der entnommenen Zwiebel-Knoblauchmasse, Hackfleisch, gehackter Petersilie vermengen. Das Ei aufschlagen und untermengen. Mit Meersalz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Masse mit einem Teelöffel in die Paprika stopfen. In einer passenden Kasserolle (mit Deckel) die gefüllten Paprikaschoten in Olivenöl anbraten. Die Tomatensoße angießen, den Deckel auflegen und die Paprikaschoten 20 Minuten darin dünsten. Fertig! Dazu passt Kräuterreis.

Artikel zum Thema „preiswerte und gesunde Gerichte“:

Für weitere Fragen rund um gesunde Ernährung stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungsberater und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: HLPhoto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: