Essen & Trinken Praxistipps

So gelingt Ihnen Mangoldrisotto mit Aubergine und Bergkäse

Lesezeit: 2 Minuten Mangold ist ein vielseitiges Gemüse. In der modernen Küche wird Mangold ähnlich wie Wurzelspinat verwendet. Probieren Sie einmal ein wunderbares Mangoldrisotto mit Aubergine und Bergkäse aus. Im folgenden Beitrag lesen Sie das einfache und leckere Rezept von unserem Ernährungsexperten Vadim Vl. Popov.

2 min Lesezeit

So gelingt Ihnen Mangoldrisotto mit Aubergine und Bergkäse

Lesezeit: 2 Minuten

Dieses Rezept ist herrliches Soulfood. Denn ein gutes Risotto weckt nicht nur die Lebensfreude, sondern hilft auch gegen Kummer jeder Art. Außerdem schmeckt Mangold in Kombination mit Aubergine und reifem Bergkäse köstlich.

Rezept für Mangoldrisotto mit Aubergine und Bergkäse

Für 4-5 kleine Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Teelöffel Gemüsebrühe (instant) ohne Geschmacksverstärker
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Chilischote
  • 3 Esslöffel Butter
  • 250 g Risottoreis (Arborio oder Vialone)
  • 1/8 Liter trockener Weißwein
  • 400-500 g Mangold
  • 100 g reifer Bergkäse am Stück
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • etwas gemahlene Muskatblüte
  • 1 Lorbeerblatt

Mein Tipp, wenn Sie Ihr Risotto als Vorspeise servieren

Wenn Sie Ihr Risotto als Vorspeise servieren, rechnen Sie 50 Gramm Reis pro Person. Soll das Risotto das Hauptgericht werden, brauchen Sie 100 Gramm Reis pro Person.

[adcode categories=“hobby-freizeit,essen-trinken“]

So wird’s gemacht

  1. Für das Risotto zirka einen Liter Gemüsebrühe aufkochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote ebenfalls fein hacken. Aubergine zuerst in Scheiben und dann in kleine Würfel schneiden.
  3. Einen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Chilischote, Aubergine und Lorbeerblatt darin andünsten. Reis kurz mitdünsten. Wein zugießen und so lange köcheln lassen, bis er aufgesogen ist.
  4. So viel heiße Gemüsebrühe zugießen, bis der Reis bedeckt ist. Köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann wieder Gemüsebrühe zugießen. Insgesamt 25–30 Minuten offen köcheln, bis das Risotto sämig und noch leicht bissfest ist.
  5. Inzwischen Mangold putzen und waschen. Blätter und Stiele klein schneiden und etwa fünf Minuten vor Garzeitende unter das Risotto rühren.
  6. Bergkäse reiben. Mit der restlichen Butter unter das Risotto rühren und schmelzen lassen. Mit Meersalz, Pfeffer und Muskatblüte abschmecken und sofort servieren.

Guten Appetit!

Artikel zum Thema "Leckere Gerichte mit Reis"

Mediterrane Küche: Rezept für schwarzes Risotto

Venezianische Küche: Ein leckeres Rezept für Risotto mit Wirsing

Küchenklassiker: Rezept für Risotto alla Milanese

Venezianische Küche: Rezept für Risi e Bisi

Sommer auf dem Teller: Rezept für Risotto mit Pfirsich

Für Fragen stehe ich Ihnen als Bio-Koch, erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: