Blutwerte verstehen - leicht gemacht

Blutwerte verstehen – leicht gemacht

Damit Sie als Patient begreifen, was Ihnen der Arzt sagen möchte, sollten Sie die Blutwerte verstehen. Beim jährlichen Routine-Check und bei Beschwerden veranlasst der Arzt zunächst einmal eine Blutuntersuchung. Bei der Besprechung hat man als Patient jedoch oft Schwierigkeiten, die Ausführungen des Arztes zu verstehen. Abkürzungen sind unbekannt und ob ein Wert normal ist oder auffällig erschließt sich dem Laien nicht sofort.

Appetit anregen: Probieren Sie diese Mittel

Appetit anregen: Probieren Sie diese Mittel

Kein Hunger, das Essen schmeckt nicht, kein Appetit – diese Gefühle kennt jeder ab und an. Bei Stress oder Liebeskummer vergeht vielen Menschen die Lust aufs Essen. Das mag den ein oder anderen freuen, wenn er auf die Waage steigt, aber das Leben ist mit Appetit auf leckeres Essen doch schöner. Um Ihren Appetit anregen zu können, sollten Sie daher diese Mittel mal ausprobieren.

Traubensilberkerze: Heilkräuter für Frauen

Traubensilberkerze: Heilkräuter für Frauen

Die Traubensilberkerze ist ein wichtiges Heilkraut für Frauen. Leiden auch Sie unter Hitzewallungen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen während der Wechseljahre? Dagegen ist ein Kraut gewachsen: die Traubensilberkerze. Mit ihr lassen sich Hitzewallungen während der Wechseljahre und Menstruationsbeschwerden erfolgreich lindern.

Wie erkennen Sie eine Hashimoto-Thyreoiditis?

Wie erkennen Sie eine Hashimoto-Thyreoiditis?

Die Schilddrüse ist ein kleines Organ in der Form eines Schmetterlings, doch ihre Wirkung ist gewaltig. Die Schilddrüse produziert Hormone und beeinflusst darüber fast alle Organe, den Stoffwechsel, den Kreislauf und sogar die Psyche. Eine der häufigsten Schilddrüsenerkrankungen, gerade bei Frauen, ist die Hashimoto-Thyreoiditis. Wie erkennen Sie, ob Sie darunter leiden? Wie läuft die Krankheit ab?

Obstsäfte – welche sind empfehlenswert?

Obstsäfte – welche sind empfehlenswert?

Obstsäfte gibt es in zahlreichen Variationen vom puren Apfelsaft bis hin zum Mix aus den unterschiedlichsten und exotischsten Sorten. Obstsäfte gibt es klar oder trüb, in der Plastikflasche, der Glasflasche oder im Tetrapak und frisch gepresst. Trinken ist wichtig und gesund. Doch welche Obstsäfte sind wirklich empfehlenswert?

Hilfe, mein Säugling leidet unter Blähungen

Hilfe, mein Säugling leidet unter Blähungen

Leidet Ihr Säugling auch unter Blähungen? Sie sind schmerzhaft für den Säugling und können Eltern an den Rand ihrer Belastbarkeit bringen. Vor allem in den ersten drei Lebensmonaten können Blähungen bei Säuglingen heftige Krämpfe auslösen. Man spricht dann von den sogenannten Drei-Monats-Koliken. Wie können Eltern ihrem Baby helfen?

Mit Homöopathie gegen den Muskelkater

Mit Homöopathie gegen den Muskelkater

Körperliche Überlastung und ungewohnte Bewegungen führen schnell zu Muskelkater. Dabei tritt der Muskelschmerz nicht sofort, sondern erst einige Stunden nach der Belastung auf, hält für einige Tage an und lässt dann langsam nach. Vorbeugen kann man einem Muskelkater durch intensives Aufwärmtraining und ein langsames Steigern der Trainingsintensität bei neuen und ungewohnten Bewegungsabläufen. Homöopathie kann helfen, wenn Sie der Muskelkater erst mal erwischt hat.