Immobilien

Neue Beiträge zum Thema Immobilien

Schon seit 2004 erklärt der BGH jede Renovierungsklausel für unwirksam, die „starre Fristen“ enthält, zuletzt im Frühjahr (BGH, Urteil v. 18.03.15, Az. VIII ZR 21/13). Denn ein Mieter soll nie renovieren müssen, wenn kein Renovierungsbedarf besteht. Dies aber ist der Fall, wenn die Renovierung in bestimmten Zeitabständen durchgeführt werden muss. Dies ist Teil drei unserer Serie „Schönheitsreparaturen“

Ganz klar: Vermieter sind daran interessiert, bei Auszug eines Mieters die Wohnung in einem Zustand zurückzuerhalten, der eine zügige Weitervermietung ermöglicht. Sind die Räume extravagant tapeziert oder grellbunt gestrichen, kann dies schwierig werden. Die gute Nachricht: Sie dürfen dem Mieter im Mietvertrag Vorgaben machen, wie er Ihnen die Wohnung am Ende des Mietverhältnisses zurückzugeben hat.

Wenn Sie in Ihrer WEG einen Verwalter wählen, achten Sie unbedingt darauf, dass dessen Amtszeit eindeutig bestimmt ist. Sonst kann diese Wahl von einzelnen WEG-Mitgliedern erfolgreich angefochten werden. Das zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Lemgo (01.08.2016, Az. 16 C 28/15).

Während in fast allen Mietverträgen vereinbart wird, dass die Schönheitsreparaturen Pflicht des Mieters sind, regelt § 535 BGB dies genau andersherum:
Schönheitsreparaturen gehen zulasten des Vermieters. Ist nun eine Renovierungsklausel unwirksam, gilt wieder die gesetzliche Regelung – und zwar rückwirkend.

Gehört ein Spielplatz zu einer Wohnanlage, muss die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) diesen auch instand halten. Das entschied das Amtsgericht München (Urteil v. 15.01.2016, Az. 481 C 17409/15).

Was tun, wenn ein Mieter seine Wohnung auf der Online-Vermittlungsplattform Airbnb ohne Ihre Zustimmung anbietet und sie auf diesem Weg immer wieder an Feriengäste vermietet? Dass dieses Verhalten keine Kündigung ohne vorherige Abmahnung rechtfertigt, entschied das Landgericht Berlin (Beschluss v. 27.07.2016, Az. 67 S 154/16).

Was für ein Pech – stellen Sie sich vor, Sie kaufen ein Holzhaus, und im Nachhinein stellt sich der Befall mit Holzbockkäfern heraus. Muss der Verkäufer Ihnen gegenüber dafür haften, selbst wenn im Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen ist? Damit hat sich der Bundesgerichtshof befasst (Urteil v. 19.02.2016, Az. V ZR 216/14).

Der Kauf, Verkauf sowie die Anmietung oder Vermietung von Immobilien sind Vertrauenssache. Der Immobilienmarkt in München bietet dafür unzählige Möglichkeiten. Um an das richtige und zweckdienliche Objekt seiner Begierde zu kommen bedarf es jedoch eines kompetenten Immobilienmaklers.

Der Traum von den eigenen vier Wänden scheint für viele erreichbarer denn je. Denn Baukredite sind gegenwärtig (Stand: Oktober 2016) so günstig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Dennoch ist bei so hohen Geldbeträgen Vorsicht geboten. Hier werden drei wichtige Tipps aufgeführt, die einen seriösen Kauf sichern.

Je kleiner eine Gemeinschaft, desto weniger förmlich geht es oft zu. Das liegt häufig daran, dass sich kleine Gemeinschaften oft selbst verwalten und es dementsprechend keinen Verwalter gibt, der auf die Einhaltung von Formvorschriften achtet.