Krankheiten

Krankheiten: Investieren Sie Zeit in Ihre Gesundheit

Krankheiten bremsen Sie im Alltag unnötig aus. Ein regelmäßiger Check-up sollte Ihnen am Herzen liegen, denn viele der typischen Volkskrankheiten wie Bluthochdruck oder ein zu hoher Cholesterinspiegel machen sich erst dann wirklich bemerkbar, wenn der Körper bereits nachhaltig geschädigt wurde.

Unsere Spezialisten bei experto liefern Ihnen wertvolle Tipps rund um die am meisten verbreiteten Krankheiten wie:

  • Allergien
  • Arthrose
  • Bluthochdruck
  • Cholesterin
  • Diabetes
  • Gallensteine
  • Grippe
  • Herzleiden
  • Husten
  • Prostata-Beschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Schlaganfall

Sehen Sie unsere Ratgeber als wirkungsvolle Unterstützung zusätzlich zu Ihrem Arztbesuch an. Hier erfahren Sie tiefgreifende Informationen über die vom Arzt vorgeschlagene Therapie, über Ihre Blutwerte und nützliche Tipps und Tricks, um die Symptome Ihrer Krankheit abzumildern.

Fangen Sie jetzt mit experto an, etwas für Ihre baldige Genesung zu tun!

Nasenspray und Nasenspülung selber machen

Nasenspray und Nasenspülung selber machen

Lesezeit: 1 Minute Nasenspray wirkt bei Erkältungen zwar gut, aber man gewöhnt sich zu schnell daran - und dann geht es oft nicht mehr ohne. Die Alternative: Salz und Wasser, besser gesagt, salzhaltige Nasenspülungen oder auch salzhaltige Nasensprays. Die müssen nicht unbedingt aus der Apotheke sein - Sie können salzhaltiges Nasenspray auch leicht selbst herstellen.

Die häufigsten Herzkrankheiten: Mykoarditis

Die häufigsten Herzkrankheiten: Mykoarditis

Lesezeit: 2 Minuten Das Herz wird von mehreren Muskeln angetrieben. Doch wenn einer der großen Herzmuskeln nicht mehr richtig funktioniert, weil er entzündet ist, drohen enorme Schäden. Daher wollen wir im dritten Teil der Serie „Die häufigsten Herzkrankheiten“ einen Blick auf die Herzmuskelentzündung (Myokarditis) werfen.

Herz: Ist Marathon laufen gefährlich?

Herz: Ist Marathon laufen gefährlich?

Lesezeit: 1 Minute Eigentlich stärkt man durch Ausdauersport das Herz. Aber es wird schon länger diskutiert, ob man mit extremen Ausdauerleistungen wie beispielsweise bei einem Marathon dem Herz nicht mehr schadet, als dass man ihm nützt. Es gibt neue Erkenntnisse, die eine Antwort auf diese Frage geben.

Diabetikerkost: Schwarzwurzel als leckeres Wintergemüse mit Nussaromen

Diabetikerkost: Schwarzwurzel als leckeres Wintergemüse mit Nussaromen

Lesezeit: 3 Minuten Die Schwarzwurzeln sind bei uns aus der saisonalen Küche nicht mehr wegzudenken. Als Beilage oder eigenständiges Gericht können sie auf vielfältige Art zubereitet werden: roh, gedünstet oder frittiert. Die herrliche Wurzel mit Nussaromen ist zudem bestens für Diabetiker geeignet. Im folgenden Beitrag lesen Sie mehr darüber und finden leckere Rezepte mit Schwarzwurzeln.

Was tun gegen Schlafstörungen bei Fibromyalgie?

Was tun gegen Schlafstörungen bei Fibromyalgie?

Lesezeit: 2 Minuten Dass man mit chronischen Schmerzen nicht gut schlafen kann, ist wohl für jeden nachvollziehbar. Schwierig wird es vor allem dann, wenn die Schlafstörungen gleich mehrere Ursachen haben. Patienten, die an Fibromyalgie leiden, treibt oft zusätzlich eine gereizte Blase aus dem Bett. Nach dem Gang zur Toilette fällt es ihnen dann schwer, wieder in den Schlaf zu finden.

Wintersport: Den Rücken schützen

Wintersport: Den Rücken schützen

Lesezeit: 2 Minuten Wintersport ist gefährlich. Ein rutschiger Untergrund, ein hohes Tempo und andere Fahrer, die möglicherweise ihr Sportgerät nicht ganz beherrschen sind nur drei Gründe, warum im Schnee viele Unfälle passieren. Bei Stürzen und Zusammenstößen ist besonders der Rücken gefährdet. Daher braucht der Rücken beim Wintersport besonderen Schutz.

Nierensteine: Mögliche Ursachen

Nierensteine: Mögliche Ursachen

Lesezeit: 1 Minute Mit Nierensteinen plagen sich etwa 2,5 Millionen Deutsche herum. Es gibt Kalzium-, Oxalsäure- oder Harnsäuresteine, wie wir heute wissen, die durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden können. Nierensteine an sich kannten schon die alten Ägypter.

Rücken: So entsteht ein Bandscheibenvorfall

Rücken: So entsteht ein Bandscheibenvorfall

Lesezeit: 2 Minuten Die meisten Rückenschmerzen entstehen durch Verspannungen und muskuläre Dysbalancen und nicht durch einen Bandscheibenvorfall, wie früher häufig angenommen wurde. Das heißt aber nicht, dass der Bandscheibenvorfall ausgestorben ist. Doch was ist überhaupt ein Bandscheibenvorfall und wie entsteht er?

Rückenschule für zu Hause: Die Schrittstellung

Rückenschule für zu Hause: Die Schrittstellung

Lesezeit: 1 Minute Der Patient bekommt in der Rückenschule oft Übungen gezeigt, die nur kurze Zeit wirksam sind. Mit den Rückengesetzen wird eine langfristige Rückenschulung angestrebt. Der Patient soll in die Lage versetzt werden zu entscheiden, wie er Rückenschmerzen vermeiden kann. Durch diese stark vereinfachte Darstellung kann jeder seinen Rücken richtig benutzen. In dieser Serie werden Rückenübungen für zu Hause gezeigt - heute die Schrittstellung, das 1. Gesetz für den Rücken.

Atemwegsinfekt ohne Antibiotika behandeln

Atemwegsinfekt ohne Antibiotika behandeln

Lesezeit: 3 Minuten Ein Atemwegsinfekt wird je nach Infektionsort individuell behandelt. Nur in besonderen Fällen ist es notwendig, ein Antibiotikum einzusetzen. Wie sieht die Behandlung ohne Antibiotika aus? Wie können Sie Ihren Atemwegsinfekt selbst behandeln? Mit welchen einfachen Maßnahmen können Sie Atemwegsinfekten vorbeugen?

Wie entstehen Schmerzen?

Wie entstehen Schmerzen?

Lesezeit: 2 Minuten Sie sind unangenehm bis äußerst quälend, dennoch sind sie lebenswichtig: Schmerzen zeigen uns an, dass in unserem Körper etwas nicht in Ordnung ist. Ohne Schmerzen könnten wir Verletzungen oder Erkrankungen nicht bemerken und nicht rechtzeitig behandeln, um Schlimmeres zu verhüten. Lernen Sie, das Warnsignal Ihres Körpers zu verstehen.

Schützen Vitaminpillen das Herz?

Schützen Vitaminpillen das Herz?

Lesezeit: 2 Minuten Vitamine sind gut fürs Herz. Da viele Menschen nicht jeden Tag ausreichend Obst und Gemüse essen, versuchen sie mit Vitaminpräparaten die fehlenden Vitamine zu ersetzen. Ob diese Präparate das Herz wirklich vor Schaden bewahren können, wollten US-Forscher herausfinden.

Arthrose - Ursachen und Symptome der Gelenkerkrankung

Arthrose – Ursachen und Symptome der Gelenkerkrankung

Lesezeit: 2 Minuten Etwa 10 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Arthrose. Die Beschwerden können als gelegentliche Arthrose-Schmerzen bis hin zu Arthrose-Dauerschmerzen auftreten. Bewegungseinschränkungen beeinträchtigen das Leben der Betroffenen. Gehören Sie auch dazu? Dann sollten Sie meinen Artikel lesen. Hier erfahren Sie mehr über die Ursachen der Arthrose.