Organisation

Organisation: Aufräumen, Optimieren und organisieren (mit Checklisten). Die experto-Organisations- und Zeitspartipps bringen Ordnung ins Chaos.

Neue Beiträge zum Thema Organisation

Unterlagen, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie vernichten. Jedes Jahr zum Jahresende stellt sich die Frage: Wie lange müssen Sie welche Unterlagen aufheben? Wann können Sie sie entsorgen? Genaue Kenntnis der Aufbewahrungsfristen hilft Ihnen, Ordnung in Ihrem Büro zu halten, ohne steuerliche Nachteile durch Schätzungen oder Bußgelder befürchten zu müssen.

Akten benötigen Platz – egal, ob Sie bereits das papierlose Büro realisiert haben oder auf die konventionelle Aktenablage in Papierform vertrauen. Auch in Ihrem Büro gibt es zahlreiche Unterlagen, die Sie aus steuerlichen Gründen aufbewahren müssen. Dazu brauchen Sie Platz für Aktenordner, auf Ihrem Server oder in Ihrem PC oder für die Datensicherung.

Die Aufbewahrungsfrist beginnt immer am Ende des Kalenderjahres, in dem sich der dokumentierte Geschäftsvorfall zugetragen hat. Wir erklären im dritten Teil unserer Serie „Aufbewahrungspflichten“ wann genau Ihre Pflichten beginnen und wann Sie Unterlagen vernichten dürfen und wann besser nicht.

Viele Dinge lassen sich im Grunde genommen schnell und einfach erledigen, wenn da nicht der innere Schweinehund wäre, der Ihnen einen Strich durch die Rechnung macht, weil er gerade so zu gar nichts Lust hat. Doch wenn Sie ehrlich sind, ist sein Widerstand häufig sehr willkommen, vor allem wenn unliebsame oder langweilige Aufgaben anstehen. Wie Sie damit umgehen, erfahren Sie jetzt.

Wer plant, geht davon aus, dass alles glatt verlaufen wird. Doch sobald Unerwartetes eintritt, kommt es zu Zeitdruck, Hektik und Stress. Sie verfallen in Panik, die Fehler häufen sich und Sie schauen immer öfter zur Uhr. Schnell werden Sündenböcke gesucht, doch an die eigentliche Ursache denken die wenigsten: Sie haben sich zu viel vorgenommen. Wie Sie besser planen können erfahren Sie jetzt.

Im Büroalltag lassen sich stressige Situationen und hektische Aktivitäten kaum vermeiden. Selbst eine ausgefeilte Planung kann daran nichts ändern. Was aber häufig nicht beachtet wird: Zeitdruck entsteht nicht zwangsläufig, sondern ist häufig hausgemacht. Mit anderen Worten: Ein falsches Selbstmanagement ist der Auslöser. Wie Sie besser vorgehen können, erfahren Sie in diesen Tipps.

Wie oft stellen Sie fest, dass Sie tagsüber in Arbeit regelrecht ersticken und am Abend dann merken, dass Sie nichts Wesentliches auf die Reihe gebracht haben? Ein häufiger Grund dafür sind Zeitkiller, die Sie nicht unbedingt als solche wahrnehmen, die Sie aber erheblich Zeit kosten. Wie Sie wieder mehr Zeit für sich und Ihre wichtigen Aufgaben finden, verrate ich Ihnen in den folgenden Tipps.

Den inneren Schweinehund kennt jeder von uns und doch ist es nicht ganz so einfach, ihn in den Griff zu bekommen. Auch wenn viele Dinge sich durchaus ohne Zeitdruck und ohne Aufwand erledigen ließen, ist die leise aber überzeugende Stimme in Ihrem Inneren dennoch sehr hartnäckig – und leider meistens siegreich. Ich gebe Ihnen hier drei Strategien an die Hand, mit denen Sie Ihren eigenen Schweinehund endlich an die Leine legen.

Für die Arbeitskollegen das richtige Weihnachtsgeschenk zu finden ist häufig gar nicht so leicht. Es sollte nicht zu intim sein, dennoch aufmerksam und nicht zu unkreativ. Mit ein bisschen Inspiration gibt es genügend Möglichkeiten, die Kollegen zur Weihnachtszeit zu beschenken, unsere 10 Tipps helfen dabei.

Gelassen bleiben in der Hektik des Tages wie ein Fels in der Brandung – wer möchte das nicht? Doch wem gelingt das schon in der heutigen, von Zeitdruck und Stress geprägten Zeit? Vermutlich haben auch Sie immer mehr zu tun und jede Menge um die Ohren. Vor allem engagierten Menschen fällt es oft schwer, unter Stress souverän zu agieren. Wie es trotzdem gehen kann, verrate ich Ihnen jetzt.