Businesstipps Organisation

Taktik gegen Stress und Reizüberflutung

Lesezeit: < 1 Minute Heutzutage werden Sie von Informationen und anderen Reizen nur so überflutet. Haben Sie sich schon mal die Zeit genommen, um zu überprüfen, was davon wirklich wichtig für Sie ist? Hier ein Vorschlag, wie Sie sich vor Stress und Reizüberflutung schützen können.

< 1 min Lesezeit
Taktik gegen Stress und Reizüberflutung

Taktik gegen Stress und Reizüberflutung

Lesezeit: < 1 Minute

Wie Sie gegen die Reizüberflutung ankommen

Ignorieren Sie alle Informationen und Unterbrechungen, die irrelevant und unwichtig für Sie sind. Beispiel: Probieren Sie eine medienfreie Woche. Versuchen Sie eine Woche lang ohne Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen und das Internet auszukommen. Wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, werden Sie feststellen, dass Ihnen nichts Wesentliches gefehlt hat (außer negative Nachrichten vielleicht).

Taktik gegen Reizüberflutung: Legen Sie vorher fest, was wichtig ist

Wenn Sie an Informationen teilhaben müssen, probieren Sie folgende Methode: Bevor Sie etwas lesen oder sich anschauen, fragen Sie sich, ob die vorliegenden Informationen für Ihre Zwecke wichtig sind. Falls sie das Ihrer Meinung nach sind und Sie nach kurzer Zeit bemerken, dass das doch nicht so ist, brechen Sie die Aktion sofort ab, um sich vor Reizüberflutung zu schützen.

Reizüberflutung abschaffen und mehr Zeit schaffen

Sie werden erstaunt sein, welchen Zuwachs an Zeit Ihnen eine gezielte „Informationsdiät“ bringt. Sie haben auf einmal nicht nur weniger Stress und Reizüberflutung, sondern auch mehr Zeit: Mehr Zeit für wesentliche und wichtige Dinge, mehr Zeit für unternehmerisch-strategisches Denken (das gilt insbesondere für Selbstständige), mehr Zeit für sich selbst.

Bildnachweis: Andrey Popov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: