Praxistipps

WM 2010: Die Gruppe für Deutschland ist nicht zu unterschätzen

Lesezeit: 5 Minuten Die Auslosung für die WM 2010 in Südafrika wurde am 4. Dezember 2009 mittels des bewährten Töpfe-Verfahrens vorgenommen, bei dem Spielstärke und Geografie wichtige Faktoren sind. Deutschland trifft in der Vorrundengruppe D der Fußball-Weltmeisterschaft auf Australien, Ghana, Serbien.

5 min Lesezeit

WM 2010: Die Gruppe für Deutschland ist nicht zu unterschätzen

Lesezeit: 5 Minuten

Die Auslosung für die WM 2010 in Südafrika ist beendet. Ausgelost wurden die Spiele der WM 2010 durch das sogenannte Töpfe-Verfahren. Hierdurch sollte verhindert werden, dass WM-Favoriten zu früh aufeinandertreffen. Ferner spielten bei der Auslosung auch regionale Gesichtspunkte eine Rolle, da die Organisatoren der FIFA ausschließen wollten, dass zum Beispiel  asiatische WM-Teilnehmer bereits in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft gegeneinander spielen.

Deutschlands Gegner der Fußball-Weltmeisterschaft in Gruppe D sind Australien, Ghana und Serbien. Auch wenn unser Bundestrainer Jogi Löw diese Gruppe für schwierig hält, hätte es aber auch durchaus schlimmer kommen können.

Start der WM 2010 am 11. Juni 2010
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ist die erste WM, die in Afrika ausgetragen wird. Sie beginnt mit dem Eröffnungsspiel am Freitag, den 11. Juni 2010.

Wie bei einer Fußball-Weltmeisterschaft üblich, beginnt auch die WM 2010 mit einem Auftritt des Gastgebers. Südafrika trifft in der Vorrundengruppe A im Soccer City Stadion von Johannesburg auf Mexiko. Die Auslosung für die WM 2010 am 4. Dezember 2009 hat Südafrika somit keinen leichten Gegner beschert.

Anstoß des Eröffnungsspiel zur WM 2010 ist 16:00 Uhr Ortszeit. Dies entspricht 16:00 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit.

Zweites Spiel der WM 2010
Nach dem Eröffnungsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft bleibt gerade noch genug Zeit für ein ausgiebiges Abendessen, dann geht es schon mit dem zweiten WM-Spiel 2010 weiter. Das zweite Spiel der Vorrundengruppe A der WM 2010 wird um 20.30 Uhr im Green Point Stadium von Kapstadt angestoßen. Die Gegner Uruguay und Frankreich werden – hoffentlich – für ein interessantes WM-Spiel sorgen.

Gruppenphase der WM 2010
Nach den beiden WM-Spielen am Freitag stehen ab Samstag, den 12. Juni 2010, zehn Tage lang jeweils drei Begegnungen auf dem Spielplan der WM 2010. Gleich am Samstag steigen auch zwei Mitfavoriten ins Turnier ein: Argentinien und England. Spiele drei und vier der Fußballweltmeisterschaft 2010 können mit Argentinien gegen Nigeria und England gegen USA zu den ersten Höhepunkten der WM 2010 gehören.

Für Deutschland beginnt die WM 2010 an einem Sonntag
Für Deutschland beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft am Sonntag, den 13. Juni 2010. Der erste Gegner Deutschland in der WM 2010 heißt Australien.

Alle Spiel der WM 2010 in der Gruppenphase
Am Montag, den 14. Juni 2010 greifen Holland und Italien in das Geschehen der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ein und bestreiten ihre Gruppenspiele.

Abbildung 1: Auslosung für die WM 2010

Gruppe A der WM 2010

  • Südafrika
  • Mexiko
  • Uruguay
  • Frankreich

Gruppe B der WM 2010

  • Argentinien
  • Südkorea
  • Nigeria
  • Griechenland

Gruppe C der WM 2010

  • England
  • USA
  • Algerien
  • Slowenien

Gruppe D der WM 2010

  • Deutschland
  • Australien
  • Serbien
  • Ghana

Gruppe E der WM 2010

  • Holland
  • Dänemark
  • Japan
  • Kamerun

Gruppe F der WM 2010

  • Italien
  • Paraguay
  • Neuseeland
  • Slowakei

Gruppe G der WM 2010

  • Brasilien
  • Nordkorea
  • Elfenbeinküste
  • Portugal

Gruppe H der WM 2010

  • Spanien
  • Schweiz
  • Honduras
  • Chile

Als weitere WM-Favoriten greifen Rekordweltmeister Brasilien und Europameister Spanien am Dienstag, den 15 Juni 2010 in das Geschehen der Gruppenphase der WM 2010 ein. Das MW-Spiel Elfenbeinküste gegen Portugal, welches ebenfalls am Dienstag stattfindet, gehört ebenfalls zu den Höhepunkten des 1. WM-Spieltages.

Vorrunde der WM 2010 – 1. Spieltag

  • Freitag, 11. Juni – Gruppe A: Südafrika gegen
  • Freitag, 11. Juni – Gruppe A: Uruguay gegen Frankreich
  • Samstag, 12. Juni – Gruppe B: Argentinien gegen Nigeria
  • Samstag, 12. Juni – Gruppe B: Südkorea gegen Griechenland
  • Samstag, 12. Juni – Gruppe C: England gegen USA
  • Sonntag, 13. Juni – Gruppe C: Algerien gegen Slowenien
  • Sonntag ,13. Juni – Gruppe D: Deutschland gegen Australien
  • Sonntag, 13. Juni – Gruppe D: Serbien gegen Ghana
  • Montag, 14. Juni – Gruppe E: Holland gegen Dänemark
  • Montag, 14. Juni – Gruppe E: Japan gegen Kamerun
  • Montag, 14. Juni – Gruppe F: Italien gegen Paraguay
  • Dienstag, 15. Juni – Gruppe F: Neuseeland gegen Slowakei
  • Dienstag, 15. Juni – Gruppe G: Elfenbeinküste gegen Portugal
  • Dienstag, 15. Juni – Gruppe G: Brasilien gegen Nordkorea
  • Mittwoch, 16. Juni – Gruppe H: Honduras gegen Chile
  • Mittwoch, 16. Juni – Gruppe H: Spanien gegen Schweiz

Vorrunde der WM 2010 – 2. Spieltag
Nach Abschluss der ersten Runde der WM 2010 geht es in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 für Deutschland gegen den schwierigen Gegner Serbien weiter.

  • Mittwoch, 16. Juni – Gruppe A: Südafrika gegen Uruguay
  • Donnerstag, 17. Juni – Gruppe A: Frankreich gegen Mexiko
  • Donnerstag, 17. Juni – Gruppe B: Griechenland gegen Nigeria
  • Donnerstag, 17. Juni – Gruppe B: Argentinien gegen Südkorea
  • Freitag, 18. Juni – Gruppe C: Slowenien gegen USA
  • Freitag, 18. Juni – Gruppe C: England gegen Algerien
  • Freitag, 18. Juni – Gruppe D: Deutschland gegen Serbien
  • Samstag, 19. Juni – Gruppe D: Ghana gegen Australien
  • Samstag, 19. Juni – Gruppe E: Holland gegen Japan
  • Samstag, 19. Juni – Gruppe E: Kamerun gegen Dänemark
  • Sonntag, 20. Juni – Gruppe F: Slowakei gegen Paraguay
  • Sonntag, 20. Juni – Gruppe F: Italien gegen Neuseeland
  • Sonntag, 20. Juni – Gruppe G: Brasilien gegen Elfenbeinküste
  • Montag, 21. Juni – Gruppe G: Portugal gegen Nordkorea
  • Montag, 21. Juni – Gruppe H: Chile gegen Schweiz
  • Montag, 21. Juni – Gruppe H: Spanien gegen Honduras

Vorrunde der WM 2010 – 3. Spieltag
Am 3. Spieltag – letzter Spieltag der Vorrunde der WM 2010 – wird entschieden, wer ins Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 einziehen wird. Deutschland trifft am 3. Spieltag der WM 2010 auf Ghana.

  • Dienstag, 22. Juni – Gruppe A: Mexiko gegen Uruguay
  • Dienstag, 22. Juni – Gruppe A: Frankreich gegen Südafrika
  • Dienstag, 22. Juni – Gruppe B: Nigeria gegen Südkorea
  • Dienstag, 22. Juni – Gruppe B: Griechenland gegen Argentinien
  • Mittwoch, 23. Juni – Gruppe C: Slowenien gegen England
  • Mittwoch, 23. Juni – Gruppe C: USA gegen Algerien
  • Mittwoch, 23. Juni – Gruppe D: Ghana gegen Deutschland
  • Mittwoch, 23. Juni – Gruppe D: Australien gegen Serbien
  • Donnerstag, 24. Juni – Gruppe E: Dänemark gegen Japan
  • Donnerstag, 24. Juni – Gruppe E: Kamerun gegen Holland
  • Donnerstag, 24. Juni – Gruppe F: Slowakei gegen Italien
  • Donnerstag, 24. Juni – Gruppe F: Paraguay gegen Neuseeland
  • Freitag, 25. Juni – Gruppe G: Portugal gegen Brasilien
  • Freitag, 25. Juni – Gruppe G: Nordkorea gegen Elfenbeinküste
  • Freitag, 25. Juni – Gruppe H: Chile gegen Spanien
  • Freitag, 25. Juni – Gruppe H: Schweiz gegen Honduras

Achtelfinale der WM 2010
Das Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 beginnt am dritten WM-Wochenende. Im K.O.-System werden jeweils an den folgenden Tagen jeweils zwei WM-Spiele ausgetragen. Der Speilplan zur WM 2010 sieht dabei als Anstoßzeiten 16:00 Uhr und 20:30 Uhr vor.

Welche acht Mannschaften das Viertelfinale zur WM 2010 erreichen werden, steht am vierten WM-Spieltag des Achtelfinales – Dienstag, den 29. Juni 2010 – fest.

Viertelfinale der WM 2010
Den Gewinnern des Achtelfinales bleiben nur zwei Tage, um sich von den WM-Spielen zu erholen, denn der WM-Spielplan sieht für den 30. Juni 2010 und den 1. Juli 2010 keine WM-Spiele vor.

Die Viertelfinalspiele der Fußballweltmeisterschaft finden am Freitag, den 2. Juli 2010 , und am Samstag, den 3. Juli 2010 statt. Im Nelson Mandela Bay Stadion von Port Elizabeth stehen sich am 2. Juli 2010 um 16:00 Uhr die ersten beiden Teams gegenüber, die sich für das Viertelfinale der WM 2010 qualifiziert haben. Nur wenige Stunden später stehen sich um 20:30 Uhr im Soccer City Stadion von Johannesburg zwei weitere Viertelfinalisten der WM 2010 gegenüber.

Das erste der beiden noch verbleibenden Begegnungen des Viertelfinales der WM 2010 findet am Samstag um 16:00 Uhr im Green Point Stadion in Kapstadt statt. Weinige Stunden später startet die letzte Begegnung des Viertelfinals der WM 2010. Los geht es um 20:30 Uhr im Ellis Park.

Halbfinale der WM 2010
Das erste Halbfinalspiel der WM 2010 findet im Green Point in Kapstadt statt. Am Dienstag, den 6. Juli 2010 entscheidet sich ab 20:30 Uhr, welche Mannschaft das Finale der WM 2010 erreichen wird. Der Endspielgegner wird einen Tag später, am 7. Juli 2010 um 20:30 Uhr im Moses Mabhida Stadion Durban ermittelt.

Spiel um Platz 3 der WM 2010
Nach zwei spielfreien Tagen treffen sich im Spiel um Platz 3 der WM 2010 die gegnerischen Mannschaften im Nelson Mandela Bay Stadion von Port Elizabeth. Das Spiel um Platz 3 der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 wird am 10. Juli 2010, um 20.30 Uhr angepfiffen.

Finale der WM 2010
Der neue Fußball-Weltmeister wird exakt einen Monat nach Anpfiff der WM 2010 im Spiel Nummer 64 ermittelt. Ausgetragen wird das WM-Finalspiel im Soccer City Stadion in Johannesburg.

Das Endspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft beginnt am Sonntag, den 11. Juli 2010 um 20:30 Uhr. Wir dürfen gespannt sein, wer – nach einer hoffentlich interessanten WM 2010 – als Sieger des WM-Finalspiels neuer Fußball-Weltmeister sein wird.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: