Businesstipps Organisation

Positiv denken lernen – steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein

Lesezeit: 2 Minuten Ehrliche und positiv eingestellte Menschen leben nicht nur länger und gesünder, sie sind auch wesentlich ausgeglichener, haben ein größeres Selbstvertrauen und besitzen eine bessere Merkfähigkeit, sind kreativer und ideenreicher und können besser sehen und hören.

2 min Lesezeit
Positiv denken lernen – steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein

Positiv denken lernen – steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein

Lesezeit: 2 Minuten

9 konkrete Tipps für ein besseres Selbstbewusstsein

1. Machen Sie jeden Tag zu einem guten Tag:

Versuchen Sie, schlechte Gefühle und Gedanken beiseite zu schieben und sich auf die guten Sachen zu konzentrieren. Versuchen Sie, nicht immer das Schlimmste anzunehmen – eine optimistische Lebenseinstellung verschönert den Tag. Wichtig ist, dass Sie Ihre kostbare Zeit nicht mit negativen Gedanken verschwenden. Planen Sie sich Ihre Zeit gut ein und machen Sie Dinge, die Ihnen Freude bereiten. Nur so können Sie optimistischer leben.

2. Genießen Sie die Gegenwart:

Konzentrieren Sie sich auf das Hier und Jetzt, die Gegenwart und Ihre Zukunft. Denken Sie nicht an schlechte Dinge aus Ihrer Vergangenheit.

3. Denken Sie auch an Ihre Mitmenschen:

Zeigen Sie Interesse an Ihren Mitmenschen und hören Sie aufmerksam zu. Fragen Sie nach und zeigen Mitgefühl.

4. Halten Sie stets Blickkontakt mit Ihrem Gegenüber:

Wenn Sie Ihre Mitmenschen direkt ansehen, sei es im Gespräch oder auf der Straße, vermitteln Sie Interesse und Sympathie. Doch starren Sie Ihr Gegenüber nicht an, das kann eher Unbehagen auslösen und negativ gewertet werden.

5. Sprechen Sie Ihre Mitmenschen mit Namen an:

Mit einer persönlichen Anrede sammeln Sie Pluspunkte, denn diese Art der Kommunikation wird von Ihrem Gegenüber positiv geschätzt und zeigt Anstand und Respekt.

6. Lächeln Sie viel:

Auch wenn Ihr Gegenüber nicht lächelt, kann ein aufrichtiges Lächeln wahre Wunder wirken und so manche Personen glücklich stimmen. Auch mit ehrlich gemeinten Komplimenten sammeln Sie Pluspunkte und gewinnen an Sympathie. Das Wichtigste ist, dass Sie ehrlich sind und nicht maßlos übertreiben. Seien Sie stets freundlich und vermitteln Sie Ihren Mitmenschen, dass Sie sich nicht nur für sich selbst interessieren, sondern hilfsbereit und stets zuvorkommend agieren.

7. Sagen Sie auch mal „Nein“:

Hilfsbereit und zuvorkommend zu sein ist gut und recht, nur sollten Sie nicht vergessen, dass Sie nicht immer zu allem Ja sagen müssen, nur um gut anzukommen. Ganz im Gegenteil – sagen Sie auch mal Nein. So zeigen Sie Ihren Mitmenschen, dass Sie sich selbst treu bleiben.

8. Zeigen Sie mehr Mut:

Wenn Sie sich Herausforderungen stellen, gewinnen Sie an Stärke und Selbstvertrauen. Gehen Sie an Ihre Grenzen und schöpfen neue Energie und Kraft mit Dingen, die Sie sich nie zugetraut hätten. Ein Niederschlag ist nicht immer negativ zu werten, können Sie doch immer neue Erfahrungen dabei sammeln. Eine positive Lebenseinstellung lernen bedeutet, auch mal etwas zu riskieren, übernehmen Sie Verantwortung – so heben Sie sich von der Masse ab.

9. Achten Sie auf Ihre Körperhaltung:

Selbstsicherheit, Größe und Offenheit zeigen Sie Ihren Mitmenschen am besten, wenn Sie stets Haltung bewahren. Rücken und Kopf sollten gerade sein, die Schultern sollten leicht nach hinten bewegt werden und die Füße sollten fest auf den Boden platziert sein – auch ein sicherer Stand wird positiv gewertet und lässt Sie selbstbewusster wirken.

Bildnachweis: Robert Kneschke/ stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: