Businesstipps Organisation

Checkliste: Mit dieser Tischdekoration setzen Sie Ihr Weihnachtsessen richtig in Szene

Lesezeit: < 1 Minute Weihnachten darf die Tischdekoration etwas auffallender sein als sonst. Allerdings sollte sie auch leicht und schnell zu erstellen sein, schließlich wollen Sie möglichst viel Zeit mit Ihren Liebsten verbringen.

< 1 min Lesezeit
Checkliste: Mit dieser Tischdekoration setzen Sie Ihr Weihnachtsessen richtig in Szene

Checkliste: Mit dieser Tischdekoration setzen Sie Ihr Weihnachtsessen richtig in Szene

Lesezeit: < 1 Minute

In 7 Schritten zum weihnachtlich gedeckten Tisch

1. Tischdecke

hre Tischdecke ist die Basis der Tischdekoration. Wählen Sie eine beigefarbene Tischdecke aus Baumwolle oder Leinen. Die meisten Tischdecken mit Motiven und Ornamenten wirken schnell kitschig.

2. Geschirr

Schlichtes weißes Porzellangeschirr wirkt edel und passt am besten zur sonstigen Dekoration.

3. Servietten

Zu diesem besonderes Anlass sollten es keine Papierservietten sein. Wählen Sie z.B. bordeauxrote Stoffservietten. Die dunkelrote Farbe wirkt feierlich und harmoniert gut mit Weiß-, Silber- und Goldtönen.

4. Namensschilder

Funktionieren Sie mittelgroße silberne, goldene und bordeauxfarbene Christbaumkugeln zu Namensschildchen um. Beschriften Sie die Kugeln mit einem Gold- oder Silberstift. Schreiben Sie außerdem „Weihnachten 2007“ auf die Kugeln. So sind die Namensschilder gleichzeitig ein nettes Andenken für Ihre Gäste.

5. Serviettenringe

Damit der Tisch nicht überladen wirkt, können Sie die Christbaumkugeln ebenfalls als Serviettenring nutzen. Ziehen Sie Gold- und Silberdraht durch die Kugel und befestigen Sie sie damit an der Serviette.

6. Kerzen

Kerzenlicht darf an Weihnachten nicht fehlen. Wählen Sie zwei, drei (unterschiedliche) dekorative Glasvarianten/Glasbehälter und füllen Sie sie mit ganzen Wal- und Haselnüssen. Legen Sie ein, zwei oder drei Teelichter obenauf.

7. Der letzte Schliff

Dekorieren Sie den Tisch abschließend noch mit ein, zwei frischen Tannenzweigen. Zimtschalen und getrocknete Orangenscheiben eignen sich als weihnachtliches Streugut.

  • schlichte weiße, cremefarbene oder beigefarbene Tischdecke aus Baumwolle oder Leinen
  • schlichtes weißes Porzellangeschirr
  • Christbaumkugeln in Silber, Gold und/oder Bordeaux
  • Gold- oder Silberstift zum Beschriften
  • Gold oder Silberdraht
  • zwei bis drei Glasvasen/Glasbehälter
  • Wal- und Haselnüsse, getrocknete Orangenscheiben, Zimtstangen
  • ein, zwei frische Tannenzweige

Bildnachweis: anjelagr / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: