Businesstipps Organisation

Checkliste: Besuch beim Augenarzt – Sehtests richtig vorbereiten1 min read

Reading Time: 1 minute Um die Augen kümmern sich viele Menschen erst dann, wenn Ihnen das Sehen schwer fällt. Spätestens in der zweiten Lebenshälfte braucht fast jeder zumindest eine Lesebrille. Diese altersbedingte Sehschwäche ist normal und gehört zum Leben einfach dazu. Anders sieht es aus, wenn Ihre Sehkraft plötzlich nachlässt.

1 min Lesezeit
Checkliste: Besuch beim Augenarzt - Sehtests richtig vorbereiten

Checkliste: Besuch beim Augenarzt – Sehtests richtig vorbereiten1 min read

Reading Time: 1 minute

Um Sehschwächen und Augenkrankheiten, die im schlimmsten Fall sogar zum Erblinden führen können, frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, sollten Sie Ihre Augen regelmäßig untersuchen lassen.

Das sollten Sie bei einer augenärztlichen Untersuchung beachten:

  • Gehen Sie zum Ausmessen der Sehfähigkeit nur in entspanntem Zustand zum Augenarzt oder Optiker.
  • Atmen Sie während des Ausmessens bewusst und entspannt!
  • Blinzeln Sie oft, damit die Hornhaut befeuchtet wird.
  • Verlangen Sie vom Arzt oder Optiker, dass er sich für Sie und das Ausmessen Ihrer Augen Zeit nimmt.
  • Die beste Zeit, um die Sehfähigkeit auszumessen, ist der Vormittag, wenn Sie ausgeschlafen sind.
  • Wenn Sie krank waren, warten Sie mit dem Sehtest mindestens 2 Wochen!
  • Am besten holen Sie sich zwei voneinander unabhängige Messergebnisse und nehmen den Mittelwert in Absprache mit Ihrem Optiker.
  • Denken Sie daran, dass Ihre Sehfähigkeit von Ihrer jeweiligen Verfassung abhängig ist und sehr stark schwanken kann.

Bildnachweis: Erica Smit / stock.adobe.com