Stickies: Die multifunktionalen Desktop-Notizzettel

Lesezeit: 2 Minuten Ist Ihr Schreibtisch mit Notizzetteln übersäht, die unweigerlich während der Arbeit anfallen? Machen Sie sich das Leben leichter und nutzen Sie stattdessen Stickies. Diese kleinen Notizzettel lassen sich in allen Farben und Größen auf dem Desktop platzieren. Außerdem punkten sie mit einer stattlichen Anzahl von Funktionen bis hin zur individuellen Bildbearbeitung.

In PowerPoint Zeichnungslinien nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Um Objekte, Bilder oder Textfelder auf einer PowerPoint-Folie exakt zu positionieren, bieten sich Führungslinien an. Sie lassen sich leicht aufrufen und wieder ausblenden. Interessante Tastenkombinationen erlauben sehr präzise Ausrichtungen, die die Arbeit noch einfacher machen. Erfahren Sie hier, wie Sie in PowerPoint Zeichnungslinien nutzen.

In Word die Standardschriftart ändern

Lesezeit: 1 Minute Die von Microsoft vorgegebene Standardschriftart – ob Times New Roman oder Calibri – erfreut nicht immer das Herz der Anwender. Bestimmen Sie doch Ihre Lieblingsschrift zum Standard, statt umständlich Dokument für Dokument in einer anderen Schriftart zu formatieren. Wie Sie die Standardschriftart ändern, erkläre ich Ihnen in diesem Artikel.

Desktopbenachrichtigungen in Outlook anpassen

Lesezeit: 2 Minuten Eingehende E-Mails, Besprechungsanfragen oder Aufgabenanfragen werden von Outlook automatisch mit vier verschiedenen Desktopveränderungen angezeigt. Für Anwender kann diese geballte Informationsanzeige mitunter sehr lästig sein. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie bestimmte Benachrichtigungsformen ausschalten bzw. Ihren Bedürfnissen anpassen.

Access-Abfragekriterien: UND oder ODER?

Lesezeit: 2 Minuten Die Vergleichsoperatoren "UND" sowie "ODER" bei Access-Abfragen sorgen bei Anwendern gerne für Verwirrung. Wer hier etwas falsch macht, erhält falsche – oder keine – Ergebnisse. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, wann, wo und wie Sie die jeweiligen Operatoren in das Entwurfsgitter einer Abfrage eintragen, um die gewünschten Datensätze aus Ihren Tabellen zu filtern.

Fenster einfrieren in Excel 2010: Zwei verschiedene Befehle

Lesezeit: 2 Minuten Der Übersetzungswirrwarr von Microsoft ist hinreichend bekannt. Dennoch gibt es immer wieder echte "Highlights". In Excel 2010 sind zwei verschiedene Schaltflächen mit der Bezeichnung "Fenster einfrieren" beschriftet, die noch dazu unmittelbar nebeneinander stehen. Allerdings verstecken sich völlig unterschiedliche Befehle dahinter. Für Aufklärung sorgt dieser Artikel.

Text in Word-Tabellenzellen optimal ausrichten

Lesezeit: 2 Minuten Neben der allgemeinen Textausrichtung innerhalb einer Word-Tabellenzelle gibt es noch eine Reihe weiterer Befehle, die Sie für Feineinstellungen nutzen können. Wie Sie den Abstand des Textes zu den Zellenrändern bestimmen und ungewünschte automatische Zeilenumbrüche oder automatische Spaltenvergrößerungen verhindern, erfahren Sie in diesem Artikel.

Tabellenrahmen in PowerPoint 2010 formatieren

Lesezeit: 1 Minute PowerPoint 2010 enthält kein Dialogfenster für Rahmen und Schattierungen. Mit den Standardeinstellungen erhalten Sie nur einfache Rahmenlinien in schwarz. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie für ausgewählte Bereiche oder die ganze Tabelle die Rahmenart, die Stärke der Rahmenlinie oder die Farbe ändern können.

Besondere Weihnachtsgrüße per Video-E-Card versenden

Lesezeit: 2 Minuten Die schönsten elektronischen Weihnachtsgrüße bieten E-Cards, die eine kleine Video-Sequenz zeigen und mit Musik hinterlegt sind. Diese Form der Grußübermittlung wird nur auf englischsprachigen Internetseiten angeboten, aber für das Aussuchen und Verschicken dieser E-Mails reichen Englisch-Grundkenntnisse völlig aus. In diesem Artikel stelle ich Ihnen einige dieser Seiten vor.

Adventskalender in PowerPoint erstellen

Lesezeit: 3 Minuten Überraschen Sie Freunde und Verwandte mit einem selbst entworfenen Adventskalender in PowerPoint. Die Bearbeitung ist nicht schwierig, erfordert aber Geduld und etwas Fantasie. Immerhin müssen Sie 25 Folien mit Leben füllen. Haben Sie Ihren Kalender jedoch einmal angelegt, ist er jedes Jahr wieder einsetzbar. Sie brauchen dafür nur die Inhalte austauschen.

Weihnachtskarten mit PowerPoint als E-Mail-Anhang entwerfen

Lesezeit: 2 Minuten Die Zeit kurz vor Weihnachten bietet sich an, um noch schnell Weihnachtsgrüße per E-Mail zu verschicken. Originell sind E-Mail-Anhänge mit einer Bilddatei, die Sie selbst in PowerPoint entworfen und gezeichnet haben. Dafür brauchen Sie kein künstlerisches Können, sondern nur etwas Fantasie. Ich zeige Ihnen, wie Sie solche persönlichen Weihnachtskarten mit PowerPoint gestalten, speichern und verschicken.

WordArt-Formen in Word 2010 finden und ändern

Lesezeit: 1 Minute Haben Sie in Word 2010 die aus den früheren Word-Versionen vertraute Auswahl für WordArt-Formen gesucht, aber nicht gefunden? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft, denn der Befehl zum Aufruf der Formen ist nun so geschickt getarnt, dass viele Anwender ihn nicht finden und glauben, es gäbe ihn nicht mehr. Lesen Sie hier, wo Sie die Auswahl finden und wie Sie die gewählte Form verändern.

Aufzählungszeichen in Word formatieren

Lesezeit: 1 Minute Alle Aufzählungszeichen in Word lassen sich in Ihrer Größe verändern. Verwenden Sie ein Symbol aus einer Schriftart, stehen Ihnen darüber hinaus alle Formatierungsmöglichkeiten für reinen Text zur Verfügung. So können Sie zum Beispiel mit einer anderen Farbe Ihre Aufzählungszeichen noch deutlicher hervorheben.

Autoausfüll-Funktion in Excel nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie schnell eine Liste oder Reihe aus einem bestimmten Zellinhalt erstellen möchten, sollten Sie die Autoausfüll-Funktion von Excel nutzen. Alle weiteren Zelleinträge werden vom Programm automatisch eingefügt, ohne dass Sie sie schreiben müssen. Das ist sehr hilfreich und zeitsparend, vor allem in großen Tabellen.

Fotos in Word 2010 mit Filter-Effekten verändern

Lesezeit: 2 Minuten Sie brauchen kein Fotobearbeitungsprogramm, um Ihre Fotos mit einem Filtereffekt zu verfremden. Über die künstlerischen Effekte, die die neueste Programmversion Word 2010 anbietet, können Sie Ihr Bild z. B. in eine Bleistiftskizze, eine Pastellmalerei oder mit leuchtenden Konturen verwandeln. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die so veränderten Fotos direkt in Word als Bilddatei abzuspeichern.