Computer Praxistipps

Ordneransicht im Windows-Explorer ändern

Lesezeit: 2 Minuten Möchten Sie wichtige Ordner im Windows-Explorer schneller finden? Kein Problem: Sie haben zwei Möglichkeiten, um einzelne Ordner herauszuheben. Entweder geben Sie ihnen ein anderes Symbol oder Sie bestimmen ein Bild als Ordner-Kennzeichnung.

2 min Lesezeit

Ordneransicht im Windows-Explorer ändern

Lesezeit: 2 Minuten

Ordneransicht im Windows-Explorer ändern

Um Ihre wichtigsten Ordner bereits in der Ordnerliste der Windows-Explorer-Leiste auf Anhieb zu sehen, ist die Zuweisung eines anderen Ordersymbols empfehlenswert.

Um Ihre Ordneransicht im Windows-Explorer zu ändern, klicken Sie Ihren Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü den letzten Eintrag in der Liste: Eigenschaften. Wechseln Sie nach dem Erscheinen des Dialogfensters auf die Registerkarte Anpassen.

Gehen Sie in den untersten Abschnitt (Ordnersymbole) und klicken Sie auf die Schaltfläche Anderes Symbol. Nun öffnet sich ein weiteres Fenster mit den Symbolen, die Windows zur Verfügung stellt. Übersehen Sie nicht die Scroll-Leiste unterhalb des Auswahlfensters! Es gibt etwa 200 verschiedene Symbole!

Haben Sie ein geeignetes Symbol gefunden, wählen Sie es mit einem Klick aus. Gehen Sie auf OK und im Eigenschaften-Fenster noch einmal auf OK. Nun wird Ihr Ordner mit dem neuen Symbol in der Ordnerliste der Explorer-Leiste angezeigt. Auf der rechten Seite des Windows-Fensters wird das Symbol in der Miniaturansicht bzw. den Ansichten Mittelgroße Symbole bis Extragroße Symbole angezeigt.

Ordneransicht im Windows-Explorer mit einem Bild

Wenn Sie für Ihre Ordneransicht im Windows-Explorer lieber ein Bild möchten, dann rufen Sie für die Ordner-Bilder wieder die Eigenschaften des Ordners und die Registerkarte Anpassen auf. Im Abschnitt Ordnerbilder öffnen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Datei auswählen eine Verknüpfung mit dem Windows-Explorer. Darüber haben Sie Zugriff auf alle gespeicherten Bilddateien Ihres Rechners.

Suchen Sie den Ordner mit dem gewünschten Bild und ändern Sie die Ansicht so, dass das Bild zu sehen ist. Wählen Sie es aus und klicken Sie rechts unten im Fenster auf Öffnen. Schließen Sie das Eigenschaften-Fenster mit OK.

In der Ordnerliste links werden keine Bilder angezeigt. Sie sehen auf diese Weise gekennzeichnete Ordner nur im rechten Fensterbereich des Windows-Explorers und nur dann, wenn Sie die Ansicht entsprechend groß eingestellt haben. Je nachdem, welche Windows-Version Sie nutzen, wird das Bild unterschiedlich angezeigt. In Windows XP z. B. erscheint es als Aktendeckel, in späteren Windows-Versionen schaut das Bild aus der Ordnermappe heraus.

Es ist nicht möglich Ordnern ein Symbol und ein Bild zuzuweisen. Sie müssen sich für eine Variante entscheiden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):