Computer Praxistipps

Besondere Weihnachtsgrüße per Video-E-Card versenden

Lesezeit: 2 Minuten Die schönsten elektronischen Weihnachtsgrüße bieten E-Cards, die eine kleine Video-Sequenz zeigen und mit Musik hinterlegt sind. Diese Form der Grußübermittlung wird nur auf englischsprachigen Internetseiten angeboten, aber für das Aussuchen und Verschicken dieser E-Mails reichen Englisch-Grundkenntnisse völlig aus. In diesem Artikel stelle ich Ihnen einige dieser Seiten vor.

2 min Lesezeit

Besondere Weihnachtsgrüße per Video-E-Card versenden

Lesezeit: 2 Minuten

Care2 – kostenlose Video-E-Cards zu Weihnachten

Care2 ist eine Website, die verschiedene gemeinnützige Projekte und Organisationen bewirbt. Mit jedem Versenden einer E-Card werden zum Beispiel Natur- oder Tierschutzprogramme gesponsert. Daher gilt auf dieser Seite: Je mehr E-Cards Sie verschicken, desto höher wird die Spendensumme, zum Beispiel für die Rettung des Regenwaldes. Wer will, kann Mitglied werden; es ist aber kein Muss.

Rufen Sie die Seite www.care2.com auf und klicken Sie oben rechts auf den Button "ecards". Auf der neuen Seite sehen Sie links eine Kategorienliste. Wählen Sie "Holidays" und danach "Christmas". Die als Video angelegten E-Cards erkennen Sie an dem roten Symbol für eine Filmkamera. Besonders empfehlenswert: Die E-Cards von Camilla Erikkson.

Klicken Sie auf das Bild der E-Card, die Sie sich ansehen möchten und folgen Sie den Anweisungen (Meistens: "Click here …). Möchten Sie die E-Card versenden, scrollen Sie etwas nach unten und wählen die Schaltfläche "Personalize". Nun öffnet sich ein Formular für die E-Mail-Daten und die Grußbotschaft.

Weihnachtsgrüße mit eigenen Fotos über hdgreetings

Mit E-Cards von hdgreetings können Sie eigene Fotos in die Karte integrieren und teilweise zwischen verschiedenen Musiktiteln wählen.

Auf www.hdgreetings.com wählen Sie oben links "All e-Cards" und im nächsten Fenster auf der linken Seite "WinterHolidays". Die angezeigten Video-E-Cards sind hauptsächlich an eine Mitgliedschaft gebunden (gekennzeichnet mit einem grünen Stern), aber es gibt auch etliche kostenlose Angebote. Rufen Sie die E-Card mit einem Klick auf das Bild auf und versenden Sie sie über "Personalize".

Video-E-Cards von Jacquie Lawson: kostenpflichtig, aber einzigartig

Jede Video-Karte von Jacquie Lawson erfordert einige Wochen bis mehrere Monate Arbeit. Viele Teile der Animationen werden per Hand gemalt (mit echten Pinseln, Bürsten und Papier), weil der Ausdruck und die Farben auf diese Art viel besser zum Ausdruck kommen als die elektronischen Alternativen. Danach werden die Malereien und Zeichnungen eingescannt und in einem mühevollen Prozess animiert. Zuletzt wird eigens für diese Video-E-Card komponierte Musik hinterlegt.

Welche einzigartige Qualität diese Video-Grußkarten besitzen, können Sie auf www.jacquielawson.com sehen. Unter der Kategorie "Christmas/ Winter" gelangen Sie direkt zu den Weihnachtsvideos. Machen Sie sich den Spaß und schauen Sie sich einige E-Cards an – es lohnt sich!

Für das Senden der Grußbotschaften fordert Jacquie Lawson einen Mitgliedsbeitrag von 8,50 Euro pro Jahr bzw. 13 Euro für zwei Jahre. Ein Preis, der in Anbetracht des künstlerischen Aufwands eher niedrig ist. Dafür können Sie so viele E-Cards verschicken, wie Sie wollen – ob zu Weihnachten oder zu anderen Gelegenheiten – und gesendete Karten und E-Mail-Adressen speichern.

Tipp: Lustige E-Card mit Elch Karli selbst gestalten

Es handelt sich hier zwar nicht um ein Video, sondern um eine animierte E-Card, aber die Idee ist so originell, dass ich Sie Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Der Verlag Weltbild stellt auf seiner Internetseite eine E-Card zur Verfügung, die von Ihnen selbst mit verschiedenen Hintergründen und Objekten ausgestattet werden kann. Schon die Auswahl der Kartenbestandteile macht sehr viel Spaß, zum Beispiel wenn die Tannenbäume – Plopp – vom Himmel fallen. Probieren Sie unbedingt den Zufallsgenerator!

Beim von Elch Karli gesprochenen Weihnachtsgruß haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Dialekten und es gibt eine Upload-Möglichkeit für ein eigenes Bild.

Sie finden die E-Card auf www.weltbild.de unter der Kategorie "Weihnachtswelt". Ganz unten auf der Seite ist der Link zu Elch Karli.

Hinweis: Die Empfänger der Video-E Cards sollten über das Programm Adobe Flash Player verfügen (gibt es als kostenlosen Download) und ihre Lautsprecher einschalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: