Businesstipps Microsoft Office

Große Buchstaben für Plakate in Word oder Excel entwerfen

Lesezeit: 2 Minuten Ob für Werbung oder Geburtstagsgrüße: Manchmal brauchen Sie wirklich große Buchstaben. Anstatt sie von Hand auf das Papier oder den Karton zu malen, machen Sie sich doch einfach Buchstaben-Schablonen mit dem Zeichentool WordArt in den Office-Programmen Word oder Excel.

2 min Lesezeit

Große Buchstaben für Plakate in Word oder Excel entwerfen

Lesezeit: 2 Minuten

Buchstaben mit WordArt erstellen

Rufen Sie WordArt bis Word oder Excel 2003 über das Menü "Einfügen/Grafik" auf. In den späteren Versionen der Programme wählen Sie das Register "Einfügen" und dann "WordArt".

Suchen Sie in den angebotenen Vorlagen ein Format, das die Buchstaben nur mit einer Umrisslinie umgibt. Sie darf ruhig farbig sein. Von einer Füllfarbe muss ich Ihnen abraten. Die Farbpatrone Ihres Druckers wird damit ruckzuck leer und das Papier wellt sich durch Menge der Farbe. Nehmen Sie stattdessen lieber eine dickere Umrisslinie.

Überlegen Sie sich schon jetzt, wie groß Ihre Buchstaben später werden sollen. Für ein "Hallo" im Querformat auf einer DIN-A4-Seite, schreiben Sie in das Dialogfenster (bestätigen mit "OK") bzw. das Textfeld das ganze Wort. Soll Ihre Schrift jedoch noch größer werden, geben Sie nur einen einzigen Buchstaben ein und wiederholen den ganzen Vorgang, bis Sie alle Buchstaben beisammen haben. Die WordArt-Buchstaben werden als Grafik-Objekt in Ihr Dokument oder Arbeitsblatt eingefügt.

Achtung: In Word sollten Sie jeden Buchstaben auf eine eigene Seite platzieren! Mit der Tastenkombination STRG plus ENTER erstellen Sie sehr schnell ein paar Blanko-Seiten für diesen Zweck. In Excel haben Sie aufgrund der Größe der Arbeitsblätter mehr als genug Platz, um alle Buchstaben zu verteilen.

Größe der Buchstaben in Word oder Excel bestimmen

Markieren Sie einen der Buchstaben und danach mit gedrückter Umschalttaste die anderen Buchstaben. Alle Buchstaben sollten jetzt erkennbare Markierungszeichen aufweisen (Punkte, Kästchen). Halten Sie wieder die Umschalttaste gedrückt und klicken, halten und ziehen Sie an dem Markierungszeichen einer Ecke. An welchem Buchstaben Sie ziehen ist völlig egal.

Vergrößern Sie Ihre Buchstaben nun wie gewünscht. Lassen Sie in Word an den Seiten einen Rand von etwa 1 bis 1,5 cm stehen, je nachdem welchen Druckbereich Ihr Drucker hat.

Tipp: Wenn Sie eine Buchstaben-Größe haben möchten, die über das ausdruckbare DIN-A4-Format hinausgeht, sollten Sie die Schablonen in einem Excel-Arbeitsblatt erstellen. In der Seitenumbruchvorschau können Sie Ihre Buchstaben auf mehrere ausgedruckte Blätter aufteilen, die Sie später nur zuschneiden und zusammenkleben müssen.

Zum Schluss kleben Sie die ausgedruckten Blätter mit einem Klebestreifen auf der Rückseite zusammen. Das weiße Innenleben der Buchstaben lässt sich am besten mit Markern farbig gestalten. Oder Sie schneiden die Schablonen aus, um sie auf eine farbige Unterlage für Ihr Poster zu kleben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):