Businesstipps Microsoft Office

Benutzerdefinierte Zahlenformate für Dezimalzahlen in Excel einrichten

Lesezeit: 2 Minuten Excel bietet Ihnen mit der Bestimmung eines benutzerdefinierten Zahlenformats viele und sehr individuelle Lösungen für die Darstellung von Zahlen. Dazu gehören die Ergänzung von Dezimalzahlen mit nicht signifikanten Nullen oder Leerzeichen und die Anzeige von Tausendertrennpunkten.

2 min Lesezeit

Benutzerdefinierte Zahlenformate für Dezimalzahlen in Excel einrichten

Lesezeit: 2 Minuten

Wie Sie ein benutzerdefiniertes Zahlenformat bestimmen

Markieren Sie zuerst den Zellbereich, für den Sie ein neues Zahlenformat einrichten möchten. Die Eingabe eines benutzerdefinierten Zahlenformates erfolgt im Dialogfenster "Zellen formatieren". Es kann bis Excel 2003 über den Menüpunkt "Format/Zellen" und in den späteren Programm-Versionen über die kleine Schaltfläche rechts unten in der Gruppe "Zahl" des Registers "Start" aufgerufen werden.

Sie sehen auf der ersten Registerkarte des Fensters alle Format-Kategorien, die Excel anbietet. Ganz unten in der Liste ist die Kategorie "Benutzerdefiniert". Klicken Sie darauf, um die bereits existierenden Formate im rechten Fensterbereich einzublenden.

Wählen Sie ein Format aus, das Ihren Vorstellungen am nächsten kommt und verändern Sie es wie gewünscht. Wichtig: Durch die Bearbeitung wird das ursprüngliche Zahlenformat nicht gelöscht, sondern bleibt erhalten! Sie können völlig unbedenklich verschiedene Varianten ausprobieren.

Bedeutung der Symbole für benutzerdefinierte Zahlenformate

In dieser Abbildung sehen Sie, wie sich die Darstellung von Zahlen durch verschiedene benutzerdefinierte Zahlenformate verändert.

 Benutzerdefinierte Zahlenformate für Dezimalzahlen in Excel einrichten

Die Raute (#) ist ein neutraler Platzhalter. Wird eine Zahl eingetragen, wird sie auch angezeigt. Die Anzahl der Rauten spielt dabei keine Rolle. Nullen werden jedoch grundsätzlich ignoriert, was dazu führt, dass Dezimalzahlen unter Eins ohne die Null vor dem Komma angezeigt werden.

Wählen Sie eine Null (0) als Platzhalter, wird die an dieser Stelle eingetragene Zahl angezeigt, ansonsten erscheint eine Null. Durch ein Format wie #0,00 wird Ihnen bei Werten unter Eins vor dem Komma eine Null angezeigt. Besitzt eine Zahl mehr Dezimalstellen als das Zahlenformat, wird sie automatisch gerundet und fehlende Nachkommastellen werden durch Nullen aufgefüllt.

Das Fragezeichen (?) dient dazu, Dezimalzahlen mit unterschiedlichen Nachkommastellen exakt über die Kommastelle auszurichten. Allerdings werden hierbei nicht Nullen, sondern Leerzeichen vor und hinter dem Komma eingefügt.

Für die Anzeige von Tausenderpunkten tragen Sie an vierter Stelle vor dem Komma einen Punkt ein. Zum Beispiel so: #.##0,00.

Mit einem Klick auf OK übernehmen Sie Ihr neues Zahlenformat. Überflüssige oder falsche Zahlenformate entfernen Sie über die Schaltfläche "Löschen". Sie brauchen keine Bedenken haben, dass Sie aus Versehen die bereits von Excel aufgeführten benutzerdefinierten Zahlenformate löschen. Sie können nicht entfernt werden (Die Schaltfläche "Löschen" ist bei ihrer Auswahl inaktiv).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):