Das homöopathische Mittel Dulcamara einsetzen

Das homöopathische Mittel Dulcamara einsetzen

Lesezeit: < 1 Minute Das homöopathische Mittel Solanum Dulcamara, der bittersüße Nachtschatten, ist bekannt für seine gute Wirkung bei Blasenreizung, bei Erkältungen und bei rheumatischen Beschwerden, die durch Kälte und Nässe schlimmer werden. Hier lesen Sie, wann Dulcamara als homöopathisches Mittel angezeigt ist und wie das psychische Bild von Dulcamara aussieht.

Kinder mit Konzentrationsproblemen homöopathisch behandeln

Kinder mit Konzentrationsproblemen homöopathisch behandeln

Lesezeit: 3 Minuten Wenn Kinder sich in der Schule nicht gut konzentrieren können, können sie häufig trotz normaler oder sogar überdurchschnittlicher Intelligenz die erforderlichen Schulleistungen nicht erbringen. Eltern und Lehrer sind deswegen zurecht beunruhigt und suchen nach Möglichkeiten, das Kind in seiner Konzentrationsfähigkeit zu unterstützen. Eine homöopathische Konstitutionsbehandlung kann bei Konzentrationsproblemen helfen.

Würmer bei Kindern homöopathisch behandeln

Würmer bei Kindern homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Gerade in Kindergartenzeiten kommt es häufig zum Befall von Würmern bei Kindern. Die ersten Anzeichen des Wurmbefalls sind häufig nächtliches Afterjucken und eine starke Gereiztheit des Kindes. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel für die Behandlung von Würmern bei Kindern eingesetzt werden und wann welches Mittel angezeigt ist.

Chronische Bronchitis mit Homöopathie behandeln

Chronische Bronchitis mit Homöopathie behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Eine chronische Bronchitis kann gut mit homöopathischen Mitteln behandelt werden. Je nachdem, welcher Auslöser für das Auftreten der chronischen Bronchitis infrage kommt und welche Modalitäten die Bronchitis aufweist, kommen ganz unterschiedliche homöopathische Mittel in Betracht. Lesen Sie hier, welche Mittel häufig angezeigt sind und wie sie wirken.

Zahnschmerzen homöopathisch behandeln

Zahnschmerzen homöopathisch behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Bei Zahnschmerzen muss man zum Zahnarzt. Das ist klar! Aber es gibt einige homöopathische Mittel, die die Zeit bis zum Termin deutlich erträglicher gestalten können. Auch wenn die Zahnschmerzen nach einer Verletzung im Mundbereich auftreten oder als Begleiterscheinung bei einem akuten Infekt, können Sie Zahnschmerzen homöopathisch behandeln und Ihr Leiden lindern.

Erkältung bei Kindern homöopathisch behandeln

Erkältung bei Kindern homöopathisch behandeln

Lesezeit: 3 Minuten Je nachdem, ob es sich um eine heftige Erkältung bei einem Kind handelt, die ganz plötzlich beginnt oder ob es um eine Erkältung geht, die ganz langsam entstanden ist, kommen unterschiedliche homöopathische Mittel infrage. Auch die Modalitäten, die Stimmung und die Begleitsymptome des Kindes, spielen bei der Mittelwahl eine wichtige Rolle.

Wadenkrämpfe homöopathisch behandeln

Wadenkrämpfe homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Viele Menschen leiden immer mal wieder unter Wadenkrämpfen. Die Kontraktion der Wadenmuskulatur ist in der Regel sehr schmerzhaft und lässt sich nur langsam wieder lösen. Lesen Sie hier welche homöopathischen Mittel bei Wadenkrämpfen helfen können und wie Sie homöopathisch dem Auftreten von Wadenkrämpfen vorbeugen können.

Ein Gerstenkorn homöopathisch behandeln

Ein Gerstenkorn homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Die Entstehung eines Gerstenkorns kann unterschiedliche Ursachen haben. Auch die Art des Schmerzes und der Ort des Gerstenkorns können zur Differenzierung des angezeigten homöopathischen Mittels beitragen. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel für die Behandlung von Gerstenkörnern infrage kommen und wann welches Mittel angezeigt ist.

Herpes zoster homöopathisch behandeln

Herpes zoster homöopathisch behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Herpes zoster tritt besonders häufig bei Immunschwäche und bei älteren Menschen auf. Diese Herpesform wird auch Gürtelrose genannt und lässt sich homöopathisch gut behandeln. Für die Auswahl des angezeigten Mittels, ist es wichtig die genaue Lokalisation, den Auslöser und die Modalitäten zu berücksichtigen. Lesen Sie hier welche homöopathischen Mittel für die Behandlung eines Herpes zoster infrage kommen.

Geringes Selbstwertgefühl homöopathisch behandeln

Geringes Selbstwertgefühl homöopathisch behandeln

Lesezeit: 3 Minuten Viele Menschen leiden unter einem geringen Selbstwertgefühl. Egal wie viel sie schaffen, was sie leisten oder wie viel Anerkennung sie von anderen bekommen, sie selbst haben das Gefühl, nicht viel wert zu sein oder nicht gut genug zu sein. Dieses niedrige Selbstwertgefühl kann durch homöopathische Mittel günstig beeinflusst werden.

Notfallhomöopathie - Riss- und Schürfwunden behandeln

Notfallhomöopathie – Riss- und Schürfwunden behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Obwohl eine Riss- oder Schürfwunde in der Regel keine schwerwiegende Verletzung darstellt, kann sie doch sehr schmerzhaft sein und den Betroffenen stark einschränken. Besonders im Urlaub ist es dann hilfreich, wenn man durch ein homöopathisches Mittel schnell Linderung erzielen kann. Lesen Sie hier, welche Mittel für die Behandlung einer Riss- oder Schürfwunde infrage kommen.

Lernen Sie die Leitsymptome von Phosphor kennen

Lernen Sie die Leitsymptome von Phosphor kennen

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Phosphor gilt als wichtiges Konstitutionsmittel. Es wird besonders häufig bei Kindern eingesetzt. Aber auch Erwachsene können konstitutionell Phosphor brauchen. Lesen Sie hier, welche Modalitäten und typischen Beschwerden auf das homöopathische Mittel Phosphor hinweisen und welche Symptome als Leitsymptome für Phosphor gelten.

Die homöopathische Behandlung von Angstzuständen

Die homöopathische Behandlung von Angstzuständen

Lesezeit: 2 Minuten Viele Menschen leiden immer mal wieder unter unangenehmen Angstzuständen. Meist können sie gar nicht sagen, wovor sie in dem Moment genau Angst haben. Aber die Angst wird so heftig empfunden, dass sie den Betroffenen lähmt und daran hindert, sein normales Leben zu leben. Neben verschiedenen Psychotherapien gibt es auch homöopathische Mittel, die die Angstzustände lindern können.

So können Sie Muskelkater homöopathisch behandeln

So können Sie Muskelkater homöopathisch behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Nach intensivem Training bekommen viele Menschen Muskelkater. Besonders wenn man sich nach langer Zeit erstmalig wieder an eine Trainingseinheit herangetraut hat, kommt es häufig zu den typischen Muskelschmerzen, die als Muskelkater bekannt sind. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel helfen können, den auftretenden Muskelkater zu lindern.

Verrenkungen und Verstauchungen homöopathisch behandeln

Verrenkungen und Verstauchungen homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Eine Verrenkung oder eine Verstauchung können sehr unangenehm sein. Je nachdem, welche charakteristischen Schmerzen auftreten und was die Beschwerden lindert, kommen unterschiedliche homöopathische Mittel für die Behandlung infrage. Lesen Sie hier, welche Mittel die Beschwerden einer Verrenkung lindern können, und welche Mittel bei einer Verstauchung angezeigt sind.

Furcht vor Dunkelheit - Welche homöopathischen Mittel können helfen?

Furcht vor Dunkelheit – Welche homöopathischen Mittel können helfen?

Lesezeit: 2 Minuten Die Furcht vor Dunkelheit begleitet viele Kinder durch ihre Kindheit. Erst wenn sie größer werden, können sie ohne Nachtlicht schlafen und ertragen Dunkelheit auch ohne Angst. Wenn die Furcht vor Dunkelheit lange anhält oder sehr extrem ausgeprägt ist, kann sie auf das angezeigte homöopathische Konstitutionsmittel hinweisen. Lesen Sie hier, welche Mittel dann für die Behandlung infrage kommen.

Das homöopathische Calendula einsetzen

Das homöopathische Calendula einsetzen

Lesezeit: < 1 Minute Das homöopathische Mittel Calendula officinalis wird besonders häufig bei leichten Verletzungen wie Schürfwunden oder Quetschungen eingesetzt. Nach der Wundreinigung, die mit verdünnter Calendula-Tinktur erfolgen kann, die äußerlich angewandt wird, kann das homöopathische Mittel Calendula die Wundheilung unterstützen. Lesen Sie hier, welche anderen Anwendungsgebiete es gibt.

Splitter entfernen mit homöopathischer Unterstützung

Splitter entfernen mit homöopathischer Unterstützung

Lesezeit: 2 Minuten Gerade in der Urlaubszeit auf dem Campingplatz oder wenn Sie oder die Kinder viel barfuß laufen, ist die Gefahr besonders groß, sich einen Splitter zuzuziehen. Der Griff zur Pinzette ist obligatorisch. Doch was tun, wenn der Splitter sich manuell nicht entfernen lässt? Lesen Sie hier, mit welchen homöopathischen Mitteln Sie die Entfernung eines Splitters unterstützen können.

Kopfschmerzen mit Lachesis muta behandeln

Kopfschmerzen mit Lachesis muta behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Das homöopathische Mittel Lachesis muta wird häufig bei Kopfschmerzen bei Frauen eingesetzt, die in Verbindung mit hormonellen Schwankungen auftreten. Lesen Sie hier, welche spezifischen Beschwerden auf das Mittel Lachesis muta hinweisen und wie das Mittel eingesetzt werden kann, wenn Sie Kopfschmerzen behandeln möchten.

Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche fördern

Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche fördern

Lesezeit: 2 Minuten Kinder, die unter einer Lese-Rechtschreibschwäche leiden, haben Probleme mit der Welt der Buchstaben. Es gelingt ihnen meist nicht eine gesicherte Graphem-Phonem-Beziehung herzustellen. So können sie das Gehörte und Gesprochenes nicht sicher verschriften. Lesen Sie hier wie Kinder mit einer LRS gefördert werden können und wo sie diese Förderung erhalten können.

So erkennen Sie eine Laktoseintoleranz

So erkennen Sie eine Laktoseintoleranz

Lesezeit: 2 Minuten Aufstoßen, Blähungen und Verdauungsbeschwerden nach Milchprodukten können Anzeichen einer Laktoseintoleranz sein. Lesen Sie hier, wie Sie ganz einfach selbst herausfinden können, ob Sie eine Milchzuckerunverträglichkeit haben und was Sie unternehmen können, wenn Sie Laktose nicht gut verdauen können.

Acidum-muriaticum als homöopathisches Mittel einsetzen

Acidum-muriaticum als homöopathisches Mittel einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Acidum-muriaticum gehört zu den homöopathischen Säuremitteln. Es wird eingesetzt, wenn Beschwerden im Mundbereich auftreten und verschiedene Nahrungsmittel nicht vertragen werden. Lesen Sie hier wie das psychische Bild von Acidum-muriaticum aussieht und welche spezifischen Symptome damit behandelt werden können.

Ernährung bei Laktoseintoleranz

Ernährung bei Laktoseintoleranz

Lesezeit: 2 Minuten Eine Laktoseintoleranz geht mit Beschwerden nach dem Verzehr von Milch und Milchprodukten einher. Meist leiden Betroffene unter Blähungen, Bauchkrämpfen und Durchfällen, wenn Sie Milchprodukte zu sich genommen haben. Lesen Sie hier welche Lebensmittel Sie bei einer Laktoseintoleranz ohne Probleme zu sich nehmen können.

Erkennen von Dyskalkulie

Erkennen von Dyskalkulie

Lesezeit: 3 Minuten Dyskalkulie zeigt sich nicht immer gleich beim Schuleintritt. Häufig gelingt es den Kindern mithilfe von Abzählen und Auswendiglernen von Rechenergebnissen noch eine Weile mit den anderen Schülern mitzuhalten. Meist zeigen sich die Defizite erst in der 3. oder 4. Klasse, wenn die Rechenaufgaben komplexer werden.

Blähungen homöopathisch behandeln

Blähungen homöopathisch behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Viele Menschen leiden von Zeit zu Zeit unter schmerzhaften Blähungen. Besonders nach dem Verzehr von süßem oder schweren Essen kann es zu Blähungen kommen. Häufig sind ein aufgetriebener Leib und krampfartige Schmerzen Begleiterscheinungen der Blähungen. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel bei Blähungen eingesetzt werden.

Beschwerden durch Hitze homöopathisch behandeln

Beschwerden durch Hitze homöopathisch behandeln

Lesezeit: 1 Minute Viele Menschen bekommen, besonders wenn es sehr heiß ist, Beschwerden. Dies betrifft häufig den Kreislauf, was sich in Schwindel, Erschöpfung und starker Müdigkeit äußern kann. Aber auch Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen und Probleme mit dem Wasserhaushalt können als Folge von Hitze auftreten. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel bei Beschwerden durch Hitze eingesetzt werden.

Blinddarmentzündung (Appendizitis) homöopathisch behandeln

Blinddarmentzündung (Appendizitis) homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Eine Blinddarmentzündung (Appendizitis) macht sich häufig durch Beschwerden im rechten Unterbauch bemerkbar. Zusätzlich können oft starke Übelkeit, Tachykardie und hohes Fieber auftreten. Eine homöopathische Behandlung muss sehr rasch eine deutliche Besserung der Symptome bewirken. Sie sollte nur in enger Kooperation mit einem Arzt oder einem Krankenhaus durchgeführt werden.

Durchfall-Erkrankungen homöopathisch behandeln

Durchfall-Erkrankungen homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Durchfall kann als Folge von einer Lebensmittelunverträglichkeit oder auch infolge von Stress auftreten. Für die Wahl des angezeigten homöopathischen Mittels sind der Auslöser und die Begleitsymptome wichtig. Homöopathische Mittel, die häufig für die Behandlung von Durchfall eingesetzt werden, sind Okubaka, Arsenicum album, Veratrum album, China officinalis und Sulfur.

Einen Sonnenbrand homöopathisch behandeln

Einen Sonnenbrand homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Endlich los in die Ferien und dann den Tag am Strand verbringen. Baden, sich in die Sonne legen, kühle Getränke zu sich nehmen – so und ähnlich sehen die Urlaubstage von vielen Menschen diesen Sommer aus. Doch die intensive Sonneneinstrahlung kann schnell zu einem Sonnenbrand führen. Wie sie einen Sonnenbrand homöopathisch behandeln können, lesen Sie hier.

Mit angenehmen Erlebnissen dem Stress vorbeugen

Mit angenehmen Erlebnissen dem Stress vorbeugen

Lesezeit: 2 Minuten Gerade in Zeiten von besonders starken Anforderungen im Beruf, fallen angenehme Aktivitäten häufig aus. Der gemütliche Abend mit dem Partner wird gestrichen. Der Konzertbesuch wird immer wieder aufgeschoben. Schlussendlich verliert man seine Freizeitaktivitäten völlig aus den Augen. Doch gerade durch sinnvolle Freizeitgestaltung kann man den Stress deutlich reduzieren. Wie Sie Stress vorbeugen, erfahren Sie hier.