Homöopathie Praxistipps

ADS mit dem homöopathischen Mittel Calcium-phosphoricum behandeln

Kinder, die unter dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom leiden, können sich nicht lange konzentrieren. Sie sind schnell ablenkbar und träumen ich gerne weg. Lesen Sie hier bei welchen charakteristischen Beschwerden das homöopathische Mittel Calcium-phosphoricum hilfreich ist.

ADS mit dem homöopathischen Mittel Calcium-phosphoricum behandeln

ADS mit dem homöopathischen Mittel Calcium-phosphoricum behandeln

Das homöopathische Mittel Calcium-phosphoricum wird häufig bei Wachstumsschmerzen bei Kindern eingesetzt. Es hat die Tendenz ein Ungleichgewicht in der Entwicklung der verschiedenen psychischen und emotionalen Bereiche auszugleichen.

Calcium-phosphoricum bei ADS einsetzen

Meist wirken Kinder in einem bestimmten Alter körperlich reifer als sie es emotional sind. Dies kann dazu führen, dass sie sich von Anforderungen im schulischen Bereich überfordert fühlen. Das zu rasche körperliche Wachstum fährt dazu, dass sie sich schnell erschöpft fühlen, was ihre Konzentrationsfähigkeit zusätzlich herabsetzt.

Körperliche Symptome im Mittelbild von Calcium-phosphoricum

Es gibt eine Reihe von körperlichen Symptomen, die auf das homöopathische Mittel Calcium-phosphoricum hinweisen. Meist sind sie hoch aufgeschossen und dabei sehr dünn. Sie verfügen über wenig Energie und besonders geistige Anstrengung verschlimmert ihre Beschwerden. Sie neigen zu Tagträumen und haben Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben. Häufige Mittelohrenentzündungen und Mandelentzündungen können ebenfalls auf Calcium-phosphoricum als angezeigtes homöopathisches Mittel hinweisen. Calc.-phos.-Kinder haben ein starkes Verlangen nach geräucherten Speisen. Sie lieben Speck, Kartoffeln und Pizza.

Fazit

Das homöopathische Mittel Calcium-phosphoricum kann bei ADS eingesetzt werden, wenn Kinder zu schnell gewachsen sind und dadurch in der Schule chnell erschöpft sind. Besonders wenn sie sich dann in Tagträume flüchten und jede Anstrengung ihre Beschwerden verschlimmert, ist häufig Calc-phos. das angezeigte homöopathische Mittel.

Bildnachweis: Nicole Effinger / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: