Hochbegabung: Was Eltern und Lehrer tun können

Hochbegabung: Was Eltern und Lehrer tun können

Lesezeit: 2 Minuten Wenn ein Kind über besondere kognitive Fähigkeiten verfügt und aufgrund dieser besonderen Begabung Probleme damit hat, sich in den Klassenverband zu integrieren oder sich in der Schule zu konzentrieren und mitzuarbeiten, sollte es in erster Linie um eine seelische Stabilisierung bei der Hilfestellung gehen.

Die homöopathische Behandlung einer Trigeminusneuralgie

Die homöopathische Behandlung einer Trigeminusneuralgie

Lesezeit: 2 Minuten Die homöopathische Behandlung einer Trigeminusneuralgie erfolgt in der Regel mit dem angezeigten homöopathischen Konstitutionsmittel. Nur wenn dies nicht wirkt oder der Betroffene noch nicht in einer homöopathischen Konstitutionsbehandlung ist, kommen verschiedene homöopathische Akutmittel infrage. Lesen Sie hier, welches Mittel bei welchen Modalitäten angezeigt ist.

Das Selbstinstruktionstraining in der Lerntherapie

Das Selbstinstruktionstraining in der Lerntherapie

Lesezeit: 2 Minuten Viele Schüler haben Probleme damit, sich auf die Hausaufgaben zu konzentrieren. Besonders wenn ein Kind eine Aufmerksamkeitsschwäche hat, braucht es zusätzliche Hilfen, um sich längere Zeit auf eine Aufgabe zu konzentrieren. Das Selbstinstruktionstraining bietet dem Kind Hilfe bei der Selbstorganisation. Es wird in vielen ADS-Trainings eingesetzt.

Symphytum: Schnelle Heilung nach Knochenbruch

Symphytum: Schnelle Heilung nach Knochenbruch

Lesezeit: 2 Minuten Die Heilung bei einem Knochenbruch kann eine langwierige Angelegenheit sein. Je nachdem, welcher Knochen gebrochen ist und wie glatt die Bruchstelle ist, verläuft die Heilung unterschiedlich schnell. Natürlich hängt der Heilungsverlauf auch von der Erstversorgung und dem Grad der Ruhigstellung des betroffenen Knochens danach ab. Homöopathisch kann man die schnelle Heilung eines Knochenbruchs mit dem homöopathischen Mittel Symphytum unterstützen.

Beschwerden durch Kälte: Halsschmerzen und Heiserkeit homöopathisch behandeln

Beschwerden durch Kälte: Halsschmerzen und Heiserkeit homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Halsschmerzen und Heiserkeit sind bei vielen Menschen die ersten Symptome bei einer aufkommenden Erkältung. Wenn es gelingt, bereits in diesem frühen Stadium das richtige homöopathische Mittel zu finden, gelingt es auch die Erkältung frühzeitig abzuwenden. Bei Halsschmerzen und Heiserkeit kommen in der Regel hauptsächlich die homöopathischen Mittel Causticum, Phosphor oder Hepar sulfuris in Frage. Doch wann hilft welches Mittel?

Pflanzenmittel in der Homöopathie: Lilium tigrinum

Pflanzenmittel in der Homöopathie: Lilium tigrinum

Lesezeit: 2 Minuten Lilium tigrinum, die Tiger-Lilie, wird in der Homöopathie besonders bei großer Unruhe, bei Rückenproblemen und bei Uterusproblemen nach einer Schwangerschaft eingesetzt. Lilium tigrinum kann aber auch hilfreich sein bei Kopfschmerzen mit Schwindel, bei Konzentrationsproblemen und bei Durchfall-Erkrankungen mit starken Blähungen.

Eierstockentzündung homöopathisch behandeln

Eierstockentzündung homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Eine Eierstockentzündung macht sich oft durch einseitige Unterbauchschmerzen, Übelkeit und Schmierblutungen bemerkbar. Der hochakute Zustand macht eine schnelle Heilwirkung erforderlich. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel Sie einsetzen können und welche Kriterien Sie bei einer homöopathischen Behandlung der Adnexitis beachten müssen.

Die Grundannahmen der Mediation

Die Grundannahmen der Mediation

Lesezeit: 2 Minuten Mediation folgt bestimmten Regeln und basiert auf bestimmten Grundannahmen. Erst diese Grundannahmen haben den Erfolg der Mediation möglich gemacht. Mediation - am besten übersetzt mit dem Wort: Konfliktberatung - schließt die Annahme der Selbstverantwortung der Konfliktparteien mit ein. Der Mediator soll den Konfliktparteien helfen, ihren Konflikt zu lösen. Er darf nicht versuchen, den Konflikt selbst zu lösen. Das würde der Grundannahme, dass die Konfliktparteien selbst ihren Konflikt lösen können, zuwider laufen.

Leitsymptome: Silicea terra

Leitsymptome: Silicea terra

Lesezeit: 2 Minuten Silicea terra wird häufig bei Kindern verschrieben, wenn diese sehr klein und blass sind und einen Entwicklungsrückstand aufweisen. Die Zahnung erfolgt spät, auch das Laufen und Sprechen kann vergleichsweise spät erfolgen. Kinder, die Silicea terra brauchen, schwitzen stark, vor allem in der Nacht. Aber auch tagsüber können sie an den Füßen und im Nacken stark schwitzen.

Erste Schritte zur Heilung in der homöopathischen Anamnese

Erste Schritte zur Heilung in der homöopathischen Anamnese

Lesezeit: 3 Minuten In einer homöopathischen Anamnese hat der Patient die Möglichkeit, über all seine Beschwerden zu sprechen. Häufig führt das Gespräch von den körperlichen Beschwerden weg hin zu den Gefühlen des Patienten. Im weiteren Verlauf der Anamnese kommen dann auch ältere Beschwerden und psychische Traumen zur Sprache. Lesen Sie hier, welchen heilsamen Effekt die Anamnese bereits hat.

Die homöopathische Hausapotheke: Erkältung

Die homöopathische Hausapotheke: Erkältung

Lesezeit: 3 Minuten In die homöopathische Hausapotheke gehören auch verschiedene Mittel gegen Erkältung. Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit ist die Gefahr sich zu erkälten deutlich höher als in den trockenen Monaten. Gerade wenn Sie unter einer Abwehrschwäche leiden oder durch beruflichen oder privaten Stress anfälliger sind als sonst, sollten Sie einige homöopathische Mittel in ihre Hausapotheke tun, die Ihnen bei einer aufkommenden Erkältung schnell Linderung verschaffen.

Depressionen: Auch bei Kindern und Jugendlichen

Depressionen: Auch bei Kindern und Jugendlichen

Lesezeit: 2 Minuten Depressionen kommen nicht erst im Erwachsenenalter vor. Auch Kinder und Jugendliche können bereits unter depressiven Verstimmungen leiden. Während Depressionen im Kindesalter häufig auf den Verlust einer nahen Bezugsperson zurück zu führen ist, können Jugendliche aus ganz anderen Gründen heraus depressiv werden.

Die homöopathischen Hausapotheke: Kopfschmerzen

Die homöopathischen Hausapotheke: Kopfschmerzen

Lesezeit: 3 Minuten In eine homöopatische Hausapotheke gehören auch verschiedene Mittel, die gegen Kopfschmerzen helfen können. Je nach dem, ob die Kopfschmerzen als Folge von einer durchgemachten Nacht auftreten, ob sie von einem Schlag herrühren oder ob sie gewohnheitsmäßig am Wochenende aufkommen, müssen Sie die homöopathische Hausapothke mit unterschiedlichen homöopathischen Mitteln bestücken.

LRS behandeln - Lesefähigkeit aufbauen

LRS behandeln – Lesefähigkeit aufbauen

Lesezeit: 2 Minuten Kinder mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche haben große Probleme das Lesen und Schreiben zu erlernen. Da das richtige Schreiben oft auf der Lesefähigkeit aufbaut, liegt beim Aufbau der Lesefähigkeit ein besonderer Schwerpunkt in der Behandlung einer Lese-Rechtschreibschwäche. Lesen Sie hier wie die Lesefähigkeit eines Kindes verbessert werden kann.

Ferrum metallicum in der homöopathischen Behandlung

Ferrum metallicum in der homöopathischen Behandlung

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Ferrum metallicum wird häufig bei Migräne, bei Schwindel und bei Anämien eingesetzt. Ferrum metallicum kann auch die Abwehrkräfte stärken, wenn eine erhöhte Blutungsneigung und eine schwache Konstitution zu häufigen Infekten führt. Lesen Sie hier, bei welchen anderen Beschwerden Ferrum metallicum angezeigt ist und welches psychische Bild es hat.

Wechseljahrsbeschwerden homöopathisch behandeln

Wechseljahrsbeschwerden homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Viele Frauen leiden in den Wechseljahren unter heftigen Beschwerden. Neben Hitzewallungen mit Schweißausbrüchen kann es zu starken Stimmungsschwankungen, zu Schlafproblemen, zu trockenen Schleimhäuten und zu Libido-Verminderung kommen. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel für eine Unterstützung bei Wechseljahrsbeschwerden infrage kommen.

Migräne mit Arsenicum album behandeln

Migräne mit Arsenicum album behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Arsenicum album wird in der Behandlung von Migräne eingesetzt. Arsenicum album kann konstitutionell oder auch akut eingesetzt werden. Lesen Sie hier, welche charakteristischen Symptome, Modalitäten und Begleiterscheinungen auf das homöopathische Mittel Arsenicum album hinweisen.

Mediation an Grundschulen

Mediation an Grundschulen

Lesezeit: 2 Minuten An vielen Grundschulen sind Lehrer zu Mediatoren ausgebildet worden, die im Falle von Konflikten Mediation anbieten können. Ein wichtiger Grund für viele Grundschulen, Mediation für die Schüler und Schülerinnen anzubieten ist der, dass nur Kinder, die ihre Konflikte friedlich lösen können, den Kopf frei haben, für das, was sie lernen sollen.

Leistungsblockaden in einer Integrativen Lerntherapie lösen

Leistungsblockaden in einer Integrativen Lerntherapie lösen

Lesezeit: 2 Minuten Wenn ein Kind in eine Lerntherapie kommt, hat es meist nicht nur Defizite im Rechnen oder bei der Rechtschreibung. Durch jahrelanges Versagen sind solche Kinder in ihrem Selbstwertgefühl verunsichert und nicht selten entwickeln sich daraus regelrechte Leistungsblockaden. Lesen Sie hier, welche Interventionen in einer Integrativen Lerntherapie durchgeführt werden, um die Blockade wieder aufzulösen.

Anämien: Welche Anämien gibt es?

Anämien: Welche Anämien gibt es?

Lesezeit: 3 Minuten Wann spricht man von Anämie? Wenn die Erythrozyten-Anzahl im Blut vermindert ist oder der rote Blutfarbstoff nicht in ausreichender Menge im Blut vorhanden ist, spricht man von einer Blutarmut. Es gibt aber noch andere Formen von Anämien, bei der die Form der Blutzellen verändert ist und sich dadurch Beschwerden ergeben.

Einschlafprobleme homöopathisch behandeln

Einschlafprobleme homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Viele Menschen leiden unter Einschlafproblemen. Obwohl sie tagsüber todmüde sind, liegen sie abends, wenn sie schlafen gehen, noch lange wach. Gedanken an den nächsten Tag oder ein tiefer Kummer hält sie wach. Sorgen um die Gesundheit oder finanzielle Sorgen können ebenfalls der Anlass sein. Homöopathische Mittel können dabei helfen, dass Sie wieder gut einschlafen können.

Pflanzenmittel in der Homöopathie: Lilien und lilienartige Gewächse

Pflanzenmittel in der Homöopathie: Lilien und lilienartige Gewächse

Lesezeit: 2 Minuten In der Homöopathie hat jede Pflanzenfamilie ihren eigenen Schwerpunkt in der Wirkung. Bei den Lilien und den lilienartigen Gewächsen steht ein stiller Kummer im Vordergrund, der aber den Betroffenen meist nicht bewusst ist. So wie die Lilienartigen Gewächse einen Großteil ihrer Pflanzenteile unter der Erde versteckt halten (die Zwiebel), so verstecken Menschen, die konstitutionell eine Lilie als homöopathisches Mittel benötigen, einen Teil ihrer Seele vor sich selbst und vor anderen.

Homöopathische Kindermittel: Belladonna

Homöopathische Kindermittel: Belladonna

Lesezeit: 2 Minuten Belladonna ist ein bekanntes Mittel in der homöopathischen Behandlung von Kindern. Häufig wird es bei hohem Fieber und bei Beschwerden durch Sonne eingesetzt. Es ist aber auch ein wichtiges homöopathisches Konstitutionsmittel. Verfügt ein Kind über ausgesprochen viel Energie, ist es lebhaft, freundlich und spritzig, wenn es ihm gut geht, und kann es ein richtiger Quälgeist sein, wenn es ihm nicht gut geht, kann Belladonna das angezeigte homöopathische Mittel sein.

Depressionen: Auslöser für Depressionen im Alter

Depressionen: Auslöser für Depressionen im Alter

Lesezeit: 2 Minuten Depressionen sind nicht gerade selten eine Erkrankung des Alters. Gerade in der letzten Lebensphase, wenn die Lebenskraft nachlässt, wenn der größte Teil der Lebenszeit schon hinter dem Menschen liegt und vieles nur noch in der Erinnerung lebendig ist, stellen sich bei vielen alten Menschen Sinnlosigkeitsgefühle und Depressionen ein.

Die Erstverschlimmerung in der Homöopathie

Die Erstverschlimmerung in der Homöopathie

Lesezeit: 3 Minuten Von der Erstverschlimmerung in der homöopathischen Behandlung spricht man, wenn nach der Einnahme eines homöopathischen Mittels die bekannten Beschwerden noch einmal für kurze Zeit verstärkt auftreten. Normalerweise klingen die Symptome der Erstverschlimmerung sehr schnell wieder ab und sie treten auch nicht so stark auf, wie sie im akuten Zustand sind.