Sprachen

Einander besser verstehen – Sprachen öffnen Türen und Herzen

Die Welt rückt zusammen – sowohl aus dem Beruf als auch aus dem Privatleben sind Reisen heute nicht mehr wegzudenken. Aber auch zuhause kommen wir überall mit fremden Sprachen in Berührung. Verständigung und Verständnis liegen nah beieinander. Sprachen sind dabei ein wichtiger Teil.

Egal ob Sie in Ihrem Urlaub die Welt erkunden möchten oder beruflich regelmäßig ins Ausland reisen, unsere Experten informieren Sie regelmäßig über Neues und Interessantes aus der Welt der Sprachen und Kulturen:

  • Englisch: Die Sprache der weltweiten Verständigung – einfach zu lernen.
  • Französisch: Teil des französischen Nationalbewusstseins – wer es spricht, gehört dazu.
  • Italienisch: Warum nicht mal das „Dolce vita“ genießen – zumindest sprachlich?
  • Spanisch: Eine der wichtigsten Weltsprachen.
  • Interkulturelle Kommunikation: „Typisch deutsch“ ist kein Spruch – Nationalitäten prägen.

Stöbern Sie in unseren Fachartikeln und erfahren Sie mehr über Sprachen und Kommunikation!

No oder Non? Die Negation im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten Die Verneinung im Italienischen ist eines der schwierigsten Themen. Dies liegt vor allem daran, dass die Position der verschiedenen Verneinungsadverbien und -pronomen nicht (immer) dieselbe in beiden Sprachen hat. Im Folgenden geben wir Ihnen ein paar Tipps darüber, wie Sie sich in diesem Dschungel der italienischen Negation zurechtfinden können.

Vorsicht vor „falschen Freunden“ im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten Nicht nur das Englische treibt Sprachschüler mit den "false friends" so manches Mal in den Wahnsinn. Auch die Stolperfallen im Italienischen erleichtern eifrigen Schülern das Erlernen der Vokabeln nicht. Oder wussten Sie, dass der Diplomat nichts mit dem "diplomato" in Italien gemeinsam hat? Lernen Sie hier wichtige "falsche Freunde" im Italienischen kennen!

„Falsche Freunde“ im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten "Falsche Freunde" sind Wörter, die in zwei oder mehr Sprachen ähnlich oder gleich lauten, aber abweichende Bedeutungen haben. Es gibt eine gewisse Menge davon in jeder Sprache und Italienisch bildet da keine Ausnahme. Nachstehend listen wir die wichtigsten "false friends" für Sie auf, damit Sie lächerliche oder sogar heikle Missverständnisse bei Ihrem Italien-Aufenthalt vermeiden!

Wichtige Begriffe rund um den Warenversand in Italien

Lesezeit: 2 Minuten Viele Unternehmen pflegen Kontakte ins Ausland. Dabei schadet es nicht, sich mit dem nützlichen Fachvokabular auszukennen. Wenn Sie beispielsweise Geschäftspartner in Italien haben, kann es von Nutzen und Vorteil sein zu erfahren, wie die diversen Begriffe des Warenversands auf Italienisch lauten, zumal nicht wenige darunter Jargon-Ausdrücke sind.

Die nützlichsten Wörter auf Spanisch: medio

Lesezeit: 2 Minuten Im Spanischen existieren zahlreiche Wörter, mit denen Sie sich den Umgang mit der Sprache sehr vereinfachen können. Hierzu gehört auch das Wort "medio". Eine direkte und einmalige Übersetzung gibt es nicht, daher können Sie es in vielen Situationen verwenden. Erfahren Sie hier, wann genau!

Tu oder Lei: Die Höflichkeitsformen im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten Förmlichkeiten nehmen jeden Tag ab: Man neigt heutzutage eher dazu, weniger "offiziell" zu sein. Im Deutschen ist es sehr einfach, jemanden höflich anzusprechen. Hierfür gibt es im Singular wie auch im Plural das Wörtchen "Sie". Anders ist dies im Italienischen. Hier gibt es viele Höflichkeitsformen, die Sie auswendig lernen sollten. Vor allem bei Geschäftsterminen werden diese Formen hilfreich sein.

Pronto, chi parla? Telefonieren auf Italienisch

Lesezeit: 1 Minute Viele Unternehmen haben mittlerweile Geschäftsbeziehungen zu Italien aufgebaut. Nehmen wir an, Sie arbeiten bei so einem Unternehmen. Ihr italienischsprechender Kollege ist heute nicht anwesend und hat Sie damit beauftragt, seine Telefonate entgegenzunehmen. Es ruft ein Partner aus Italien an: Er kann kein Englisch und so müssen Sie mit Ihrem Italienisch auskommen.

Le grand lit: Bettgrößen und Schlafzimmereinrichtung auf Französisch

Lesezeit: 1 Minute Hier finden Sie Tipps zu den verschiedenen Bettgrößen im Hotelzimmer und französische Vokabeln zur Schlafzimmereinrichtung. Was bedeutet z. B. Le grand lit? So finden Sie genau die passende Einrichtung für Ihren Aufenthalt. Auch die Kleinigkeiten tragen zur Wohlfühlatmosphäre bei, damit Sie Ihre geschäftlichen Termine ausgeruht und entspannt angehen können.

Auf Italienisch nach dem Weg fragen

Lesezeit: 1 Minute Es kann durchaus passieren (wem ist's noch nie passiert?), dass man beim ersten Besuch in einer fremden Stadt den Weg zum Hotel oder Bahnhof oder zum Flughafen nicht finden kann. Einen Italiener beispielsweise können Sie nicht einfach auf Deutsch ansprechen. Das sollten Sie schon in der Sprache des Urlaubslandes tun, in diesem Fall auf Italienisch. Wie Sie auf Italienisch nach dem Weg fragen, erfahren Sie hier!

Wie fragen Sie auf Englisch nach dem Namen Ihres Gegenübers?

Lesezeit: 2 Minuten Wer kennt nicht die peinliche Situation, den Namen seines Gegenübers vergessen zu haben? Da grübelt man und grübelt, und hofft, er werde ihn im Laufe des Gesprächs noch einmal nennen. Dieser Stress ist unnötig, denn das Nachfragen nach einem Namen ist durchaus erlaubt. Am besten gleich zu Beginn, denn je länger die Frage herausgezögert wird, desto peinlicher wird die ganze Situation.

Wie Sie jemanden auf Spanisch begrüßen

Lesezeit: 2 Minuten Hola, ¿qué tal? Im Spanischen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich zu begrüßen. Je nach Situation sollten Sie die angemessene Begrüßungsform wählen. In der Geschäftswelt beispielsweise geht es sehr formell zu, während am heimischen Frühstückstisch schon ein simples ¡Hola! genügt. Lesen Sie hier, in welcher Situation Sie Ihrem spanisches Gegenüber mit welchen Begrüßungsfloskeln die Hand schütteln.

Den Weg auf Spanisch beschreiben

Lesezeit: 2 Minuten Sicherlich kennen Sie das von Ihren Reisen in fremde Städte: Sie nehmen die falsche U-Bahn und verlaufen sich im Trubel von Barcelona. Und Sie sprechen die Sprache des Landes nicht gut genug, um sich wirklich zurechtzufinden. Dabei ist es ganz leicht, auf Spanisch nach dem Weg zu fragen. Hierfür müssen Sie sich die wichtigsten Vokabeln einprägen und schon sind Sie wieder auf dem richtigen Weg. Welche Floskeln zur Wegbeschreibung dienen, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Lebenslauf und Anschreiben: Was Sie unbedingt vermeiden sollten

Lesezeit: 2 Minuten Nach Aussagen englischer Personalchefs enthalten 85-90% aller Lebensläufe und Bewerbungsanschreiben schwere Mängel. Viele Dokumente weisen Fehler in der Grammatik und sogar in der Rechtschreibung auf. Ein anderes Problem ist, dass Lebensläufe häufig zu oberflächlich und zu allgemein gehalten sind. Wir erklären Ihnen, mit welchen drei Fehlern Sie sich bei Personalchefs besonders unbeliebt machen.

Kennen Sie für 2013 alle Feiertage in Frankreich?

Lesezeit: 2 Minuten Hier finden Sie eine Übersicht über die offiziellen Feiertage in Frankreich im laufenden Jahr. Damit können Sie Geschäftsreisen, Meetings und private Aufenthalte besser planen. Außerdem wissen Sie, wann Ihre französischen Geschäftspartner frei haben. Das hilft Ihnen auch bei der effektiven Kommunikation per Telefon, Fax und E-Mail.