Sprachen

Einander besser verstehen – Sprachen öffnen Türen und Herzen

Die Welt rückt zusammen – sowohl aus dem Beruf als auch aus dem Privatleben sind Reisen heute nicht mehr wegzudenken. Aber auch zuhause kommen wir überall mit fremden Sprachen in Berührung. Verständigung und Verständnis liegen nah beieinander. Sprachen sind dabei ein wichtiger Teil.

Egal ob Sie in Ihrem Urlaub die Welt erkunden möchten oder beruflich regelmäßig ins Ausland reisen, unsere Experten informieren Sie regelmäßig über Neues und Interessantes aus der Welt der Sprachen und Kulturen:

  • Englisch: Die Sprache der weltweiten Verständigung – einfach zu lernen.
  • Französisch: Teil des französischen Nationalbewusstseins – wer es spricht, gehört dazu.
  • Italienisch: Warum nicht mal das „Dolce vita“ genießen – zumindest sprachlich?
  • Spanisch: Eine der wichtigsten Weltsprachen.
  • Interkulturelle Kommunikation: „Typisch deutsch“ ist kein Spruch – Nationalitäten prägen.

Stöbern Sie in unseren Fachartikeln und erfahren Sie mehr über Sprachen und Kommunikation!

Italienische Zugreise: Zugtickets auf Italienisch kaufen

Lesezeit: 2 Minuten Warum sollten Sie sich ärgern, weil Sie in einem Stau stecken, weil Sie nirgendwo einen Platz für Ihr Auto finden, weil Sie einen Unfall gehabt haben und sich mit dem anderen Autofahrer wegen sprachlicher Probleme nicht verständigen können? Machen Sie es sich einfach und bereisen Sie Italien mit dem Zug. Die wichtigsten Wörter für Ihre Zugreise lernen Sie hier.

Tropico Italiano: Wortschatz für Lampedusa

Lesezeit: 2 Minuten Sind Sie des üblichen Strandes mit dem üblichen Sonnenschirm überdrüssig? Dann ist dieser Artikel genau für Sie maßgeschneidert; wir präsentieren Ihnen etwas, das nicht einmal viele Italiener kennen: wir laden Sie zum Tropico Italiano (den italienischen Tropen) ein. Hier erfahren Sie, wo das liegt, wie Sie den Ort erreichen und vor allem: welche sprachlichen Besonderheiten gelten. Relaxen Sie: wir fahren jetzt auf die Isola di Lampedusa.

Un vino aggressivo: Mit dem Weinvokabular zum Weinexperten!

Lesezeit: 2 Minuten "In vino veritas" (im Wein liegt die Wahrheit) sagten die Latiner, d.h. wenn man auch nur ein bisschen über den Durst trinkt, sagt man vieles, das man besser nicht sagen sollte. Indem es dabei bleibt, dass man den sogenannten "nettare degli dei" (Nektar der Götter) immer mit Maß genießen muss, sollte aber auch nicht vergessen werden, dass Italien das Land ist, wo die besten und berühmtesten Weinsorten produziert werden. Ein Blick in unser Weinvokabular lohnt sich!

Kultur in Italien: Wichtige Begriffe rund um Museen

Lesezeit: 2 Minuten Ferien zu machen, bedeutet für Sie nicht nur Schwimmen, Bräunen, Flanieren, Essen und Trinken? Für Sie reimt sich das Wort Urlaub auch mit Entdeckungen und Erfahrungen? Da sind Sie hier richtig! Lernen Sie die Kultur in Italien kennen. Die wichtigsten Begriffe rund um Museen, Eintrittskarten und Gruppenrabatt finden Sie hier.

Business-Sprache auf Englisch: Die Standortfrage

Lesezeit: 3 Minuten Deutsche Firmen exportieren ihre Waren bekanntermaßen überall hin auf der Erde. Einige haben deswegen dichte Netze an Standorten in aller Herren Länder. Die englische Business-Sprache sollte beherrscht werden. Nur, wie sagt man beispielsweise einem Englischsprachigen, er solle sich "an Ihren Standort in London" wenden?

Mieten Sie eine Wohnung in Italien!

Lesezeit: 2 Minuten Statt das übliche Hotel mit Vollpension: Warum mieten Sie nicht eine Wohnung in Italien, wo Sie sich nicht an feste Essens- und Schlafenszeiten halten müssen? Tolle Idee! Wie Sie eine Wohnung erfolgreich in Italien für den nächsten Urlaub mieten können, erfahren Sie hier.

Italienische Besonderheiten: Vokabular in Rom und Piemont

Lesezeit: 2 Minuten Der Sommer steht fast vor der Tür und vorwiegend im Süden Italiens beginnt er viel früher als in nördlichen Ländern. Möchten Sie "das Land, wo die Zitronen blühen" besuchen? Dann können wir Ihnen behilflich sein, indem wir Ihnen einige Wörter und Begriffe verraten, die Sie in Deutsch-Italienisch-Wörterbüchern nicht finden, aber bestimmt in Rom oder in Piemont hören werden. Denn die unterschiedlichen Regionen in Italien haben meist Ihr ganz eigenes Vokabular.

Sprachliche Varietäten im Italienischen: Kennen Sie sich aus?

Lesezeit: 2 Minuten An Überraschungen fehlt es nie, wenn es darum geht, immer neue Varietäten im Italienischen kennenzulernen. Das hängt größtenteils davon ab, dass Italien bis etwas Mitte 1800 aus verschiedenen kleinen Staaten unter verschiedenen herrschenden Häusern bestand (etwa wie die deutschen Territorialstaaten im Mittelalter), wobei sich Elemente der jeweiligen Sprachen in die lokalen Mundarten eingeschlichen haben und in einiger Hinsicht weiterhin bestehen. Lernen Sie hier weitere Varietäten des Italienischen kennen!

Deutsche Wörter im Italienischen: Diese Vokabeln kennen Sie!

Lesezeit: 2 Minuten Niemand kann beanstanden, dass Italienisch eine romanische und Deutsch eine germanische Sprache ist. Aber wussten Sie, dass Ihre Sprache hin und wieder indirekt auch in der Sprache vom Bel Paese auftaucht? Durch die folgenden Beispiele begleiten wir Sie auf dem Weg dieser spannenden Entdeckung: Sie werden Italienisch verstehen, ohne die Vokabeln zu kennen.

Business-Sprache auf Englisch: Geschlechtsneutral, bitte!

Lesezeit: 3 Minuten Wie helfen Sie Ihrem Kunden? Sie bieten "ihm" ein umfassendes Angebot an, bei dem "er" sich aussuchen darf, welche Dienstleistungen "er" gern bestellen möchte. Blöd nur, dass man auf Englisch mit dieser Ansprache schon die Hälfte des Marktes von vornherein ausschließt. Was Sie beim Genus bei der Business-Sprache auf Englisch beachten sollten, lesen Sie hier.

Wann Akzente im Italienischen einen Unterschied machen

Lesezeit: 2 Minuten Die heutige italienische Sprache vermeidet es fast, Akzente graphisch darzustellen. Die sind nur in Wörterbüchern zu finden. Der einzige Fall, in dem Akzente im Italienischen immer noch geschrieben werden, liegt bei Wörtern vor, die mit einem Vokal enden. Wann Akzente im Italienischen jedoch einen Unterschied ausmachen, lesen Sie hier.

Das italienische Imperfetto: So verwenden Sie die Vergangenheitsform

Lesezeit: 2 Minuten Wortwörtlich übersetzt heißt Imperfetto "unvollendet". Es handelt sich dabei um eine Tempusform, die in den indogermanischen Sprachen nicht verwendet wird; das Imperfetto ist somit ein Merkmal der romanischen Sprachen. Durch das Imperfetto wird eine Tat bezeichnet, die sich in einer unbestimmten Vergangenheit wiederholt. Lernen Sie hier, wie Sie diese italienische Vergangenheitsform anwenden!

So verwenden Sie das Futur im Italienischen

Lesezeit: 3 Minuten Italienisch hat – genau wie Deutsch und andere Sprachen – ein Futur I (futuro semplice) und ein Futur II (futuro anteriore). Wann aber müssen Sie welches Futur verwenden? Und vor allem, wie wird die Futurform im Italienischen gebildet? Alles Wichtige dazu lernen Sie im folgenden Beitrag.

So einfach sind die italienischen Verben „essere“ und „avere“

Lesezeit: 2 Minuten Wie im Deutschen hat das Italienische zusammengesetzte Verbzeiten, die mit den Hilfsverben "essere" und "avere" konstruiert werden. Obwohl der Gebrauch in großem Umfang dem der deutschen Hilfsverben entspricht, ist die Entsprechung nicht immer 1:1, sondern es bestehen einige Abweichungen. Nachstehend führen wir Ihnen praktische Beispiele auf, die Ihnen helfen sollen, die Anwendungen zu unterscheiden.

Der deutsche Ersatzinfinitiv im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten Der Ersatzinfinitiv ist eine typisch deutsche Erscheinung und existiert in dieser Form in kaum einer anderen Sprache. Wie aber kann man diese Konstruktion ins Italienische übersetzen? Nachstehend erklären wir Ihnen anhand einiger Beispiele, was überhaupt der deutsche Ersatzinfinitiv ist und wie Sie diesen im Italienischen konstruieren müssen.

Der Abschluss der Bewerbung in Frankreich: So meistern Sie die interkulturelle Hürde

Lesezeit: < 1 Minute Sie möchten Ihre Chancen auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch erhöhen? Informieren Sie sich hier über die typisch französischen Briefabschlüsse, welche Sie meiden sollten und welche Sie weiterbringen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Regeln der Höflichkeit nach französischen Maßstäben einhalten und Ihre Bewerbung in Frankreich ein Erfolg wird.

So können Sie den Hauptteil für Ihre Bewerbung in Frankreich aufbauen!

Lesezeit: 2 Minuten Sie möchten bei Ihrer Bewerbung in Frankreich formal punkten? Aber Sie sind sich nicht sicher, wie Sie Ihr französisches Bewerbungsschreiben aufsetzen sollen? Es gibt einen typisch französischen Aufbau, den Sie nutzen sollten, denn damit erhöhen sich Ihre Chancen auf ein Weiterkommen. Hier erhalten Sie wichtige Tipps, wie diese Strukturierung aussieht und wie Sie mit Ihrer Bewerbung in Frankreich punkten können.

Leicht gemerkt: Die Modalverben im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten Die Modalverben im Italienischen sind wie viele andere grammatische Bereiche kein Kinderspiel. Was sind überhaupt die Modalverben im Italienischen? Wie verwendet man sie und bestehen die gleichen Verben auch im Deutschen? Hier erklären wir Ihnen ganz leicht die wichtigsten grammatischen Regelungen zu "potere", "dovere" und Co.

Tage und Monate im Italienischen

Lesezeit: 2 Minuten Vokabeln lernen ist nicht schwer, sie zu behalten dagegen sehr. Wir erläutern Ihnen daher in diesem Beitrag, wie Sie sich am besten mit den Wochen- und Monatsnamen im Italienischen auseinandersetzen können. Sie werden sehen, die italienischen Tage und Monate lassen sich kinderleicht erlernen.