Businesstipps Sprachen

Die nützlichsten Wörter auf Spanisch: provecho

Lesezeit: 2 Minuten Mit einigen sehr einfachen Wörtern können Sie Ihren spanischen Sprachgebrauch um vieles idiomatischer machen. Das sind oft Wörter, für die es keine direkte Übersetzung gibt, die aber eine breite Anwendung finden: Lernen Sie die hier kennen – und einsetzen! Das erste nützliche Wort: provecho

2 min Lesezeit
Die nützlichsten Wörter auf Spanisch: provecho

Autor:

Die nützlichsten Wörter auf Spanisch: provecho

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn Sie mal einem durchschnittlichen Gespräch auf Spanisch lauschen, werden das Wort provecho und sein Verwandter aprovechar mindestens einmal fallen. Obwohl provecho oft mit „Nutzen“ übersetzt werden kann, ist seine Anwendung viel umgangssprachlicher – und vielfältiger.

¡Buen Provecho!

Der wichtigste Anwendungsfall ist: ¡Buen Provecho! Das sagt man sich in Spanien vor einer Mahlzeit, also wie „Guten Appetit“ auf Deutsch. Eine verbale Variante ist ¡Que aproveche!, etwa „Lass es dir schmecken“.

Tipp: Wenn Sie mit mehreren Leuten am Tisch sitzen, verwenden sie ¡Que aprovecheis! – „Lasst es euch schmecken“.

Sacar provecho de algo

Diese Formulierung kann eins zu eins übersetzt werden: „Nutzen aus etwas ziehen“. Sie ist auch sehr nützlich, denn sie lässt sich auch umgangssprachlich einsetzen wie „etwas bringen“ auf Deutsch. Hier einige Beispiele:

  • No saqué ningún provecho de este curso – Dieser Kurs hat mir nichts gebracht.
  • Sacó mucho provecho de sus viages – Sie hatte viel von ihren Reisen.
  • Intentamos sacar provecho de la situación – Versuchen wir doch, ein Nutzen aus der Lage zu ziehen.

De provecho

Wer de provecho ist, ist fleißig, gewissenhaft und zuverlässig. Auf Dinge bezogen, heißt de provecho „lohnend“. Wenn Sie also mal mehr als nur buen oder excelente sagen möchten, benutzen Sie mal diese nuancierte Formulierung.

  • Es un estudiante de provecho. – Er ist ein fleißiger Student.
  • Fuimos ayer  al Museo del Prado. ¡Qué experiencia de provecho! – Gestern waren wir im Prado-Museum: das hat sich so richtig gelohnt!

En proprio provecho

Auf Deutsch sagt man „das ist in meinem Interesse“ oder „davon habe ich was“: Da spricht der Spanier gerne von provecho. Das ist oft ablassend gemeint: Sólo piensa en su proprio provecho heißt so viel wie „Er denkt nur an sich“ oder „Er handelt nur im eigenen Interesse“.

Aprovechar

Das verwandte Verb heißt aprovechar und kommt sehr häufig vor. Sie können damit vieles ausdrücken: alles von „eine Gelegenheit ergreifen“ über „genießen“ bis „ausnutzen“ kann damit gesagt werden. Was diese verschiedene Fälle alle eint, ist die Idee, dass man etwas Gutes oder Nützliches aus Gegebenheiten macht.

  • Hay que aprovechar la juventud! – Man muss seine Jugend genießen!
  • Vamos a aprovechar el buen tiempo para ir a la playa – Da das Wetter so schön ist, fahren wir mal zum Strand.
  • Aprovechó la ocasion para desaparacer – Er nutze die Gelegenheit, um zu verschwinden

Tipp: aprovecharse ist immer negativ konnotiert: no quiere aprovecharme de tu buen volontad heißt „ich will dich nicht ausnutzen“. Da kommt de dazu – also aprovecharse de algo statt aprovechar algo.

So sehen Sie wie ein Schlüsselwort Ihnen so einige neue Ausdrucksweisen aufzeigen kann. In dem Sinne: ¡Aprovecha esta palabra!

Bildnachweis: nito / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: