Hardware

Alles wichtige über NAS-Server

Lesezeit: 2 Minuten Normalerweise ist das Speichermedium in jedem Computer separat verbaut. So kann der Nutzer ständig und schnell auf die Daten zugreifen. Leider ist das nur über den PC möglich bzw. der Computer muss angeschaltet sein und mit einem Netzwerk verbunden werden. Abhilfe bieten netzgebundene Festplattenspeicher (NAS-Server).

PC-Hardware-Fehler richtig erkennen und Gefahren rechtzeitig abwehren

Lesezeit: 5 Minuten Irgendwann erwischt es Jeden: Gerade (oder gestern) lief der PC noch, und plötzlich geht gar nichts mehr. Der Rechner zeigt kein Bild, bleibt mit kryptischen Textmeldungen direkt nach dem Einschalten stehen oder macht ungewöhnliche Geräusche. In diesem Beitrag enttarnen wir einige Tricks der PC-Profis, und mit diesem Wissen werden Sie PC-Pannen zukünftig schneller erkennen und richtig handeln.

Hardware-Checkliste: Die 8 fiesesten Fallen beim PC-Mainboard-Einbau

Lesezeit: 4 Minuten Wenn "der Computer" hinüber ist, handelt es sich seitens der Elektronik meistens um einen Defekt des Mainboards. Das ist im Regelfall irreparabel, sodass es getauscht wird. Der Einbau eines Mainboards ist zwar kein Hexenwerk, es lauern jedoch ein paar fiese Fallen. Mit der folgenden Troubleshooting-Checkliste finden Sie die Fehler gezielt und nehmen Ihren Rechner zuverlässig wieder in Betrieb.

Wie Sie Ihren USB-Stick schützen können

Lesezeit: 3 Minuten Fast jeder Computernutzer besitzt auch einen USB-Stick zum Austausch von Dateien mit Freunden oder Arbeitskollegen. Über die Risiken sind sich die Wenigsten bewusst. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr USB-Speichermedium vor Datenverlust und Manipulation durch Unberechtigte schützen können.

Film ab: HDCP-Pannenhilfe bei der Blu-ray-Wiedergabe am PC & Notebook

Lesezeit: 3 Minuten Die Preise für Filme auf Blu-ray sinken rapide, die nur geringfügig höheren Anschaffungskosten gegenüber der DVD sind für Cineasten schon lange kein Hindernis mehr. Doch bei der Wiedergabe von Blu-ray-Filmen am PC oder Notebook gibt es durch den Kopierschutz HDCP ein ganz erhebliches Pannenpotenzial. Typische HDCP-Blu-ray-Pannen und ihre Lösungen schildert Ihnen dieser Beitrag.

USB – Ein Vergleich der Möglichkeiten

Lesezeit: 2 Minuten Jeder kennt den USB-Anschluss und verwendet ihn auch fast täglich bei der Benutzung diverser Geräte. Egal, ob für das Aufladen von Handys oder MP3-Playern oder im Einsatz beim Datentransfer. Der Universal Serial Bus kommt heute fast überall vor und die Anwender können sich oft ein Leben ohne den USB nicht mehr vorstellen.

E-Book-Reader: Auf diese Details kommt es an!

Lesezeit: 2 Minuten Ein guter E-Book-Reader ist die Basis, damit man überhaupt auf die Idee kommen kann, sich für eine Alternative zum gedruckten Buch zu entscheiden. E-Books sind der ideale Ersatz für das Lesen von Büchern in der Freizeit oder im Urlaub. Damit der Lesespaß ungetrübt bleibt, gibt es beim Kauf eines Readers einige Details zu beachten.

Highscore oder Game over? Checkliste hochwertiger PC Gamer-Tastaturen

Lesezeit: 5 Minuten Für einen erfolgreichen Gamer muss ein PC entsprechend ausgestattet sein. Dazu gehören nicht nur ein leistungsfähiger Prozessor, viel Arbeitsspeicher und eine schnelle Grafikkarte, sondern auch die richtige Tastatur. Die Hersteller bieten folglich spezielle Gamer-Tastaturen an. Mit den folgenden Checkpunkten erfahren Sie alles Wichtige zu Gamer-Tastaturen und wie Sie das richtige Modell aussuchen.

Treiben Sie es bunt: Praxis-Tipps zum Druck mit Farblaserdruckern

Lesezeit: 5 Minuten Laserdrucker haben sich vom "Bürodrucker" zum weitverbreiteten Druckertyp auch an privaten PCs und Notebooks weiterentwickelt. Das trifft insbesondere auf Farblaserdrucker zu, denn beim privaten Einsatz ist die Farboption beliebt. Beim Praxiseinsatz unterscheiden sich Farblaserdrucker allerdings von Tintenstrahldruckern, daher lesen Sie hier einige wichtige Punkte zum perfekten Handling.

Freeware-Toolsammlung – LCD/TFT-Pixelfehler analysieren und beheben

Freeware-Toolsammlung – LCD/TFT-Pixelfehler analysieren und beheben

Lesezeit: 4 Minuten LCD/TFT-Flachbildschirme haben sich als Standard-Anzeigegeräte an PC-Systemen etabliert. Allerdings lässt sich durch optimierte Einstellungen meist noch etwas mehr Leistung aus der Bilddarstellung des Flachbildschirms herauskitzeln. Dazu haben wir hier eine Sammlung kostenloser Windows-Tools für Sie zusammengestellt, die Ihnen zudem hilfreich sind, wenn "tote Pixel" auftreten sollten.

BIOS-Batterie: BIOS-Alzheimer durch Batteriewechsel selbst beheben

Lesezeit: 4 Minuten Zu den heute etwas absurd wirkenden Anachronismen der PC-Technik gehört die "BIOS-Batterie". Tatsächlich ruft eine leere BIOS-Batterie mindestens seltsame Effekte hervor, im schlechtesten Fall ist der Rechner gar nicht mehr startfähig. Wie Sie durch einfachen Wechsel der BIOS-Batterie ganz schnell etwas gegen das "BIOS-Alzheimer" unternehmen, erfahren Sie in diesem Praxisbeitrag.

Vorsicht – die größten und teuersten Irrtümer beim Desktop-PC-Kauf

Lesezeit: 3 Minuten Desktop-PCs werden von vielen Marktbeobachtern schon als "Dinosaurier" abqualifiziert. Tatsache ist jedoch, dass es auf absehbare Zeit noch eine Vielzahl von Anwendungen gibt, für die ein Desktop-PC das richtige Werkzeug ist. Doch gerade zum Thema "Kauf eines Desktop-Rechners" kursieren viele Halbwahrheiten und verquere Ansichten, die wir für Sie auf den redaktionellen Prüfstand gestellt haben.

Flachbildschirm-Konfigurationspannen bei LCD/TFT-Displays am PC beheben

Flachbildschirm-Konfigurationspannen bei LCD/TFT-Displays am PC beheben

Lesezeit: 4 Minuten Flachbildschirme, im PC/IT-Jargon meist nur "Display" genannt, haben innerhalb kürzester Zeit die klassischen Röhrenmonitore abgelöst und werden auch an älteren PC-Systemen nachgerüstet. Technisch unterscheiden sich Anschluss und Betrieb von LCD/TFT-Flachbildschirm aber grundlegend von CRT-Monitoren. Mit diesen Tipps beheben Sie typische Anschlusspannen und erreichen die beste Darstellung.

Elektrosmog-Belastung im Kinderzimmer mit einfachen Tricks minimieren

Lesezeit: 3 Minuten Ohne Strom, Mobilfunk und elektrische Geräte ist ein moderner Haushalt heute nicht vorstellbar. Das bringt allerdings als ungeliebten Nebeneffekt eine Belastung mit elektrischen und elektromagnetischen Feldern mit sich, die speziell in Kinderzimmern minimiert sein sollte. Wie Sie potenzielle und unkalkulierbare Kollateralschäden der modernen Elektrotechnik reduzieren, lesen Sie in diesem Beitrag.

Notebook-Hardware-Tuning – maximale Leistung mit Ihrem Klappcomputer

Lesezeit: 3 Minuten Über 50 Prozent aller weltweit verkaufen PCs sind Notebooks. Der typische Notebook-Käufer nimmt meistens die technische Ausstattung des Geräts als gegeben hin und ändert daran nichts. Doch tatsächlich ist auch in Notebooks einiges Tuning-Potenzial verborgen. Wo fortgeschrittene Notebook-Anwender an den Leistungs-Stellschrauben drehen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Einen USB-Stick bootfähig machen – so geht es!

Lesezeit: 2 Minuten Wenn der PC oder das Notebook nach einem Hardware-Defekt oder einem Virenbefall nicht gebootet werden kann, benötigt man eine sogenannte Bootdiskette – oder CD. Doch auch ein USB-Stick kann bootfähig gemacht werden, um im Notfall zu helfen, den PC oder das Notebook wieder in die Gänge zu bringen.

Spannendes Knowhow: Die Netzteil-Tricks der PC-Hardware-Profis

Lesezeit: 4 Minuten Die Existenz des PC-Netzteils wird von PC-Anwendern in aller Regel nicht mit besonderer Aufmerksamkeit bedacht. Tatsache ist jedoch, dass das PC-Netzteil eine der häufigsten Fehler- und Pannenursachen ist und sogar beträchtliches Tuningpotenzial mitbringt. Was PC-Hardware-Profis zum Thema PC-Netzteil so aus der Trickkiste zaubern, dazu lesen Sie einiges in diesem Beitrag.

Defekten Desktop-PC per Barebone-PC reparieren, aufrüsten und tunen

Lesezeit: 3 Minuten Einen defekten PC zu reparieren, muss aufgrund der schnellen technischen Entwicklung immer sehr genau wirtschaftlich abgewogen werden. In vielen Fällen lohnt schon nach wenigen Jahren keine PC-Reparatur mehr. Für fortgeschrittene PC-Anwender bieten Barebone-PCs eine interessante Reparaturmethode, um für wenig Geld mittels Barebone-PC-Grundgerüst wieder zu einem hochaktuellen PC zu kommen.

Praxistipps für die Nutzung von USB-Surfsticks

Lesezeit: 3 Minuten Viele Tätigkeiten sind heute ohne Internetverbindung nur umständlich oder gar nicht durchführbar. USB-Surfsticks machen beim mobilen Einsatz auch Notebooks und Netbooks fit fürs Internet und sind in manchen Notfall-Situationen sogar eine sinnvolle Alternative zu den Festnetzzugängen. In diesem Beitrag lesen Sie Praxistipps für Anschluss und Betrieb von USB-Surfsticks.

Pannen und Lesefehler bei Card Readern und Speicherkarten beheben

Lesezeit: 4 Minuten Wenn eine Speicherkarte beispielsweise von einer Digitalkamera nicht gelesen werden kann, herrscht Alarmstufe Rot für Ihre unwiederbringlichen Daten. Doch in vielen Fällen ist nicht das Speichermedium der Auslöser für die Panne, oft liegt es an Problemen rund um die Kartenlesegeräte. Damit Sie nicht ruckzuck Opfer von fiesen Datenverlusten werden, finden Sie hier wirksame Soforthilfe-Maßnahmen.

Blu-ray-Filme in höchster Qualität fehlerfrei am PC wiedergeben

Lesezeit: 3 Minuten In PCs und Notebooks finden Sie seit langen Jahren standardmäßig ab Werk ein optisches Laufwerk. Nach der CD und der DVD ist es am Markt seit 2006 die Blu-ray-Disc, die den leistungsfähigsten optischer Datenträger darstellt. Blu-ray-Discs lösen derzeit als Filmmedium Nummer 1 die DVD ab. Das jedoch bringt auf PCs und Notebooks ein erhebliches Pannenpotenzial mit sich.

Tipps für die optimale Anwendung von Flachbettscannern

Lesezeit: 3 Minuten Insbesondere wer alte Fotografien vor dem Verfall retten und ins digitale Zeitalter übertragen möchte, kommt um den Einsatz eines Flachbettscanners nicht herum. Die Geräte sind heute preiswert, leistungsfähig und einfach per USB an PC oder Notebook anzuschließen. Und mit den folgenden Anwendungs-Tipps für Flachbettscanner stellen Sie beste Scan-Ergebnisse sicher.

Die größten Irrtümer: Ein neuer PC soll her? Dann muss es schnell gehen!

Lesezeit: < 1 Minute Ein neuer PC soll her und Sie wollen mit dem Kauf lieber nicht abwarten, da Technik heutzutage so schnell veraltet? Das sollten Sie sich jedoch gut überlegen, denn die Preise in der schnelllebigen Computerbranche ändern sich meist schon nach kurzer Zeit. Was Sie deshalb bedenken sollten und was weitere Kauf-Kriterien für Sie sein könnten, lesen Sie hier!

Pannen und Fehler kabelgebundener PC-Tastaturen gezielt beheben

Lesezeit: 5 Minuten PC-Tastaturen gelten im Allgemeinen als eine wenig aufregende Komponente und machen glücklicherweise auch eher wenig Ärger. Wenn allerdings die Tastatur ausfällt, ist meist "Holland in Not", da an dem Rechner keine Arbeit mehr möglich ist. Mit den folgenden Tricks und erprobten Pannenhilfe-Maßnahmen beheben Sie Tastatur-Pannen in aller Regel schnell und einfach.

Multifunktionsdrucker versus Einzelgeräte: Entscheidungshilfen

Lesezeit: 3 Minuten In der Werbung werden Multifunktionsdrucker gerne als die umfassende Lösung sämtlicher Aufgaben rund um Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen dargestellt. Trotz aller Vorteile sind Multifunktionsdrucker aber nicht für jeden Anwender die Ideallösung, sondern können auch zur teuren Fehlinvestition werden. Erfahren Sie hier die technischen Hintergründe und wie Sie Ihre richtige Entscheidung treffen.

Die größten Irrtümer: Ein Magnet löscht die Daten auf einem USB-Stick

Lesezeit: < 1 Minute Es ist ein weitverbreiteter Technikmythos: Magneten können Daten löschen. Dieses Gerücht hält sich hartnäckig, und so werden Kunden auch heute noch mit Warnhinweisen auf etwaigen Verpackungen darauf aufmerksam gemacht, dass Magnete Disketten, Monitore und ganze Festplatten beschädigen können. Doch was ist wirklich dran an dieser Aussage? Lesen Sie hier mehr dazu!

PC-Recycling: Komponenten aus altem Desktop-PC wiederverwenden

Lesezeit: 3 Minuten Die schnelle Entwicklung der PC-Systeme bringt faszinierende Fortschritte mit sich. Allerdings hinterlässt sie auch in immer kürzeren Abständen veraltete PC-Systeme. Ein tadellos funktionierender PC kann schon nach wenigen Jahren zum Elektroschrott werden. Wie Sie mit Ihrem persönlichen PC-Recycling manche Komponente sinnvoll und geldsparend wiederverwenden können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Reparatur statt PC-Totalschaden: CPU-Retention-Modul clever ersetzen

Lesezeit: 4 Minuten Durch die offene Hardware-Architektur sind viele PC-Schäden recht einfach selbst zu reparieren. Ein beschädigtes Retention-Modul (Halterung für CPU-Kühler) jedoch ist ein fieser Fehler, der den wirtschaftlichen Totalschaden eines PCs bedeuten kann. Wie Sie den Fehler erkennen, das Retention-Modul professionell ersetzen und so Hunderte von Euro sparen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

„Unbekannte USB-Geräte“ unter Windows verfügbar machen

Lesezeit: 2 Minuten Es gibt wohl kaum eine zweite Schnittstelle mit so großem "Nerv-Faktor" wie USB. Während unter Windows 7 die Pannen am USB deutlich nachgelassen haben, werden Anwender von Windows XP häufig mit "Nicht erkannten Geräten" am USB genervt. Das kann Drucker und Scanner genauso treffen wie Digitalkameras. Aber speziell für Windows XP gibt es mit "USB Fehlerbehebung" ein Tool für Ihre USB-Notfallrettung.

Thunderbolt per Mainboard-Tausch oder mit Steckkarte nachrüsten

Lesezeit: 3 Minuten Thunderbolt ermöglicht eine blitzschnelle Datenübertragung mit doppelt so hoher Datenrate wie bei USB 3.0. Doch bislang konnten nur Anwender neuerer Apple-Notebooks davon profitieren. Jetzt gibt es die ersten Mainboards und Steckkarten mit Thunderbolt-Schnittstelle zum Nachrüsten für den PC. Welche Mainboards und Adapter das sind und was sie kosten, erfahren Sie in diesem Artikel.

CPU-Kühler reinigen – so gelingt Ihr blitzsauberer PC-Service

Lesezeit: 3 Minuten Die Kühlung des Prozessors (CPU = Central Processing Unit) wird standardmäßig mit einem Kühler vorgenommen, der mit einem Lüfter kombiniert ist. Die ungefilterte Raumluft hinterlässt allerdings schon nach wenigen Monaten deutliche Spuren: nach nur zwei Jahren kann ein PC-Kühler verstaubt und verstopft bis zur Funktionsuntüchtigkeit sein. Mit diesen Schritten beheben Sie diese fiese Fehlerquelle.

Einzelteile aus altem PC ausbauen und weiterverwenden

Lesezeit: 2 Minuten Stappeln sich bei Ihnen auch alte Tower-PCs im Keller oder in den tiefen, versteckten Ecken eines Schranks? Waren Sie bisher nicht in der Lage, für den "angeblichen" Elektromüll noch eine sinnvolle Verwendung zu finden? Dann haben wir eine Idee für Sie: Bauen Sie das gute alte Stück auseinander und verwerten Sie die Einzelteile weiter.

Mainboard-Tricks: PCI- und PCI-Express-Erweiterungskarten installieren

Lesezeit: 3 Minuten Alle PC-Mainboards sind mit Standard-Steckplätzen für den einfachen Anschluss von Erweiterungskarten ausgestattet. Doch die Typen der Steckplätze, unter anderem PCI und PCI-Express, sind unterschiedlich, und Anschlussfehler können teure Totalschäden zur Folge haben. Zudem stellt sich auch beim korrekten Steckplatz-Typ immer die Frage, welcher der beste Slot ist. Hier finden Sie die Antworten.

Die größten Irrtümer: Entladen Sie regelmäßig Ihren Notebook-Akku

Lesezeit: < 1 Minute Aufladen, entladen, aus dem Gerät nehmen oder nicht - das sind oft die strittigsten Punkte beim Thema Notebook-Akku. Verbraucher halten sich meist an die Devise, den Notebook-Akku regelmäßig zu entladen, um die ursprüngliche Ladekapazität zu erhalten. Vor allem bei neuen Modellen kann dies jedoch zu Problemen führen. Lesen Sie hier, wie Sie richtig mit Ihrem Notebook-Akku umgehen.

Geosense: GPS-Sensor am Notebook kostenlos nachrüsten

Lesezeit: 3 Minuten Eine GPS-Funktion sind viele PC-Anwender von Smartphones und Tablets her gewohnt. Auch auf Windows-Notebooks gibt es Software, wie beispielsweise Wetter-Gadgets, die auf die Lokalisierungsfunktion angewiesen sind. Dumm nur: Notebooks haben kein GPS. Hier erfahren Sie, wie Sie mit der genialen und zudem noch kostenlosen Software "Geosense," Ihr Notebook mit einem virtuellen GPS-Sensor tunen.

Router: Sicherheitslücken am Beispiel der Telekom-Speedport-Router schließen

Lesezeit: 3 Minuten Ein Router ist in einem lokalen Netzwerk die entscheidende Komponente für die Verbindung ins Internet. Daher sind Router auch für die Sicherheit Ihres Netzwerks und Internet-Zugriffs von größter Bedeutung. Erfahren Sie hier, am Beispiel der bekannten und verbreiteten Speedport-Router der Telekom, mit welchen Einstellungen Sie Ihren Router perfekt gegen Schadsoftware und Datenpiraten absichern.