Die größten Irrtümer: Ein Passwort mit 6 Zeichen ist sicher

Die größten Irrtümer: Ein Passwort mit 6 Zeichen ist sicher

Wie lange braucht ein Hacker, um Ihr Passwort zu erraten? Ein Passwort mit einer Länge von sechs Zeichen ist bei vielen Anwendungen und Online-Diensten die Mindestanforderung. Mischen Sie Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen, gilt Ihr Passwort als "gut" oder gar "stark". Dabei lässt es sich in 3 Sekunden knacken, verwenden Sie nur Buchstaben, reicht eine Sekunde für den Zugriff auf Ihre Daten.

Wie Sie JavaScript bei Firefox 23 deaktivieren

Firefox gilt als sicherer Browser, unter anderem wegen den Einstellungen, mit denen sich bisher das Ausführen von JavaScript ganz einfach per Option deaktivieren ließ. Doch Mozilla hat diese Option von der Firefox-Oberfläche entfernt, da sie angeblich „den Browser unbrauchbar macht“ und das "Produkt killt". JavaScript lässt sich aber weiter deaktivieren, wenn auch deutlich schwieriger als bisher.

Windows 8: Wie Sie Ihren PC mit dem iPad und Parallels Access steuern

Windows 8 lässt sich selbst mit Touchscreen nicht so einfach wie ein iPad bedienen, das kleine und leichte Apple-Tablet ist zudem deutlich mobiler. Da bietet es sich an, die Stärken Ihres Windows-PCs und des iPad zu vereinen und den PC über den Touchscreen Ihres iPad zu steuern. Das geht mit Parallels Access so einfach wie vom iPad her gewohnt und mit vollem Zugriff auf alle Windows-Anwendungen.

Sicher surfen im öffentlichen WLAN mit VPN-Tunnel

Surfen Sie in einem öffentlichen WLAN, ist das auch aus Sicherheitsgründen ein „Hotspot“. Wer Ihre Daten mitlesen möchte, braucht kein Geheimdienst-Profi oder Hacker zu sein, entsprechende Apps und Programme werden kostenlos für Jedermann angeboten. Sicherheit bietet Ihnen ein VPN-Tunnel, mit dem Sie Ihren Datenverkehr vor neugierigen Blicken der „Spanner“ abschirmen.

Windows 7 und Vista: Update KB2859537 kann Abstürze verursachen

Das von Microsoft am 13. August 2013 veröffentliche Update KB2859537 für Windows 8, 7, Vista und XP soll Sicherheitslücken im Windows-Kernel beseitigen, durch die sich Hacker höhere Berechtigungen verschaffen und so das System übernehmen können. Anwender von Windows 7 berichten jedoch von Abstürzen mit Bluescreen nach Installation des Updates KB2859537 und Microsoft hat die Probleme bestätigt.

Internet im Auto: ganz einfach mit 3G-WLAN-Router

Internet im Auto: ganz einfach mit 3G-WLAN-Router

Internet im Auto bieten immer mehr PKW-Hersteller für Neuwagen an, doch die Aufpreise sind happig, dazu sind noch teure Abos abzuschließen und das Ergebnis ist ein eingeschränkter Internet-Zugang, der zudem nicht für alle Mitfahrer zugängig ist. Ein 3G-WLAN-Router ist eine preiswerte und auch für ältere Autos installierbare Alternative, die allen Insassen im Auto schnellen Internet-Zugang bietet.

Wie die Geheimdienste Sie mit PRISM, Tempora und Ghostnet überwachen

Durch die Enthüllungen des ehemaligen Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden wurde bekannt, wie uns die amerikanischen Geheimdienste CIA und NSA seit 2005 über das Internet ausspionieren. Das ist schon erschreckend genug, doch es begann schon weit früher und wir sind im Fadenkreuz von weiteren Geheimdiensten und gefangen im Ghostnet. Verschaffen Sie sich einen Überblick in diesem Artikel.

Windows Vista und 7: Dateivorschau um neue Dateitypen erweitern

Seit Windows Vista gibt es eine Dateivorschau im Windows-Explorer, die auch bei Windows 7 und 8 vorhanden ist. Bilder, Office-Dokumente und PDF-Dateien werden automatisch in dieser Vorschau angezeigt. Doch Microsoft berücksichtigt viele Text- und Multimedia-Dateiformate nicht. Mit dem Tool "PreviewConfig" tragen Sie nicht vorhandene Dateiformate schnell und einfach für die Dateivorschau ein.

Update auf Windows 8.1 Preview nicht für jeden Computer geeignet

Laut Systemanforderungen sollte die Windows 8.1 Preview auf dem betreffenden PC, Notebook oder Tablet laufen, doch während der Installation erhalten immer mehr PC-Anwender die Fehlermeldung "Dieses Update ist nicht für Ihren Computer geeignet". Der Windows 8.1 Preview fehlen dann die passenden Treiber - in diesem Beitrag finden Sie eine Übersicht der betroffenen Windows-Rechner.

Windows 8.1 Preview: Was Sie vor der Installation wissen sollten

Microsoft hat die Windows 8.1 Preview zum Download freigegeben, doch eine übereilte Installation könnten Sie bitter bereuen, denn dabei gehen unter Umständen alle Ihre Daten, Windows-Anwendungen, installierte Apps und Einstellungen verloren. Im Fall von Tablets oder Ultrabooks mit UEFI können die Geräte sogar beschädigt werden, so dass sie zur Reparatur zum Hersteller geschickt werden müssen.

Wie Sie Ihre Daten und Privatsphäre im Internet schützen

Beim Surfen im Internet hinterlassen Sie eine Vielzahl von Spuren, über die sich Ihre Interessen und Vorlieben, Ihre Aufenthaltsorte, ja sogar Ihre Anschrift und Ihre engsten Kontakte ermitteln lassen. Schützen Sie daher Ihre Daten, damit Sie nicht zum gläsernen Menschen für Behörden, Firmen und Geheimdienste werden, die Ihre Privatsphäre nicht mit dem gebührenden Respekt behandeln.

Sicherheit durch Sprach- und Gesichtserkennung: Ist McAfee LiveSafe wirklich sicher?

Ein Passwort ist meist der einzige Schutz, der Hacker davon abhalten soll, an Ihre persönlichen Daten im Internet zu gelangen und Ihr Konto zu missbrauchen. Die Daten im Online-Speicher von McAfee LiveSafe sind mit Sprach- und Gesichtserkennung geschützt und sollen daher vor Hackern wirklich sicher sein. Der Dienst will Ihr digitales Leben rundum schützen. Ob das stimmt, erfahren Sie hier.

Windows-Desktop, Fotos & Videos auf dem Fernseher – ganz ohne Kabel

Sie zeigen Ihren Freunden gerne Bilder oder Videos vom PC auf Ihrem großen Fernseher, doch das HDMI-Kabel ist recht kurz und das Anschließen hinter dem Fernseher umständlich. Die Lösung ist eine drahtlose Verbindung per WLAN zwischen Windows-Rechner und TV. Hier werden Ihnen drei Techniken zum Streamen des Windows-Desktop vorgestellt, Sie erfahren die Systemvoraussetzungen und die Kosten.

Backup für Ihre Tweets: Wie Sie Ihr Twitter-Archiv herunterladen

Sie nutzen Twitter seit Jahren, doch nur Ihre letzten Tweets sehen Sie noch über die Twitter-Oberfläche. Alle Ihre Tweets durchzublättern würde viel zu lange dauern. Laden Sie daher Ihr Twitter-Archiv mit all Ihren Tweets herunter und werten Sie es dann mit dem Browser oder Excel lokal offline aus. Zusätzlich haben Sie so ein Backup Ihrer Twitter-Daten, damit keine Information verloren geht.

Warnung vor Datenverlust: Worauf Sie beim Kopieren von Ordnern mit Windows 8 achten sollten

Kopieren Sie Dateien mit Windows 8, werden Sie vor dem Überschreiben von gleichnamigen Dateien gewarnt. Doch beim Kopieren von Ordnern können Datenverluste auftreten, da hier keine Meldung erfolgt. Wie Sie diese Warnung vor dem Überschreiben von Ordnern aktivieren und damit ab sofort wieder sicher Ihre Ordner und Dateien kopieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

Windows 8: PC herunterfahren per Doppelklick

Windows 8 über die Einstellungen herunterzufahren, ist sehr umständlich. Das Anlegen einer Kachel auf der Startseite oder Verknüpfungen auf dem Desktop sind ein Ausweg, doch mit dem Tool ClickZap geht der Shutdown schneller und bequemer. Richtig konfiguriert reicht ein Doppelklick mit der rechten Maustaste und Ihr PC fährt sekundenschnell herunter.

Windows 8: Support-Webseiten anzeigen

Windows 8 hat eine versteckte Hilfe und Sie können sich darüber die Support-Webseiten zur installierten Software anzeigen lassen. Teilweise erfahren Sie darüber auch die Support-Rufnummer und Download-Seiten für Updates und Patches. Mit der Anleitung aus diesem Artikel schalten Sie die versteckten Hilfeinformationen Schritt für Schritt frei.

Router und WLAN (WiFi) auf Sicherheitslücken prüfen

Router und WLAN (WiFi) auf Sicherheitslücken prüfen

Ihr Router stellt die Verbindung zum Internet her und im Fall eines WLAN-Routers auch den WiFi-Zugang. Sicherheitslücken in der Router-Firmware, ein unsicheres Passwort für den Administrator sowie fehlende oder veraltete Verschlüsselung ermöglichen Hackern einen leichten Zugriff auf Ihr Funknetzwerk. Eine neue 1-Klick-Prüfung zeigt Ihnen Sicherheitslücken in der Router-Firmware mühelos auf.

Test von MozyHome – günstiges Online-Backup-Angebot für Privatkunden

Das 2005 gegründete amerikanische Unternehmen Mozy gehört zum EMC-Konzern, einem der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Neben dem auf die Anforderungen von Privatkunden zugeschnittenen MozyHome werden noch MozyPro und MozyEnterprise für Geschäftskunden angeboten. Mozy gehört zu den international führenden Anbietern für Online-Datensicherung und wird häufig für Datensicherung empfohlen.

Test Online-Backup für Privatanwender – was zur Auswahl wichtig ist

Rund jeder dritte PC-Anwender hat schon einmal alle seine Daten verloren. Ein automatisches Online-Backup beugt einem solchen Verlust vor und sichert die Daten an einem entfernten Ort auf Hochsicherheits-Servern. Doch wie steht es um den Datenschutz? Gibt es einen guten Support für den Fehlerfall und was kostet die Sicherheit? Auf diese Fragen gibt Ihnen dieser Online-Backup-Test Auskunft.

Test von Acronis True Image 2013 – Backup-Programm mit Cloud-Anschluss

Acronis True Image gehört seit über 10 Jahren zu den leistungsfähigsten Backup-Programmen für Privatanwender. True Image schützt vor Datenverlusten und erlaubt das Wiederherstellen des Systems per Tastendruck, wenn schwere Windows-Fehler oder Schadprogramme dies erforderlich machen. Ein hybrides Backup in der Cloud ist ebenso möglich wie Synchronisation und Abfrage der Daten per App. Ist dieses Programm für Ihre Zwecke geeignet?

NovaBackup Professional mit HiDrive von Strato – ein Online-Speicher für Ihre Zwecke?

HiDrive ist für Online-Speicher eine gute Wahl und lässt sich zusammen mit NovaBACKUP Professional als leistungsfähige Online-Backup-Lösung einsetzen. Die Server befinden sich ebenso wie der Firmensitz von Strato in Deutschland. Daher gelten für den Datenschutz die Bestimmungen nach deutschem Recht. Wenig transparent sind allerdings die Preise und Mindestlaufzeiten, hier gilt es aufzupassen.

Easy Online Backup – sichern Sie Ihre Daten zu einem guten Preis

Easy Online Backup ist ein Datensicherungsangebot des deutschen Unternehmens VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG, das auf Servern mit Standorten in Europa basiert. Es wird zu einem günstigen Preis unbegrenzt Speicherplatz angeboten, auch Einschränkungen hinsichtlich Dateigrößen und Dateitypen gibt es nicht. Wer die lokalen Daten seines PCs sichern möchte, findet hier eine gute Lösung.

iPhone und iPad als Webcam nutzen – Fotos und Videos zum PC übertragen

iPhone und iPad lassen sich als Webcam verwenden mit Video- und Audioübertragung. Das erlaubt viele praktische Anwendungen und spart Geld, da keine zusätzliche Webcam erforderlich ist. Verwenden Sie das iPhone oder iPad zum Skypen oder für Messenger, zum direkten Übertragen aufgenommener Fotos und Videos. Welche App Sie brauchen und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Norton Online Backup – eine Lösung für Sie?

Norton Online Backup ist eine Online-Datensicherung des amerikanischen Unternehmens Symantec. Mit einem Vertrag haben Sie bis zu 5 PCs oder Macs geschützt, die Speichermenge ist auf 25 GB begrenzt, kann jedoch erweitert werden. Wo die gesicherten Daten gespeichert und wie sie verschlüsselt werden, blieb trotz Nachfrage unklar. Lesen Sie, ob Norton Online Backup eine Lösung für Sie ist.