Computer Praxistipps

Windows 8: Windows-Explorer zeigt keine Dateivorschau mehr an

Lesezeit: 2 Minuten Wählen Sie bei Windows 8 im Windows-Explorer eine Datei aus, dann erscheint rechts voreingestellt ein Vorschaubild dieser Datei. Doch es kann durch ein Tuning-Tool oder einen Registry-Cleaner passieren, dass diese Vorschau plötzlich weg ist. Wie Sie die Vorschau zurück erhalten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Windows 8: Windows-Explorer zeigt keine Dateivorschau mehr an

Lesezeit: 2 Minuten

Die Dateivorschau im Windows-Explorer

Windows 8 zeigt im Windows-Explorer voreingestellt eine Vorschau des Inhalts einer ganzen Reihe von Dateiformaten an. Das funktioniert zum Beispiel bei Bildern wie BMP, JPG und PNG, PDF-Dateien und Word-Dateien.

Dabei verwendet der Windows-Explorer das verknüpfte Programm, also etwa Paint bei einem Bild oder Word bei einer DOC-Datei. Deinstallieren Sie das betreffende Programm, ist damit auch die Vorschau verschwunden. Das ist aber selten die Ursache, wenn die Vorschau plötzlich fehlt.

Warum die Dateivorschau im Windows-Explorer plötzlich nicht mehr da ist

Meist tritt der Fehler nach einer Registry-Säuberung oder der Anwendung eines Windows-Tuning-Tools auf oder wenn nach einer Anleitung aus dem Internet versucht wird, Windows zu beschleunigen.

Ein solches Windows-Tuning deaktiviert alle "überflüssigen" und Ressourcen-fressenden Funktionen von Windows – also etwa Animationen beim Kopieren von Dateien, schöne Grafikeffekte oder eben auch die Vorschau. Denn die kostet Zeit für das Öffnen der Datei und das Anzeigen des Inhalts.

Wie Sie die Dateivorschau im Windows-Explorer von Windows 8 wieder aktivieren

Neben der Möglichkeit, unerwünschte Tuning-Ergebnisse durch eine Systemwiederherstellung rückgängig zu machen, können Sie im Fall der Dateivorschau auch gezielt die Einstellung ändern und müssen dazu nicht einmal in die Registry:

  1. Rufen Sie über den Desktop den Windows-Explorer auf.
  2. Wählen Sie Ansicht, Optionen und Ordner- und Suchoptionen ändern.
  3. Klicken Sie auf das Register Ansicht.
  4. Blättern Sie in Erweiterte Einstellungen ganz nach unten.
  5. Aktivieren Sie die Option Vorschauhandler im Vorschaufenster anzeigen und klicken Sie auf OK.

Ist nach dem "Tuning" noch mehr durcheinander, können Sie auch in Schritt 5 einfach auf Standardwerte klicken, dann sind diese wieder so, wie zum Auslieferungszustand des Rechners.

Dateivorschau bei Windows 7, Vista und XP aktivieren

Das Aktivieren von Vorschauhandler im Vorschaufenster anzeigen hilft auch bei Windows 7, Windows Vista und Windows XP. Durch die anderen Oberflächen des Windows-Explorers gelangen Sie jedoch auf anderem Weg dorthin. So wählen Sie bei Windows 7 beispielsweise aus der Menüleiste erst Extras, dann Ordneroptionen, bevor Sie zum Register Ansicht und Erweiterte Einstellungen gelangen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: