Computer Praxistipps

Windows 8: Support-Webseiten anzeigen

Lesezeit: 2 Minuten Windows 8 hat eine versteckte Hilfe und Sie können sich darüber die Support-Webseiten zur installierten Software anzeigen lassen. Teilweise erfahren Sie darüber auch die Support-Rufnummer und Download-Seiten für Updates und Patches. Mit der Anleitung aus diesem Artikel schalten Sie die versteckten Hilfeinformationen Schritt für Schritt frei.

2 min Lesezeit

Windows 8: Support-Webseiten anzeigen

Lesezeit: 2 Minuten

Hilfeseiten der Software-Hersteller über die Systemsteuerung anzeigen

Tritt ein Fehler bei der Installation oder dem Betrieb einer Windows-Anwendung auf, benötigen Sie häufig die Hilfe des Herstellers. Sie suchen auf der Support-Seite nach einer passenden FAQ-Antwort (Frequent Asked Questions = häufig gestellte Fragen), einem aktuelleren Treiber oder einem Update für die Software.

Der Standardweg besteht in einer Suche über Google, doch das dauert mitunter recht lange. Es ist auch vielfach gar nicht erforderlich, denn die Hardware- und Software-Hersteller tragen die Links zu den Support-Seiten meist bei Windows 8 ein – doch Windows 8 zeigt diese Informationen voreingestellt nicht an.

Es handelt sich dabei um die Spalten "Hilfelink", "Supportlink" und "Supportrufnummer" in "Programme und Features" bzw. "Programme und Funktionen" aus der Systemsteuerung. Ausgefüllt ist allerdings meist nur die Spalte "Hilfelink".

Wie Sie die neuen Spalten "Hilfelink", "Supportlink" und "Supportrufnummer" aktivieren

Zum Anzeigen der Support-Informationen führen Sie die folgenden Schritte aus. Die Spalten stehen Ihnen anschließend dauerhaft zur Verfügung, die Schritte sind also nur einmalig auszuführen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die untere, linke Bildschirmecke und wählen Sie "Systemsteuerung" aus dem Mini-Startmenü.
  2. Stellen Sie "Anzeige" auf "Kleine Symbole" oder "Große Symbole", falls die Kategorienansicht eingeschaltet ist.
  3. Öffnen Sie "Programme und Features" bzw. "Programme und Funktionen", je nachdem wie das Systemsteuerung-Symbol bei Ihnen benannt ist.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Name" in der Überschriftenzeile. Sie können auch jede andere Überschrift dort anklicken. Aus dem Kontextmenü wählen Sie "Weitere…".
  5. Setzen Sie einen Haken vor "Hilfelink" und wahlweise auch vor "Supportlink" und "Supportrufnummer", dann klicken Sie auf "OK".
  6. Blättern Sie bei der Anzeige der installierten Programme nach rechts, dann finden Sie die neue Spalte "Hilfelink" bzw. wahlweise auch "Supportlink" und "Supportrufnummer". Sie können die Supportlinks nun hier ablesen und auch direkt darauf klicken, um zur Supportseite zu gelangen.

Finden Sie diese Anzeige praktisch, werden Sie diese häufiger nutzen wollen. Ziehen Sie die Spalte "Hilfelink" daher mit der Maus nach links direkt hinter "Herausgeber". Sie haben die Support-Links dadurch beim Öffnen von "Programme und Features" immer direkt im Blick.

Weitere interessante Beiträge zu Windows 8

Die nachfolgenden Beiträge helfen Ihnen als Windows-8-Nutzer ebenfalls bei der Pflege und Wartung Ihres Betriebssystems:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: