Computer Praxistipps

Windows 8.1 Preview: Was Sie vor der Installation wissen sollten

Lesezeit: 3 Minuten Microsoft hat die Windows 8.1 Preview zum Download freigegeben, doch eine übereilte Installation könnten Sie bitter bereuen, denn dabei gehen unter Umständen alle Ihre Daten, Windows-Anwendungen, installierte Apps und Einstellungen verloren. Im Fall von Tablets oder Ultrabooks mit UEFI können die Geräte sogar beschädigt werden, so dass sie zur Reparatur zum Hersteller geschickt werden müssen.

3 min Lesezeit

Windows 8.1 Preview: Was Sie vor der Installation wissen sollten

Lesezeit: 3 Minuten

Warnungen zur Windows 8.1 Preview von Microsoft: Beachten Sie unbedingt diese 10 Punkte

Die Informationen zur Windows 8.1 Preview sind in englischer Sprache und die Warnungen von Microsoft vor der Installation teilweise versteckt. Bevor Sie die Windows 8.1 Preview installieren, sollten Sie daher folgende Warnungen und Hinweise aufmerksam gelesen haben:

  1. Die Windows 8.1 Preview ist eine Vorabversion, also eine Testversion von Windows 8.1, nicht das fertige Endprodukt. Daher lassen sich einige Anwendungen und Apps anschließend womöglich nicht mehr installieren oder arbeiten fehlerhaft. Es kann zu Fehlern bei der Hardware kommen, so dass etwa Drucker oder auch die Grafikkarte nicht mehr einwandfrei funktionieren. Netzwerkverbindungen lassen sich eventuell nicht mehr herstellen. Es kann auch Sicherheitslücken geben und Antiviren-Programme laufen eventuell nicht.
  2. Microsoft empfiehlt wegen der möglichen Fehler, dass die Windows 8.1 Preview nicht auf dem Hauptrechner installiert wird, den Sie täglich für Ihre Arbeit benötigen.
  3. Die Windows 8.1 Preview sollten aus diesem Grund auch nur Personen mit fortgeschrittenen PC-Kenntnissen installieren, die Erfahrung mit dem Formatieren von Festplatten und der Neuinstallation oder Wiederherstelllung Ihres Windows haben.
  4. Erstellen Sie eine Image-Sicherung (1:1-Kopie) der Systemfestplatte. Sie können dazu bei Windows 8 die Datensicherung aus der Systemsteuerung verwenden. Zusammen mit der Setup-DVD Ihres Windows 8 können Sie so bei Problemen den alten Zustand wieder herstellen.
  1. Sofern Sie von Windows RT auf Windows RT 8.1 Preview upgraden, können Sie Windows RT anschließend nicht wiederherstellen, Sie müssen auf die Endversion von Windows RT 8.1 umsteigen.
  2. Installieren Sie Windows 8.1 Preview in einer anderen Sprache als zuvor installiert war, dann verlieren Sie alle installierten Anwendungen und Apps, die Daten bleiben aber laut Microsoft erhalten.
  3. Unter Windows 8 installierte Sprachpakete (Language Packs) oder Language Interface Packs gehen bei der Installation des Windows 8.1 Preview verloren.
  4. Haben Sie bei Windows 8 das Windows Media Center installiert, bleibt es beim Upgrade auf Windows 8.1 Preview nur erhalten, wenn Sie das Upgrade über den Windows Store durchführen. Installieren Sie Windows 8.1-Preview jedoch über das ISO-Image bzw. einen damit gebrannten Datenträger, geht das Windows Media Center verloren und Sie müssen es erneut mit dem Windows 8 Pro Pack und Ihrem Produktschlüssel installieren.
  5. Microsoft weist darauf hin, dass bei der Installation nachfolgender Editionen von Windows 8.1 zwar die Daten erhalten bleiben, aber alle Apps neu zu installieren sind.
  6. Installieren Sie die Windows 8.1 Preview mit dem ISO-Image, verlieren Sie einen Teil oder auch alle Ihre installierten Apps einschließlich der Windows-Anwendungen, die eigenen Dateien und Ihre Windows-Einstellungen. Genauere Informationen finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Installiertes Windows vor dem Upgrade auf 8.1

Was verloren geht und was erhalten bleibt

Windows 8

Ein Teil der Apps und Windows-Anwendungen geht verloren, die meisten Apps, Ihre Daten und Windows-Einstellungen bleiben erhalten.

Windows RT

Ein Teil der Apps und Windows-Anwendungen geht verloren, die meisten Apps, Ihre Daten und Windows-Einstellungen bleiben erhalten.

Windows 7

Alle Apps und Windows-Anwendungen sowie Ihre Windows-Einstellungen gehen verloren, Ihre Daten bleiben erhalten.

Windows Vista

Es bleibt nichts erhalten, da eine vollständige Neuinstallation erfolgt, für die vom erstellten Datenträger zu booten ist.

Windows XP

Es bleibt nichts erhalten, da eine vollständige Neuinstallation erfolgt, für die vom erstellten Datenträger zu booten ist.

Bitte beachten Sie, dass vermutlich auch beim späteren Umstieg von Windows XP und Vista auf die Endversion von Windows 8.1 alle Einstellungen, Anwendungen und Daten verlorengehen. Es bleibt abzuwarten, ob Microsoft auch bei der Endversion von Windows 8.1 seinen Kunden mit Windows 7 zumuten wird, alle Anwendungen und Apps neu zu installieren.

Operation gelungen, Patient tot: Die besondere Gefahr des Windows 8.1 Preview-Upgrades

Nach der Installation der Windows 8.1 Preview oder Windows RT 8.1 Preview kann es passieren, dass Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 nicht startet oder auch eine Endlosschleife aus Abstürzen und Neustarts durchführt.

Microsoft weist darauf hin, dass Sie sich eventuell an den Hersteller Ihres PCs wenden müssen, wenn die Installation der Windows RT 8.1 Preview fehlschlägt. Im Test war das jedoch auch bei einem Samsung Ultrabook Series 5 mit Windows 8 nach dem Upgrade auf Windows 8.1 Preview erforderlich, da sich das BIOS nicht mehr aufrufen ließ, um von einem externen Laufwerk zu booten und die Image-Sicherung zurückzuspielen.

Der Akku von Tablets und Ultrabooks lässt sich durch den Anwender nicht entnehmen, ein Öffnen des Gehäuses führt zudem zum Verlust der Garantie. Daher scheiden für erfahrene PC-Anwender durchaus technisch machbare Lösungen aus. So wäre es bei einem Desktop-PC oder Notebook kein Problem, die SSD herauszunehmen und ein gesichertes Image zurück zu spielen.

In Foren gibt es zahlreiche Hinweise darauf, dass es bei Samsung-Ultrabooks mit Windows 8 vorkommen kann, dass F2 zum BIOS-Aufruf nicht mehr funktioniert. Die Warnung von Microsoft für die Windows RT 8.1 Preview wird daher vom Autor erweitert auf Samsung Ultrabooks, wobei der Verdacht besteht, dass auch andere Ultrabooks mit UEFI und Tablets mit Windows 8 betroffen sein könnten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: