Computer Praxistipps

Mit Amazon Cloud Player holen Sie Ihre Musik-CDs aufs Smartphone

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben über die Jahre etliche CDs bei Amazon gekauft, verwenden jedoch unterwegs im Smartphone, Tablet und Auto mittlerweile MP3-Musik. Jetzt könnten Sie die Musik von der CD in das MP3-Format übertragen, es gibt mit dem Amazon Cloud Player aber noch eine andere und sehr interessante Möglichkeit.

2 min Lesezeit

Mit Amazon Cloud Player holen Sie Ihre Musik-CDs aufs Smartphone

Lesezeit: 2 Minuten

Kostenlos Ihre Lieblingsmusik auf PC, Smartphone und Tablet mit Amazon Cloud Player

Haben Sie Musik-CDs, die Sie bei Amazon gekauft haben, dann können Sie die Musik auch im MP3-Format in den Amazon Cloud Player importieren. Damit stehen die Titel dann auch auf Ihrem PC, Mac, Android-Smartphone und -Tablet, iPhone, iPod Touch und iPad sowie dem Kindle Fire zur Verfügung, nachdem Sie die kostenlose Player-App installiert haben.

Diesen tollen Service bietet Amazon allerdings nicht bei jeder Musik-CD an. Der kostenlose Import der MP3-Version in den Amazon Cloud Player gilt nur für Musik-CDs mit dem AutoRip-Logo. Sie sollten also beim Einkauf bei Amazon darauf achten. Benötigen Sie CD und MP3, spart das gegenüber anderen Angeboten pro Titel rund einen Euro bzw. den entsprechenden Albumpreis.

Dennoch macht der Amazon Cloud Player erst dann Sinn, wenn der größte Teil oder alle Ihrer Lieblingstitel darüber abspielbar sind. Bis zu 250 Musiktitel lassen sich dazu kostenlos in den Amazon Cloud Player importieren, die Sie in iTunes erworben oder aus anderen Quellen im MP3-Format vorliegen haben.

Je nach Anzahl der vorhandenen Musik-CDs mit AutoRip können Sie also mehrere Hundert Musiktitel kostenlos auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet abspielen. Im Auto schließen Sie das Gerät an das Radio an und sparen sich so das Brennen auf eine CD.

Das Musikangebot bei Amazon MP3 und Amazon Cloud Player

Reichen Ihnen die kostenlos importierten MP3s nicht aus und Sie haben eine große Anzahl weiterer Musikstücke auf Ihrem PC, speichern Sie für 24,99 EUR pro Jahr bis zu 250.000 Songs im Amazon Cloud Player Premium – exakt denselben Preis verlangt auch Apple für den konkurrierenden Dienst iTunes Match.

Alternativ zum Import lassen sich über Amazon auch weitere Musiktitel kaufen. Sie haben dazu aus 27 Millionen Songs und rund 1 Million Alben die Auswahl. Die Preise liegen pro Titel bei 0,89 oder 0,99 EUR, Alben sind wie bei iTunes auf den Titel bezogen deutlich günstiger.

Dabei sind die Musikstücke DRM-frei, haben mit 256 kpbs eine gute Klangqualität und lassen sich in iTunes und Windows Media Player importieren. Ihre Musik können Sie mit dem Amazon Cloud Player völlig legal auf bis zu 10 Geräten abspielen.

Wie auch bei iTunes bzw. iTunes Match spart Amazon Cloud Player Speicherplatz auf Ihrem Smartphone und Tablet, weil die Titel gestreamt und nur bei Bedarf geladen werden.

Keine Nutzung der Speicherkarte bei Android-Smartphones

Während die Apps des Amazon Cloud Player von den Nutzern überwiegend mit gut bis sehr gut beurteilt werden, da sie alle auf dem Mobilgerät vorhandene Musik abspielen und das Musikangebot von Amazon groß ist, sind einige Android-Nutzer weniger begeistert.

Die Android-App nutzt für das Speichern der Musik ab Android 4.x nur den internen Speicher des Smartphones und nicht die micro SD-Erweiterungskarte.

Was bei einem iPhone und iPad weniger problematisch ist, da es dort nur internen Speicher gibt, ist bei Android-Geräten häufig ein K.O.-Kriterium. Der Speicher ist hier erweiterbar und daher der interne Speicher bei vielen Geräten knapp bemessen. Amazon sollte hier im eigenen Interesse dringend nachbessern.

Weitere Informationen zu Amazon Cloud Player und die Links zu den Apps

Die Anmeldung zu Amazon Cloud Player erfolgt über die Zugangsdaten zu Ihrem Amazon-Konto, die Bedienung ist selbsterklärend. Wenn ein Programm zu installieren ist, etwa beim Import der Musiktitel von der Festplatte Ihres PCs, dann werden Sie darauf hingewiesen. In der PC-Version finden Sie zudem viele Informationsseiten.  Die folgenden Links führen Sie zu den Apps:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: