Hausbau-Unternehmen: Zu den Besten gehören! (1)

Lesezeit: 2 Minuten Häuser bauen können viele Hausbau-Unternehmen, massiv, fertig oder kombiniert, eher günstiger im Preis oder spürbar teurer. Schöne Häuser bauen und hohe Qualität sowie Wertbeständigkeit garantieren, können ebenso viele. Der Hausbau-Markt hat sich entsprechend immer wieder neu aufgestellt! Dieser Artikel beschreibt was zählt, um dauerhaft zu den Besten zu gehören?

Bauen: Preissenkungen für Hausbaukunden nicht in Sicht (3)

Lesezeit: 2 Minuten Bauen wird in absehbarer Zeit bestimmt nicht preiswerter. Dazu weisen die Zeichen zu sehr in die falsche Richtung. Steigende Lohnkosten und höhere Materialpreise müssen von den Hausbauunternehmen weitergegeben werden, und das kostet Sie als Bauherr nun mal mehr. Was Sie tun können, um auf gesicherter Basis schneller zu Ihrem Haus zu kommen, beschreibt dieser dritte Artikel zum Thema.

Hausbau: Preissenkungen für Hausbaukunden nicht in Sicht

Lesezeit: 2 Minuten Die Preissituation, die im Moment herrscht, spielt manchem Haus- und Wohnungsbauer regelrecht in die Karten, mag der Bauinteressent glauben. Die genaue Analyse weist sehr schnell auf andere wirtschaftliche Zusammenhänge und Notwendigkeiten hin. Welche das sind und was Sie jetzt bei der Preiserhöhung im Hausbau tun können, erfahren Sie in dieser Artikelserie.

Hausbau: Unternehmensimage für Bauinteressenten sehr wichtig

Lesezeit: < 1 Minute Ziemlich genau 20 Jahre ist es her, als wir die erste Bauherrenbefragung mit mehr als 120 Bauherren durchführten. Ziel war es herauszufinden, warum sie sich von Beginn an für dieses Unternehmen entschieden haben, und welche Rückschlüsse daraus für eine Optimierung der Verkaufsstrategie zu ziehen sind. Welche Erkenntnisse auch heute noch eine Rolle spielen, sagt Ihnen dieser Artikel.

Bauherrenzufriedenheit: Unternehmensziel Nr. 1 im Hausbau

Lesezeit: 2 Minuten Der beste Weg, mehr Umsatz zu machen und sich gleichzeitig von Mitbewerbern eindeutig abzugrenzen, ist der Weg über zufriedene Kunden, also über die Bauherrenzufriedenheit. Als Bauunternehmer mit nachhaltig-professionellem Anspruch sollten Sie deshalb die Bauherrenzufriedenheit in den Mittelpunkt Ihrer gesamten Arbeit stellen. Warum das so ist und wie Sie vorgehen sollten, lesen Sie in diesem Artikel.

Hausbautipps: bessere Kommunikation mit Bauleiter und Handwerkern

Lesezeit: 2 Minuten Wir erleben immer wieder, dass trotz fachlich sehr guter Ausführung Handwerker mit schlechteren Noten bewertet werden, als sie es verdient haben. Gleiches gilt für Bauleiter. Fragen wir nach, liegt es nahezu immer an einer mangelhaften Kommunikation mit den Bauleitern und Handwerkern. Was Sie zur Verbesserung derselben tun sollten, erfahren Sie in diesen Hausbautipps.

Hausbau-Erfahrungen: Bauherren-Befragungen für Verbesserungsprozesse nutzen

Lesezeit: < 1 Minute Besser zu werden ist vor allen Dingen eine Frage des Besser-werden-Wollens! Woran aber ist das am Ende tatsächlich messbar? Eindeutig an der Ertragsstärke des Unternehmens, keine Frage! Diese ist wiederum auf den Erfolg in der Gewinnung von ausreichend profitablen Aufträgen zurückzuführen. Welche Rolle Bauherren-Befragungen in der Verbesserung des Unternehmens spielen, erklärt dieser Artikel.

Hausbau-Erfahrungen: Tipps zur Entscheidungsfindung

Lesezeit: 2 Minuten Ein Dickicht von vermeintlich gleichen Angeboten, vollgestopften oder lückenhaften Leistungsbeschreibungen, unzähligen Versprechungen und weich spülende Emotionen! Das und vieles mehr hält der Anbietermarkt im Hausbau für Sie bereit, wenn Sie sich entschieden haben, ein Haus zu bauen. Was den Hausbau-Profi ausmacht und wie Sie sich orientieren können, das sagt Ihnen dieser Artikel.

Bauherren-Zufriedenheit in die Unternehmensstrategie einbeziehen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie im schlüsselfertigen Hausbau Geld verdienen und dauerhaft überleben wollen, sollten Sie als Bauunternehmer sich der Zufriedenheit Ihrer Bauherren objektiv und repräsentativ stellen! Eine Strategie, die ganz sicher nur Profis vorbehalten ist und bleibt! Was Sie tun können, um die Zufriedenheit Ihrer Bauherren in Ihre Unternehmensstrategie einzubeziehen, sagt Ihnen dieser Artikel.

Bauunternehmer: Professionell die Alt-Bauherren befragen lassen!

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie Unternehmer im Bereich des Neubaus schlüsselfertiger Häuser und Wohnungen sind, Bauträger oder Baubetreuer bzw. Architekt, brauchen Sie erkennbare und möglichst einzigartige Abgrenzungs- und Unterscheidungsmerkmale. Vorausgesetzt, Sie leisten eine gute und professionelle Arbeit: Lassen Sie Ihre Bauherren extern befragen und auswerten. Warum, das sagt Ihnen dieser Artikel.

„Königsweg“ Kundenorientierung: Befragungen sind von höchstem Nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Warum nicht einmal die Kunden direkt fragen, was ihnen gefällt oder nicht, was sie vermissen oder besonders gut finden? Das fordert uns Unternehmer endlich mal heraus oder bestätigt uns sogar! Eine Kundenbefragung zwingt uns zum Nachdenken und macht nachhaltig bewusst: Das ist der Königsweg zum Erfolg! Welche unterschiedlichen Arten der Kundenbefragung Sie durchführen können, beschreibt dieser Artikel.

Hausbau-Tipps: Baunebenkosten

Lesezeit: < 1 Minute In diesem Artikel sind die wesentlichen Baunebenkosten, die nicht direkt zum Hausbau gehören, aufgelistet. Prüfen Sie im Einzelfall anhand der Bau- oder Leistungsbeschreibung, welche Leistungen bereits dort enthalten sind und bringen Sie Orientierungswerte in Erfahrung, die bei der Planung der Finanzierung wichtig sind.

Führungspersönlichkeit und Führungskraft nicht verwechseln

Lesezeit: 2 Minuten Führungskräfte sind nicht selten System getriebene Managertypen, die nur mit dem Strom auf der Karriereleiter nach oben schwimmen können, mehr ist nicht drin! Den Unterschied zu wirklichen Führungskräften macht die Führungspersönlichkeit! Lesen Sie hier, warum eine Führungskraft nicht automatisch eine Führungspersönlichkeit ist, und was zu dieser zwingend dazugehört.

Führungstalente fördern, fordern und binden – erst fördern, dann fordern

Lesezeit: 2 Minuten "75% der für den Global Leadership Forecast 2008/2009 befragten Executives gaben die Verbesserung bzw. Förderung von Führungstalenten als Top-Geschäftspriorität an. Zudem ist das Vertrauen in Führungskräfte in den vergangenen acht Jahren stetig zurückgegangen", so der GLF auf der DDI Deutschland-Seite. Was getan werden kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Employer Branding: Verantwortungsunwillige Führungskräfte austauschen!

Lesezeit: 2 Minuten Mangelhafter Qualifikationswille, Ignoranz der Verantwortung und grenzenlose Selbstüberschätzung sind einige Zeichen eklatanter Führungsschwächen, die im Unternehmen Unsummen an Glauben, Willen, Kraft und Geld verschlingen. Warum diese "Führungskräfte" für ein vernünftiges Employer Branding ausgetauscht werden sollten, beschreibt dieser Artikel.

Hausbau-Erfahrungen: Alt-Bauherren befragen

Lesezeit: < 1 Minute Neu zu bauen ist ein kompliziertes und zum Teil undurchsichtiges Unterfangen. Jede Information verbindlicher Art, die mehr Transparenz schafft, hilft Bauinteressenten, die ein Bauunternehmen als Hausbaupartner suchen, weiter. Welche Fragen in diesem Zusammenhang an "Alt-Bauherren" gestellt werden sollten, listet dieser Artikel auf.