Businesstipps Unternehmen

Hausbau-Tipps: Baunebenkosten

Lesezeit: < 1 Minute In diesem Artikel sind die wesentlichen Baunebenkosten, die nicht direkt zum Hausbau gehören, aufgelistet. Prüfen Sie im Einzelfall anhand der Bau- oder Leistungsbeschreibung, welche Leistungen bereits dort enthalten sind und bringen Sie Orientierungswerte in Erfahrung, die bei der Planung der Finanzierung wichtig sind.

< 1 min Lesezeit

Hausbau-Tipps: Baunebenkosten

Lesezeit: < 1 Minute

Zu den reinen Grundstücks- und späteren Baukosten kommen Nebenkosten wie Notargebühr, Maklercourtage und der Grunderwerbsteuer hinzu. Doch damit ist noch lange nicht alles abgedeckt! Sie dürfen nicht vergessen, dass viele kleine Sonder-Beträge anfallen, die Sie in Ihrer Planung berücksichtigen sollten. Fragen Sie deshalb nach, welche Posten in dem Leistungsangebot Ihrer Baufirma berücksichtigt worden sind.

A. Bauvorbereitung und Ausführung:

  1. Baugenehmigungsgebühren, Abnahmegebühren
  2. Kosten für Grundstückseinmessung, Grenzmarkierungen
  3. Prüfstatik
  4. Finanzierungsgebühren und Bereitstellungszinsen
  5. Doppelbelastung aus Zinsen und evtl. Miete
  6. Auflagen aus Baugenehmigungen
  7. Transport, Montage, Kran, Autokran
  8. Baustrom, Bauwasser
  9. Versicherungen (Bauleistungsversicherung)
  10. Baustelleneinrichtung mit Bauzaun, Bau-Toilette

B. Bauplanung:

  1. Bodenuntersuchung, Bodengutachten
  2. Vermessung, Lageplan
  3. Architekt, Baugesuch, Eingabepläne
  4. Statische Berechnung (Werkpläne)
  5. Wärmebedarfs- und Wärmeschutzberechnungen
  6. Nachweise für Zuschüsse, Fördermittel
  7. Technische Unterlagen zu Wasser, Abwasser, alle Medien

[adcode categories=“unternehmen,management“]

C. Rund um’s Haus:

  1. Schnurgerüst Arbeits- und Schutzgerüste
  2. Wasseranschluss bis Wasseruhr
  3. Abwasseranschluss (ca. 1 m aus dem Hauskörper ist Standard)
  4. Wasser-, Abwasserleitungen
  5. Stromführungen und Leitungen inkl. Zählerkasten
  6. Aushub Erdmaterial
  7. Zwischenlagerung Erdmaterial oder Abfahren (Deponiekosten)
  8. Wiederverfüllen und Verpressung Erdmaterial
  9. Malerarbeiten Untersicht Dachüberstand
  10. Sockelputz und Sockelabdichtung
  11. Austrittsstufen Außentüren
  12. Hausumgehung, Traufstreifen
  13. Terrassen, Carport, Zuwegung, Zufahrt etc.

*Wichtig: Bezüglich der Einzelpreise achten Sie bitte auf kleinere, regionale Unterschiede, verschiedene Dienstleister, Versorger und auf spezifische Inhalte einzelner, vertraglicher Dienstleistungen. 

Freundliche Grüße aus Meerbusch und weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Ihnen

Theo van der Burgt (c/0 Bauherrenreport)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: