Businesstipps Unternehmen

Führungsperson und Führungsinhalt: Geben Sie Ihren Mitarbeitern eine Heimat

Lesezeit: 2 Minuten Mitarbeitern eine Heimat zu geben ist, trotz aller ökonomischen Zwänge, denen wir heutzutage ausgesetzt sind, nicht schwer! Einzige Voraussetzung: Sie wollen das! Erwarten dürfen Sie auf der anderen Seite von Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle von Gegenleistungen. Worauf Sie dabei achten sollten, beschreibt dieser Artikel.

2 min Lesezeit

Führungsperson und Führungsinhalt: Geben Sie Ihren Mitarbeitern eine Heimat

Lesezeit: 2 Minuten

Mitarbeiter wollen aufschauen können

Mitarbeiter wollen zu ihrem Chef aufschauen können, sich in seiner Nähe gut aufgehoben, sich sicher und wohl fühlen! Sie erwarten einen Ansprechpartner, der, wenn es Probleme gibt, die Wege zur Lösung kennt und aufzeigen kann und nicht etwa Jemanden, wie oft vermutet wird, der Alles weiß und selber besser kann.

Mitarbeiter wollen mitgenommen werden

Mitarbeiter wollen und brauchen Sicherheit! Diese erwarten sie in ihrem Team, aber auch und vor Allem von ihrer Führungskraft, die schließlich das Unternehmen repräsentiert. Durch Nichts kann Sicherheit besser transportiert werden, als durch Information, vor Allem durch zielführende Kommunikation.

Die Mitarbeiter auf diese Weise mitzunehmen bedeutet, ihnen Wege in (ihre) die Zukunft aufzuzeigen, die auch für sie von großem, elementaren und wirtschaftlichen Interesse ist.

Grundbedürfnis Sicherheit: Ziele und Wege aufzeigen

Die Sicherheit des Arbeitsplatzes spielt immer eine große Rolle und rangiert in der Hitliste der Topargumente regelmäßig unter den Top Five. Mitarbeiter wollen eben in die wichtigen Themen des Unternehmens aktiv einbezogen werden, Ziele und Wege kennen. Führungskräfte sind gut beraten, das ausreichend zu berücksichtigen.

Anforderung an die Führungskräfte – Worauf Sie achten sollten:

Die sich daraus an die Führungskraft ergebenden Anforderungen an die Führungskräfte sind grundsätzlich bei Weitem kein Hexenwerk:

  • Pflegen Sie eine konstruktiv-kooperative Führungskultur.
  • Gestalten Sie ein offenes, konstruktives Arbeitsklima aktiv mit.
  • Geben Sie Jedem das Gefühl, für Alle wichtig zu sein.
  • Pflegen Sie die Beziehung zu Ihren Mitarbeitern, auch zueinander, aktiv.
  • Erkennen Sie die Arbeit des Einzelnen an, auch vor der Gruppe.
  • Achten Sie auf die kooperative, Ziel-orientierte Arbeit der Teams.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig über die Unternehmensentwicklung.
  • Beziehen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in kleinere Neuerungen oder Änderungen ein.
  • Halten Sie sich unbedingt an Absprachen.
  • Führen Sie mehrmals im Jahr 4-Augen-Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, für die Sie verantwortlich sind.
  • Fragen Sie die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter bezüglich ihres Arbeitsplatzes ab.
  • Fragen Sie ggf. auch ab, was als Nächstes für den Mitarbeiter besonders wichtig ist.

Lesen Sie auch den Beitrag Führungsperson und Führungsinhalt: Wie gehen Sie mit den Widersprüchen in der Praxis um?

    PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

    Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

    Bitte warten...

    PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

    Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: