Businesstipps Unternehmen

Königsweg Kundenorientierung: Typische Themen bei Befragungen

Lesezeit: < 1 Minute Kundenbefragungen dienen dazu, wichtige Erkenntnisse über Themenbereiche zu erlangen, die Ihnen und Ihren Mitarbeitern eventuell aus Betriebsblindheit verborgen bleiben. Welche Themen besonders wichtig bei einer Kundenbefragung sind, darüber berichtet dieser Artikel.

< 1 min Lesezeit

Königsweg Kundenorientierung: Typische Themen bei Befragungen

Lesezeit: < 1 Minute

Möglichkeiten zur Durchführung von Kundenbefragungen gibt es viele! Die Unterschiede liegen in Art und Umfang, Breite und Tiefe, Qualität, Aufwand und natürlich dem Output, sprich Nutzen. Die Wege unterscheiden sich in der Qualität des Kontaktes, der auch die Qualität der Befragung bestimmt:

  • Persönliche Kundenbefragungen
  • Schriftliche Kundenbefragungen
  • Telefonische Kundenbefragungen
  • Online Kundenbefragungen

Unterschiede in den Inhalten einer Kundenbefragung

Zu den Inhalten gehören regelmäßig Stärken und Schwächen z. B. aus folgenden Bereichen:

  • Geschäftsauftritt, Ausstattung
  • Schaufensterdekoration
  • Sortiments- und Produktpräsentation
  • Wohlfühlatmosphäre (Ambiente, Freundlichkeit, Achtsamkeit)
  • Service
  • Beratungskompetenz (Aufmerksam zuhören können, Verkauf als Ziel sehen)

Über die Basics der Kundenbefragung hinausgehen!

Neben den Basics stehen vor allem die nachfolgenden Themen im Vordergrund:

  • Preis- Leistungsverhältnis
  • Warenverfügbarkeit
  • Sortimentsbreite und Tiefe
  • Spezielle Angebote (Saison/Anlass)
  • Öffnungszeiten
  • Wartezeiten an Kassen
  • Parkplatzsituation

Kundenzufriedenheit ist Chefsache

Permanent die Kundenzufriedenheit im Auge zu haben, ist Chefsache, Punkt!

Übrigens: Die Ergebnisse zielführend zu kommunizieren und konsequent gemeinsam mit den Mitarbeitern daran zu arbeiten, ebenso!

Kundenzufriedenheit: Ein Thema für alle

Auch Ihre Mitarbeiter/-Innen profitieren von Kundenbefragungen, denn besondere Freundlichkeit und angenehme Beratungskompetenz hinterlassen einen positiven Eindruck beim Kunden. Meist werden solche Mitarbeiter in Kundenbefragungen namentlich erwähnt. Solch ein bestätigendes Feedback tut ihrem Mitarbeiter gut und ist als besondere Anerkennung zu würdigen!
Da es in erster Linie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, die Ihre Kunden nicht nur durch den Produktverkauf, sondern vor allem durch persönliche Beratung zufriedenstellen, haben sie ein besonderes Interesse daran, zu erfahren, wie es um die aktuelle Kundenzufriedenheit in ihrem Unternehmen bestellt ist.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten!

Freundliche Grüße aus Krefeld und weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Ihnen

Theo van der Burgt

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: