Familie

Glückliche Zukunft: Wissenswertes rund um Kinder und Familie

Gemeinsam sind wir stark – der Zusammenhalt und die Liebe in der Familie sind eine starke Kraft im Leben. Oft genug bereiten uns die Kinder aber auch Sorgen. Die Kleinen gesund und gut vorbereitet fürs Leben großziehen ist eine Mammutaufgabe, der wir uns täglich neu stellen müssen.

Die meisten Eltern beschäftigen täglich viele Themen – nicht nur Sie! Deshalb befassen sich unsere Experten mit Themen wie diesen:

  • Was muss ich während der Schwangerschaft beachten?
  • Wie wird die erste Zeit mit meinem Baby?
  • Welchen Weg möchte ich in der Erziehung einschlagen?
  • Wie ticken meine Kinder und was hilft mir, sie zu verstehen?
  • Was mache ich, wenn meine Kinder in der Schule Schwierigkeiten haben?
  • Wie kann ich meine Kinder auf dem Weg ins eigene Leben unterstützen?

Auf viele Fragen gibt es Antworten, die Ihnen ganz praktisch im Alltag helfen können. Stöbern Sie in unseren Fachartikeln und Ratgebern!

Dehnungsstreifen: Was können Sie dagegen unternehmen?

Dehnungsstreifen: Was können Sie dagegen unternehmen?

Lesezeit: 2 Minuten Wenn sich Nachwuchs ankündigt, freut sich die ganze Familie auf den baldigen Zuwachs. Eine Sorge wird häufig erst nach der Schwangerschaft zum wichtigen Thema: Schwangerschaftsstreifen. Fast jede Frau wird sie im Laufe ihrer Schwangerschaft bekommen und wird sie danach nicht mehr los... oder doch? Lesen Sie hier, was Sie gegen die Dehnungsstreifen tun können.

Cyber-Mobbing: Was versteht man unter darunter?

Cyber-Mobbing: Was versteht man unter darunter?

Lesezeit: 2 Minuten Cyber-Mobbing ist die moderne Art von Mobbing. Das soziale Leben von Kindern und Jugendlichen verlagert sich immer mehr in die virtuelle Welt. Neue Kontakte oder Kontaktpflege werden online über verschiedene Portale geknüpft oder gepflegt. Durch die Verlagerung des Privatlebens ins Internet, ist Cyber-Mobbing entstanden. Mithilfe der neuen Medien werden Opfer belästigt, beleidigt und/oder bedroht.

Kinderbetreuung heute: Mutter auf Zeit - Die Tagesmutter

Kinderbetreuung heute: Mutter auf Zeit – Die Tagesmutter

Lesezeit: 2 Minuten Eine weit verbreitete Form der Kinderbetreuung ist die Unterbringung bei einer Tagesmutter. Der große Vorteil ist das familiäre Umfeld der Betreuung und die Gemeinschaft der anderen Kinder. Gerade die ganz Kleinen haben so vor dem Eintritt in den Kindergarten eine enge Betreuung. Auch Betreuungslücken wie etwa von Kindergarten- oder Schulende bis die Eltern nach Hause kommen können gut von einer Tagesmutter abgedeckt werden.

Die lustigsten 5-Minuten-Spiele für Kinder

Die lustigsten 5-Minuten-Spiele für Kinder

Lesezeit: 4 Minuten Kinder beginnen sich schnell zu langweilen. Flotte 5-Minuten-Spiele helfen, kurze Wartezeiten zu überbrücken. Gleichzeitig fördern die Spiele die Wahrnehmung und Konzentration der Kinder. Auch in kurzen Bewegungseinheiten können Kinder sich austoben und ganz nebenbei viel Spaß haben.

Der erste Brei fürs Baby

Der erste Brei fürs Baby

Lesezeit: 3 Minuten Spätestens ab dem 6. Monat brauchen Babys zur Muttermilch zusätzlich Nahrung. Beginnen Sie leckere Beikost zu füttern. Die ersten Versuche landen sicherlich auf dem Lätzchen, aber bald kommt Ihr Baby auf den Geschmack. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Pausenbrote: Das Auge isst mit

Pausenbrote: Das Auge isst mit

Lesezeit: < 1 Minute Bringt Ihr Kind die Dose mit den Pausenbroten auch wieder mit nach Hause, ohne den Inhalt angerührt zu haben? Dann sollten Sie es mal mit unseren heutigen Dekotipps für Pausenbrote versuchen, denn ein appetitlich angerichtetes, abwechslungsreiches Pausenbrot wird viel lieber verspeist als eine langweilige Stulle.

Kinder lieben Haustiere

Kinder lieben Haustiere

Lesezeit: 3 Minuten Haustiere bereichern das Familienleben. Kinder, die mit Tieren aufwachsen, lernen Verantwortung zu übernehmen. Aber ab welchem Alter können Kinder sich um die Tiere kümmern und welches Tier ist für den Sprössling geeignet? Bevor Sie die Zoohandlung betreten, sollten Sie einige Fragen grundsätzlich klären.

Lerntipps contra schlechte Noten

Lerntipps contra schlechte Noten

Lesezeit: 2 Minuten Am liebsten würden Schüler sie abschaffen, aber Klassenarbeiten gehören zu unserem Schulsystem. Bei den Tests zeigt sich, ob die Kinder den Stoff richtig verstanden haben. Wenn es schlechte Noten hagelt, liegt das meistens an einer falschen Vorbereitung. Unsere Lerntipps zeigen Wege auf, die zu besseren Noten führen.

7 Ernährungstipps für kleine Gemüsemuffel

7 Ernährungstipps für kleine Gemüsemuffel

Lesezeit: < 1 Minute Die wenigsten Kinder mögen überhaupt kein Obst und Gemüse – sie mögen nur eben nicht jede Sorte. Aber mal ganz ehrlich, geht es uns Erwachsenen nicht genau so? Wenn Ihr Kind nur wenige Sorten Obst oder Gemüse mag, bringen Sie diese einfach häufiger auf den Tisch. Ganz wichtig: Kochen Sie auch ungeliebte Gemüsegerichte immer mal wieder und animieren Sie Ihr Kind zum Probieren, aber zwingen Sie es nicht dazu! Hier 7 weitere Tipps:

Rudolf, das kleine Rentier: Kennen Sie seine Geschichte?

Rudolf, das kleine Rentier: Kennen Sie seine Geschichte?

Lesezeit: 2 Minuten Weihnachten ist immer auch eine Zeit für Geschichten und Märchen. Eine der typischen Geschichten der Weihnachtszeit ist die von Rudolf, dem kleinen Rentier. Während in den USA praktisch jedes Kind die Geschichte vom Rentier mit der roten Nase erzählen kann, ist sie vielen Deutschen nur rudimentär bekannt. Lesen Sie daher hier mehr über Rudolf das Rentier.

Verstärkter Harndrang in der Schwangerschaft

Verstärkter Harndrang in der Schwangerschaft

Lesezeit: 2 Minuten Schwangere Frauen gehen wesentlich öfter auf die Toilette. Der lästige Harndrang tritt vor allem am Anfang und am Ende der Schwangerschaft auf. Für Ihre Gesundheit ist es allerdings wichtig, trotzdem viel Flüssigkeit zu trinken. Es gibt aber auch Mittel, die diese Beschwerden erleichtern.

Zauberhaftes Lebkuchenhaus selber machen

Zauberhaftes Lebkuchenhaus selber machen

Lesezeit: 3 Minuten Ein süßes Lebkuchenhaus bringt Kinderherzen zum Strahlen. Noch viel mehr Spaß haben Kinder, wenn sie das Lebkuchenhaus selber backen und basteln. Das ist zwar etwas zeitintensiv, aber viel weniger schwierig als Sie vielleicht denken. Mit unseren praxiserprobten Tipps gelingt Ihnen und Ihren Kindern ganz leicht ein wunderschönes Lebkuchenhaus.

Taschengeld: Ab wann und wozu?

Taschengeld: Ab wann und wozu?

Lesezeit: < 1 Minute Die Auszahlung von Taschengeld ist eine unterstützende Maßnahme in der Entwicklung der Selbständigkeit und Unabhängigkeit Ihres Kindes. Für Eltern wie für Kinder ist es sinnvoll, das Taschengeld regelmäßig auszuzahlen. Taschengeld sollte nicht als Druckmittel genutzt werden. Das heißt, es sollte nicht als Strafe entzogen werden. Sie ermöglichen so Ihrem Kind das Haushalten mit dem eigenen Geld frühzeitig zu erlernen. Dadurch entsteht eine gewisse Unabhängigkeit von den Erwachsenen.

Konfirmation: Zauberhafte Fotos mit diesen Tipps

Konfirmation: Zauberhafte Fotos mit diesen Tipps

Lesezeit: 4 Minuten Für Eltern und die heranwachsenden Jugendlichen ist die Konfirmation ein einschneidendes Erlebnis. Denken Sie daran, diesen Tag auf ganz viele Fotos zu bannen. Unsere Tipps verraten Ihnen, wie Sie den Hintergrund für Gruppenfotos auswählen und wie Sie die steife Haltung der Gäste mit Regieanweisungen auflockern.

Rauchfrei während der Schwangerschaft

Rauchfrei während der Schwangerschaft

Lesezeit: < 1 Minute Dass Rauchen schädlich für die Gesundheit ist, bleibt unbestritten. Dieser Fakt wird von vielen Rauchern anerkannt. Allerdings ist das mit dem Aufhören so eine Sache. Viele sind immer noch der Ansicht, ihnen könne ja nichts Schlimmes passieren. Wie sieht es jedoch mit einer werdenden Mutter aus? Ist Rauchen während der Schwangerschaft wirklich so schädlich für das Ungeborene?

So helfen Sie Ihrem Baby bei wundem Po

So helfen Sie Ihrem Baby bei wundem Po

Lesezeit: 3 Minuten Babys haben eine extrem zarte, empfindliche Haut. Trotzdem passiert es ganz schnell, dass unter der Windel ein wunder Po aufblüht. Mit der richtigen Behandlung verschwinden die schmerzhaften Rötungen rasch wieder. Lesen Sie hier, welche natürlichen Heilmethoden die Schmerzen lindern.

Wie Sie einen guten Babysitter finden

Wie Sie einen guten Babysitter finden

Lesezeit: < 1 Minute Einen guten Babysitter zu finden kann ganz schön kompliziert sein. Hier bekommen Sie ein paar Tipps. Denn schließlich möchten Sie Ihr Kind ja nicht irgendjemandem anvertrauen, wenn die Oma sich nicht kümmern kann. Am besten sind natürlich immer noch Empfehlungen von Freunden und Verwandten, aber danach wird es schon schwieriger.

Im Alltag mit Kindern Stress vermeiden

Im Alltag mit Kindern Stress vermeiden

Lesezeit: 2 Minuten Gerade wenn man es besonders eilig hat oder nach einem anstrengenden Tag abends ein wenig Ruhe braucht, trödelt das Kind besonders intensiv. Das Kind hat noch kein Verständnis dafür, dass Sie morgens pünktlich zur Arbeit müssen oder andere Termine anstehen. Mit ein paar einfachen Regeln können Sie im Alltag Stress mit Ihren Kindern vermeiden.

Cyber-Mobbing: Wie nutzen Täter die neuen Medien?

Cyber-Mobbing: Wie nutzen Täter die neuen Medien?

Lesezeit: 3 Minuten Cyber-Mobbing kennt kein Zeitlimit, die Opfer können 24 Stunden belästigt werden. Fotos, Videos oder Gerüchte finden ein breites Publikum und können nur schwer wieder gelöscht werden. Die Täter legen sich neue Identitäten zu, die nicht immer mit der realen Person zusammenhängt und schlüpfen so in verschiedene Rollen. Cyber-Mobbing Opfer können nur schwer nachweisen wer der Täter ist und sind so den Belästigungen hilflos ausgeliefert.

Wenn Kinder die Hausaufgaben nicht machen

Wenn Kinder die Hausaufgaben nicht machen

Lesezeit: 4 Minuten Hausaufgaben sind für fast alle Schüler eine lästige Pflicht. Nur widerwillig setzen sie sich am Nachmittag an ihren Schreibtisch und lernen den Schulstoff. Für diese Null Bock-Haltung gibt es viele unterschiedliche Gründe. Mit unseren Tipps helfen Sie Ihrem Kind, die täglichen Hausaufgaben leichter zu bewältigen.

Der Verstärkerplan: Eine gute Methode mit schnellem Erfolg

Der Verstärkerplan: Eine gute Methode mit schnellem Erfolg

Lesezeit: 2 Minuten Viele Kinder wissen bereits, welches Verhalten die Eltern gerne sehen. Um positive Entwicklungen zu unterstützen und die Kinder in ihrem Verhalten zu bestärken, ist der Verstärkerplan eine sichere Hilfe. Durch positive Bestärkung wird das Verhalten der Kinder beeinflusst. Einen solchen Plan speziell auf Ihr Kind abzustimmen und einzuführen ist ganz einfach. Suchen Sie Ihre Schwerpunkte, und beginnen Sie noch heute ihn umzusetzen!

Kinderbetreuung heute: Betreuung durch au pair

Kinderbetreuung heute: Betreuung durch au pair

Lesezeit: < 1 Minute Oft entsteht bei den Eltern ein ungutes Gefühl, wenn Sie ihre Kinder außer Haus unterbringen. Anfahrtswege zur Betreuung und Vorbereitungen wie Essen oder Spielzeuge packen verschärfen die Stresssituation enorm - auch für das Kind. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie diesen Stress umgehen können.

Wie Sie auf eine Erkältung in der Stillzeit reagieren

Wie Sie auf eine Erkältung in der Stillzeit reagieren

Lesezeit: 2 Minuten Halsschmerzen, Fieber und Husten sind typische Anzeichen für eine Erkältung. In der Stillzeit befürchten Mütter, ihr Baby über die Muttermilch anzustecken. Tatsächlich nimmt Ihr Kind aber keine Erkältungsviren über die Milch auf. Beachten Sie unbedingt unsere Hygienetipps, um Ihr Kleines vor einer Infektion zu schützen.

Kinderfasching – welches Kostüm soll es sein?

Kinderfasching – welches Kostüm soll es sein?

Lesezeit: 2 Minuten Kinder lieben es von Natur aus, sich zu verkleiden. Da spielt es eigentlich gar keine Rolle, ob nun Fasching ist oder nicht. Beim Karneval stellt sich dann die Frage, was das Kind wohl tragen möchte. Soll es das gekaufte Kostüm sein oder wollen Sie in dieser Saison in die Trickkiste greifen und für Kinderfasching ein Kostüm selber zusammenstellen?

Pubertät, o Schreck! Mein Junge ist kaum noch zu Hause

Pubertät, o Schreck! Mein Junge ist kaum noch zu Hause

Lesezeit: < 1 Minute Eine Begleiterscheinung der Pubertät führt oft zu Konflikten zwischen Eltern und dem Sohn: Er hört mehr auf seine Freunde als auf die Eltern. Er verbringt mehr Zeit mit ihnen als den Eltern lieb ist. Beunruhigend für Sie als Eltern ist auch, dass Sie nur noch wenig oder gar keine Kontrolle mehr darüber haben, was die Jungs so treiben, wenn sie beieinander sind. Was tun?

Lernförderung und Lernhilfen bei AD(H)S

Lernförderung und Lernhilfen bei AD(H)S

Lesezeit: 2 Minuten Eltern mit AD(H)S Kindern und auch betroffene Erwachsene wissen, wie schwer die Schulzeit, die Hausaufgaben und eben auch das Berufsleben sein kann. Wenn man ein paar Dinge beachtet und sich auf das Kind einlässt, kann diese Zeit aber durchaus lehrreich sein und entstresst werden. Erfahren Sie hier mehr über bestimmte Lernhilfen bei AD(H)S.

Ist es altmodisch an Weihnachten noch in die Kirche zu gehen?

Ist es altmodisch an Weihnachten noch in die Kirche zu gehen?

Lesezeit: 2 Minuten Für Menschen auf der gesamten Welt ist es ein weihnachtliches Ritual: Sobald das Familienessen beendet ist, geht es zur Messe in die Kirche. Es wird gemeinsam gesungen, die weihnachtliche Zeit genossen und an einem Gottesdienst teilgenommen. Allerdings fragen sich immer mehr Menschen, ob es noch zeitgemäß ist, zu Weihnachten in die Kirche zu gehen?

Die Geschichte des Christbaums

Die Geschichte des Christbaums

Lesezeit: 2 Minuten Die Tradition des Christbaums als Herzstück der Weihnachtsfeiertage wurde im 19. Jahrhundert von Deutschland aus über die ganze Welt verbreitet. Jedoch wurde der Brauch, grüne Pflanzen während der kalten Jahreszeit ins Haus zu bringen, für Tausende von Jahren in verschiedenen Kulturen verwendet, um heidnische und christliche Winterfeste zu feiern. Über die bezaubernde Geschichte des Christbaums.

Mein Körper gehört mir

Mein Körper gehört mir

Lesezeit: 3 Minuten Viele Menschen haben als Erwachsene das Gefühl, dass sie Nähe und Sexualität nicht so genießen können, wie sie es sich wünschen. Neben anderen Faktoren ist ein gutes Körpergefühl eine Grundvoraussetzung dafür. Das lernen Kinder in der Familie. Wie können Sie Ihrem Kind vermitteln: "Mein Körper gehört mir?"

Ein süßer Adventskranz für Kinder

Ein süßer Adventskranz für Kinder

Lesezeit: < 1 Minute Statt aus Tannenzweigen besteht dieser Adventskranz aus 24 Kerzen. Der besondere Clou für Kinder ist die süße Dekoration, die ihnen die Wartezeit auf den Heiligen Abend versüßt. Planen Sie in der Vorweihnachtszeit konsequent eine gemütliche Stunde mit der Familie ein. Zünden Sie eine Kerze an und singen Sie Weihnachtslieder oder lesen Sie Weihnachtsgeschichten vor.