Familie Praxistipps

So können Sie mit Kindern Christbaumschmuck aus Salzteig basteln

Lesezeit: 2 Minuten Salzteig ist ein preiswertes Bastelmaterial, das nahezu in jedem Haushalt jederzeit vorhanden ist. Gerade in der Weihnachtszeit wird in vielen Familien gern gewerkelt. Beim Basteln mit Salzteig haben nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene ihren Spaß. Erfahren Sie hier, wie Sie einzigartigen Christbaumschmuck aus Salzteig basteln:

2 min Lesezeit
So können Sie mit Kindern Christbaumschmuck aus Salzteig basteln

So können Sie mit Kindern Christbaumschmuck aus Salzteig basteln

Lesezeit: 2 Minuten

Für einen klassischen Salzteig benötigt man:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser

Zunächst mischt man Mehl und Salz in einer Schüssel. Das Wasser wird nach und nach dazugegeben, bis sich der Teig gut kneten lässt und nicht an den Händen klebt. Sollte der Teig noch zu trocken sein, kann vorsichtig noch etwas Wasser nachgegossen werden. Ist der Teig zu dünn, hilft noch etwas Mehl.

Salzteig weihnachtlich färben

Wer möchte, kann den Salzteig schon vor der Formung dekorativ gestalten. Dazu eignen sich alle Arten von Lebensmittelfarbe oder man knetet etwas Glitter mit ein. Teilen Sie den Salzteig vorher, so können Sie verschiedene Dinge ausprobieren. Wenn man die Farbe zum Beispiel nur ein wenig einknetet, erhält man ein Marmormuster.

Christbaumschmuck aus Salzteig basteln: mit Ausstechformen arbeiten

Der Teig wird ungefähr 0,5 cm dick ausgerollt und nun können Sie mit Ihren normalen Plätzchenausstechern mit weihnachtlichen Motiven – wie Tannenbäumen, Mond, Engeln, Sternschnuppen, Weihnachtsmännern, Sternen, Herzen, Kreisen, Glocken oder Schneemännern – die gewünschten Formen ausstechen. Damit die Figuren später auch am Christbaum hängen können, piekt man mit einem Strohhalm, Zahnstocher oder Schaschlik-Spieß ein Loch für den Faden.

Damit sind die Christbaumanhänger eigentlich schon fertig und können getrocknet werden. Sie können Sie aber auch noch vor dem Trocknen weihnachtlich gestalten.

Salzteigfiguren vor dem Trocknen weihnachtlich gestalten

Wer Christbaumschmuck aus Salzteig basteln möchte, der kann die Salzteigfiguren auch einfach nur weihnachtlich bemalen. Damit muss man bis nach dem Trocknen warten. Aber schon vor dem Trocknen können die Figuren noch verziert oder mit Salzteigelementen plastisch gestaltet werden. So kann man dem Weihnachtsmann ein Gesicht oder einen breiten Fellkragen verpassen oder kleine Weihnachtskugeln auf den Tannenbaum kleben.

Als Kleber nimmt man hier einfach etwas Wasser. Es können auch weihnachtliche Gewürze wie Zimt, Sternanis oder Nelken in den Teig gedrückt werden, so verbreiten die Christbaumanhänger später noch einen angenehmen Duft.

Weihnachtliche Figuren mit Salzteig kneten

Christbaumschmuck aus Salzteig lässt sich auch wunderbar einfach mit den Händen formen und basteln. Aus einer langen Wurst kann man eine Brezel gestalten. Oder man kreiert einen Pfefferkuchen. Kinder können ihr Lieblingstier formen oder etwas entwerfen, was vielleicht nicht zum klassischen Weihnachtssortiment gehört, aber dem Kind beim Herstellen große Freude macht. Auch alle o.g. Ausstechformen kann man ebenso gut selbst anfertigen. So wirken sie plastischer.

Salzteig trocknen: So geht es

Wenn Sie Christbaumschmuck aus Salzteig basteln, dann gibt es, um den Salzteig zu trocknen und ihn damit langfristig haltbar zu machen, zwei verschiedene Möglichkeiten. Die eine ist das Trocknen an der Luft, wobei die Figuren auf einem Gitter liegen und nach einem Tag gewendet werden sollten. Nach etwa zwei bis drei Tagen sind sie dann trocken genug, um bemalt zu werden. Oder wenn es schneller gehen soll, legt man sie bei etwa 150 Grad für ungefähr eine Stunde in den Backofen, lässt sie auskühlen und kann sie dann gestalten.

Salzteigfiguren bemalen und dekorieren

Sind die Figuren trocken, können Sie nach Herzenslust weihnachtlich mit Acrylfarben bemalt werden. Zum Abschluss überzieht man das ganze Werk mit einer Schicht Lack, denn erst dann ist der Salzteig wirklich dauerhaft haltbar. Durch seinen hohen Salzgehalt besteht sonst die Gefahr, dass er Wasser zieht und bröcklig wird. Danach können noch Deko-Elemente wie Gewürze, Pailletten, Watte, Kunstschnee, Schleifenband oder Glitter aufgeklebt werden.

Oder man gestaltet die Formen mit Serviettentechnik. Dabei werden sie ohnehin mit einer Schicht Lack überzogen. Zum Schluss einfach ein Band durch das vorgestanzte Lock ziehen und fertig sind die Christbaumanhänger.

Bildnachweis: 13smile / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):