Existenzgründung

Existenzgründung leicht gemacht –Konzept und Beratung für den Einstieg in die Selbstständigkeit. Tipps für Existenzgründer vom Businessplan bis zur …

Neue Beiträge zum Thema Existenzgründung

Der Schritt in die Selbständigkeit ist für viele Arbeitnehmer ein interessanter Gedanke. Die Möglichkeit, dem abhängigen Arbeitsverhältnis zu entkommen und sich eigenständig um Einkommen und Lebenshaltung zu kümmern, erachten dabei nicht nur junge Menschen als große Chance. Vor allem im Web scheinen die Chancen auf Erfolg gut zu stehen. Lesen Sie hier, was bei der Gründung eines Onlineshops zu beachten ist.

Als die Berliner Startup-Szene vor einigen Jahren begann, die deutsche Hauptstadt als das Silicon Valley Europas zu positionieren, hatten viele nur ein müdes Lächeln dafür übrig. Die Ungläubigen sprachen von einem Trend, der so schnell abflachen würde, wie er aufkam. Wirft man heute einen Blick auf die Bilanz der Wirtschaftsagentur Berlin Partner so wird deutlich, dass Berlin inzwischen tatsächlich zu dem Startup Hub Europas geworden ist. Warum das so ist, wird im Folgenden erläutert.

Die Startup-Szene in Deutschland boomt, gerade in den Metropolen des Landes schießen die Jungunternehmen wie Pilze aus dem Boden. Doch viele Startups scheitern bereits recht schnell, weil die Erfahrungen fehlen oder weil einige Basics nicht beachtet wurden.

Der Elevator Pitch ist für junge Unternehmen der entscheidende Schritt, um potenziell Geldgeber mit der eigenen Geschäftsidee und einem gut ausgearbeiteten Geschäftsplan zu überzeugen.

Der Gewerbeschein ist für viele Menschen der erste Schritt in Richtung der Selbständigkeit. In Deutschland sind einige Berufsklassen der Pflicht unterstanden, diesen Gewerbeschein zu beantragen – die Ausnahme bilden freie Berufe. Im Folgenden erfahren Sie in 5 einfachen Schritten, wie Sie den Gewerbeschein beantragen können.

Der Weg zum eigenen Restaurantbetrieb erfordert ein hohes Maß an Vorbereitungsarbeit und Verantwortungsbewusstsein. Lesen Sie hier, welche Dinge Sie bei der Existenzgründung in der Gastronomiebranche beachten sollten.

Viele Startup-Gründer vernachlässigen anfangs das Thema „Startup-Kultur“ und investieren keine Energie darin, aktiv eine Unternehmenskultur aufzubauen. Später kommt dann die schmerzhafte Erkenntnis, dass Startup-Kultur eigentlich einen großen Einfluss auf den Geschäfts-Erfolg hat. Lesen Sie hier, mit welchen 4 Tipps Sie als Startup-Gründer eine solche Unternehmenskultur aufbauen können.

Das Arbeitsamt übernimmt im Rahmen der Existenzgründung eine tragende Funktion. Die Agentur für Arbeit gilt mit ihren Instrument des Existenzgründerzuschusses – hervorgegangen aus den Vorgängermodellen Überbrückungsgeld und Ich-AG – als eines der tragenden Organe im Bereich der Gründungsförderung der Bundesrepublik. Lesen Sie dazu mehr in diesem Artikel.

Auch wenn Berlins Gründer nach außen immer cool und lässig wirken, so setzt sie der finanzielle Druck doch oft stark unter Druck. Die Mieten der Hauptstadt sind in den letzten Jahren so rasant wie in keiner anderen deutschen Stadt gestiegen und auch die Konsumausgaben bewegen sich immer stärker nach oben. Das Etikett des günstigen Lebens ist abgenutzt.

Der englische Begriff „Crowdfunding“ beschreibt die Kreditvergabe durch ein Kollektiv von Personen, wörtlich übersetzt „Schwarmfinanzierung“. In Deutschland ist diese Form der Finanzierung als Kredit „von Privat an Privat“ bekannt. In den angelsächsischen Staaten hat sich diese Variante der Finanzierung und Geldanlage schon lange etabliert.