Businesstipps Existenzgründung

Existenzgründung in der Gastronomie

Lesezeit: 1 Minute Planen Sie eine Existenzgründung in der Gastronomie, müssen Sie vor allem auf die Einzigartigkeit Ihres Ambientes und Konzepts achten. Recherchieren Sie im Vorfeld in Ihrer Umgebung und bringen in Erfahrung, welche Form der Gastronomie es noch nicht gibt. Sie brauchen kein Restaurant in einem Bereich zu eröffnen, der an Ihrem Wohnort bereits mehrfach vorhanden ist. Um Gäste für sich zu gewinnen und diese von Ihrem Konzept zu überzeugen, bringen Sie etwas ganz Neues und bisher noch nicht Dagewesenes.

1 min Lesezeit
Existenzgründung in der Gastronomie

Existenzgründung in der Gastronomie

Lesezeit: 1 Minute

Die richtigen Ideen präzise umsetzen

Anhand der Recherchen haben Sie einen Überblick zur gastronomischen Lage an Ihrem Wohnort und somit eine Chance, kreativ zu werden. Ehe Sie zur Tat schreiten und ein Restaurant, ein Café oder eine Eventgastronomie eröffnen, beschäftigen Sie sich mit der Kalkulation und Konzeption. Die Existenzgründung setzt voraus, dass Sie alle Faktoren einbeziehen und den Standort, das Angebot und die Finanzierung konkret planen.

Hier sollten Sie Kompromisse ausschließen und sich klare Ziele setzen. Am besten lassen Sie einen fachkundigen Berater über Ihr Konzept und Ihre Vorschau zur Rentabilität blicken und bringen so in Erfahrung, ob Sie richtig kalkuliert und die Theorie in diesem Umfang in die Praxis umsetzen können.

Für Ihre Existenzgründung benötigen Sie ein entsprechendes Lokal. Auch hier sollten Sie sich im Vorfeld umsehen und einen Standort wählen, der nicht nur von Einheimischen, sondern auch von Touristen flaniert wird. Ihre Gastronomie muss dem Besucher Ihrer Stadt auffallen und ihn anhand seiner Strategie und des Konzepts einladen. Um in der Gastronomie tätig zu sein, müssen Sie selbst nicht aus der Koch- und Gastronomiebranche kommen. Sollten Sie eine Existenz als Quereinsteiger planen, benötigen Sie fachkundiges Personal.

Was möchten Sie vermitteln?

Um ein richtiges Konzept zu erstellen, müssen Sie sich auf Zielgruppenforschung begeben und ebenso herausfinden, was Sie Ihren Gästen bieten und womit sie sich in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken möchten. Empfehlenswert ist, wenn Sie sich nicht allein auf die Existenzgründung an einem festen Standort, sondern auch auf eine Lieferung Ihrer Speisen zum Gast fokussieren.

Liefer- und Bringdienste können Sie optional neben der Gastronomie laufen lassen und so auch die Zielgruppe ansprechen, die wenig Zeit zum Ausgehen und Restaurantbesuch hat.

Bildnachweis: Robert Kneschke / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):