Businesstipps Existenzgründung

Ein Gründerleitfaden hilft beim Weg in die Selbstständigkeit

Lesezeit: < 1 Minute Eine Existenzgründung ist nervenaufreibend, zeit- und planungsintensiv, aufregend und will wohldurchdacht sein. Unglaublich viele Dinge müssen berücksichtigt werden, schnell hat man dabei etwas vergessen. Damit Ihnen dies nicht passiert, sollten Sie mit einem Gründerleitfaden arbeiten. Dieser führt Sie strukturiert durch die Existenzgründung, von der ersten Idee bis hin zum Unternehmensstart.

< 1 min Lesezeit

Ein Gründerleitfaden hilft beim Weg in die Selbstständigkeit

Lesezeit: < 1 Minute

Was bringt ein Gründerleitfaden?
Eine Existenzgründung erfordert bereits vor dem Unternehmensstart viele gut durchdachte Schritte. Ein Gründerleitfaden hilft Ihnen, Ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und langsam aber sicher, Schritt für Schritt Ihren Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. Denn eine gute Planung und das richtige Konzept sind die wesentlichen Komponenten für eine erfolgreiche Existenzgründung.

Wie ist ein Gründerleitfaden aufgebaut?
Zu Beginn einer Existenzgründung steht die Idee. Das Ziel ist es, diese Idee bestmöglich umzusetzen. Dafür müssen Sie zuerst Ihre Idee schützen lassen und anschließend einen detaillierten Plan aufstellen, wie die Idee umgesetzt werden soll. Zudem müssen Sie Ihre Idee auch auf Herz und Nieren prüfen, denn nicht jede Idee eignet sich als Geschäftsidee.

Erstellen Sie im Zuge des Gründerleitfadens ein paar Checklisten, um stets zu prüfen, ob Sie alle wichtigen Details bedacht haben und wie weit Sie in Ihrem Vorgehen sind. Ein guter Businessplan ist das A und O einer Existenzgründung. Dieser berücksichtigt auch den finanziellen Aspekt.

Der Gründerleitfaden hilft auch bei der finanziellen Kalkulation
Gerade was die Finanzierung angeht ist es wichtig, alles gründlich durchdacht zu haben. Meistens muss für eine Existenzgründung ein Kredit aufgenommen werden, es gibt aber auch Gründungszuschüsse von verschiedenen Instanzen, Fördermittel oder Bürgschaften, die bei der Umsetzung einer Idee behilflich sein können.

Der finanzielle Aspekt muss gut kalkuliert sein, es gibt Experten, die Ihnen dabei helfen können. Sie müssen sich weiterhin auch Gedanken über die Anmeldung Ihrer Selbstständigkeit, die Einstellung von Mitarbeitern, diverse Versicherungen etc. machen.

Hier finden Sie einen Gründerleitfaden, der Ihnen mit diversen Checklisten und Informationen bei einer Existenzgründung behilflich sein kann.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: