Businesstipps Existenzgründung

So werden Sie Ihr eigener Boss

Lesezeit: 2 Minuten Wenn es um die Frage geht, ob die neue Selbstständigkeit als Hauptberuf ausgeführt werden soll, machen Sie sich vorab bitte auch einen genauen Plan über die möglichen Einnahmen und Ausgaben. Je nachdem wie es Ihnen finanziell geht, kann es ja durchaus auch sein, dass Sie nebenbei noch einer anderen Tätigkeit nachgehen werden; und so etwas gehört mit in die Planung.

2 min Lesezeit
So werden Sie Ihr eigener Boss

So werden Sie Ihr eigener Boss

Lesezeit: 2 Minuten

Sie wären mit dieser Entscheidung auch nicht allein. Viele starten in die Selbstständigkeit, bleiben aber nebenbei noch im aktuellen Job, um zu sehen wie es läuft. Der Nachteil – stellen Sie sich auf viele Stunden extra Arbeit ein. Der Vorteil – vor dem Sprung ins kalte Wasser werden Sie wissen ob es sich auch wirklich lohnt.

Punkt 1: Recherche

Um erfolgreich zu sein, muss man sich vorher informieren. Schauen Sie sich hierzu am besten die potenzielle Konkurrenz an und stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Welche Info/Tipps bekomme ich von den Kundenbewertungen?
  • Ist die Konkurrenz bereits in den Medien vertreten?
  • Welche Anregungen kann ich bei meinen zukünftigen Mitbewerbern finden?

Denken Sie immer daran, dass Ihre Kunden in Zukunft auch Ihr Einkommen sein werden. Sie sollten also alles darüber wissen:

  • Wer sind die Kunden?
  • Wie kann man Sie am besten erreichen?
  • Was werden sie bereit sein zu zahlen?

Punkt 2: Der Businessplan

Um einen Businessplan kommen Sie nicht herum, wenn Sie sich selbstständig machen möchten und das möglichst auch erfolgreich. Hier geht es darum wirklich alle Aspekte Ihrer Geschäftsidee zu durchlaufen, wenn nötig mit der Hilfe von Onlinevorlagen.

  • Produkt oder Dienstleistung
  • finanzielle Situation
  • Prognose der künftigen Ausgaben und Einnahmen
  • alle Informationen über Kunden und Konkurrenz.

Nehmen Sie sich für den Businessplan Zeit, vor allem wenn davon eine eventuelle Finanzierung abhängt.

Punkt 3: Keine Geldgeber?

Nun ja, es kann einem ja nicht immer alles in den Schoss fallen. Lassen Sie aber nicht gleich den Kopf hängen. Wenn es sich nicht um eine Unternehmung handelt, die vorab eine aufwändige Materialbeschaffung oder ähnliches erfordert, können Sie es auch so schaffen; auch wenn es vielleicht länger dauern wird. Abgesehen von allem was online, meist sogar kostenlos oder gegen geringen Endpreis, angeboten wird – Webseite, Profile, Werbemöglichkeiten etc., gibt es mittlerweile immer mehr virtuelle Büros.

Diese genialen Plätze haben Call Center, nehmen also Ihre Telefonate entgegen, eine Postabteilung und in den besten Fällen sogar Meeting-Räumlichkeiten, die von Ihnen genutzt werden können. So wirken Sie auch ohne eigenes Büro immer professionell.

Punkt 4: Ausgeglichene Arbeitseinteilung

Natürlich möchte man sich am liebsten die ganze Zeit mit dem Hauptthema der Unternehmung beschäftigen, schließlich ist es das was Sie gern tun. Allerdings müssen Sie sich gerade in der Selbstständigkeit einen guten Aufgabenplan zurechtlegen.

Sie sind jetzt auf sich allein gestellt und müssen quasi jeder Abteilung Ihre Zeit widmen:

  • Unternehmensentwicklung
  • Kunden
  • Büroarbeit

Punkt 5: Am Ball bleiben

Sie haben es geschafft? Dann geht es jetzt erst richtig los. Damit Ihr Unternehmen weiter wachsen kann, werden Sie ab jetzt immer schön die Augen offen halten:

  • Wie sieht es mit der Auftragslage aus?
  • Gibt es Produkte oder Dienstleistungen die besonders gefragt sind?
  • Wie sind die Bewertungen der Kunden?
  • Welche Leistungen oder Produkte laufen nicht so gut?

Die Liste ist lang. Sie werden sich aber mit der Zeit einarbeiten. Und vergessen Sie nicht, auch Spaß an der Tätigkeit zu haben, denn darum haben Sie doch in erste Linie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt – also leben Sie Ihren Traum!

Bildnachweis: Jonas Glaubitz / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: