Versicherung

Die richtige Versicherung zu finden ist nicht einfach. experto sagt Ihnen, wie Sie sich richtig versichern und zeigt Ihnen die besten Angeboten.

Neue Beiträge zum Thema Versicherung

Eine Autoversicherung zu kündigen ist unter Einhaltung der Kündigungsfrist jedes Jahr möglich. Wird die Kündigung versäumt, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Kunden können unter Umständen von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel!

Ist in Ihrer Autoversicherung eine Verzichtsklausel enthalten? Das sollte sie sein, denn dann zahlt die Versicherung auch, wenn Sie durch grobe Fahrlässigkeit einen Schaden verursachen. Wann die Klausel greift und wann nicht, erfahren Sie hier.

Die Hochzeit besiegelt die Liebe zwischen zwei Menschen und soll im Idealfall der schönste Tag im Leben werden. Dementsprechend geben Paare in der Regel viel Geld aus, um die zugehörige Feier zu einem einmaligen Erlebnis zu machen. Weil sich die Kosten schnell auf mehrere tausend Euro summieren, kann dabei der Abschluss einer Hochzeitsfeier-Rücktrittsversicherung sinnvoll sein.

Im Internet tummeln sich jede Menge Bösewichte die Konten hacken, Daten stehlen und diese missbrauchen. Gegen Diebstahl, Missbrauch und Mobbing bieten Versicherungen mit sogenannten Cyber-Policen Schutz an. Was diese Versicherungen bieten und ob sie sich lohnen, erfahren Sie hier.

Versicherungen gibt es viele. Welche ist aber wirklich notwendig und worauf müssen Sie achten? Viele Deutsche sind falsch versichert. Wer seine Policen und Anbieter aber klug auswählt, kann unnötigen Ärger vermeiden und zusätzlich eine Menge Geld sparen.

Die Risikolebensversicherung, häufig schlicht als „RLV“ abgekürzt, soll Angehörige absichern. Sinnvoll ist sie vor allem dann, wenn sich in der Familie der Hauptverdiener versichert. Immer erhalten Angehörige durch die Police die vereinbarte Summe ausgezahlt, sobald es zum Todesfall der versicherten Person kommt. Wer begünstigt wird, entscheidet der Versicherte selber.

Nach der Schulzeit stehen Schüler vor zahlreichen Anforderungen, denen sie gerecht werden müssen. Ein Ausbildungs- oder Studienplatz muss gesucht werden, gegebenenfalls müssen dafür auch eine Wohnung gefunden werden und neue Möbel gekauft werden. Trotzdem sollte der Versicherungsschutz nicht zu kurz kommen, da man sich sonst dem Risiko einer plötzlichen hohen finanziellen Belastung aussetzt.

Bereits seit 2013 ist es gesetzlichen Krankenkassen nicht erlaubt, ihren Mitgliedern eine kostenlose Auslandsreisekrankenversicherung als Zusatzleistung anzubieten. Da sich einige Betriebskrankenkassen jedoch gegen diese Entscheidung des Bundesversicherungsamts wehrten, gab es bis vor kurzem keine endgültige Rechtssicherheit. Jetzt ist die Entscheidung des Bundessozialgerichts gefallen.

Die Entscheidung zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung kann jeder Arbeitnehmer und beinahe jeder Selbstständige freiwillig treffen. In vielen Fällen kann der Wechsel in die Private Krankenversicherung einige Vorteile mit sich bringen, welche bei einer Gesetzlichen Krankenkasse nicht gegeben sind.

Seit Jahren schon steigen die Beiträge für privat Krankenversicherte, oft um mehr als 4 – 5 Prozent pro Jahr. Nur bei jungen und gesunden Versicherten sind die Krankenkassenbeiträge noch vergleichsweise niedrig. Doch das dürfte sich bald ändern.