3 Gründe, warum ein Ehrenamt oft nervt

Lesezeit: 2 Minuten Der Verein, in dem sich Menschen engagieren, sollte nicht nur die Basis für gemeinsame Interesse sein, die man verwirklichen will, sondern auch ein Ort, wo man sich wohl fühlt. Eine verkrustete Struktur kann die besten Absichten vergällen und nur noch nervig sein. Hier 3 Gründe, warum ein Ehrenamt im Verein nervt und Muff und Ärger sich breit machen.

Vereinsgründung: Idealverein oder wirtschaftlicher Verein?

Lesezeit: 2 Minuten Wenn die Überlegung gereift ist, dass sich eine Vereinsgründung lohnt, die erforderliche Anzahl von potenziellen Mitgliedern ermittelt ist und auch ausreichend Personen für die Vorstandsposten bereit stehen, ist die Frage zu klären, welche Vereinsform gewählt werden soll. Nachfolgend erfahren Sie die Unterschiede der Rechtsformen eines Idealvereins und eines wirtschaftlichen Vereins.

Wie Sie mit Querulanten im Verein umgehen

Lesezeit: 2 Minuten Querulanten im Verein können die Arbeit extrem vermiesen. Sie haben an allem etwas herumzumeckern und verbreiten schlechte Stimmung. Mitunter reißen sie in einer Versammlung andere Mitglieder mit, um gegen den Vorstand und dessen Ideen Stimmung zu machen. Hier zeige ich Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Querulanten im Verein begegnen können, um sie im Zaum zu halten.

Coole Ostergrüße an Ehrenamtliche verschicken

Lesezeit: 2 Minuten Coole Ostergrüße an Ehrenamtliche zu verschicken ist eine gute Gelegenheit, Dankeschön zu sagen und damit auszudrücken, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist, um das Vereinsleben bunt und vielfältig zu gestalten. Ebenso bunt sollten auch die Ostergrüße sein, sowohl in Bild als auch in Wort. Langweilig war gestern. Cool und pfiffig kommt viel besser an.

Die Fastenzeit für Öffentlichkeitsarbeit im Verein nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Nach dem Faschingstrubel kehrt mit der Fastenzeit Ruhe im Vereinsleben ein. Aber das ist kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern kann prima für den Aufbau gezielter Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden, um Aktivitäten im Frühjahr zu bewerben und auf den Verein aufmerksam zu machen.

Mit netten Grüßen Geburtstagskindern im Ehrenamt eine Freude machen

Lesezeit: 2 Minuten Ehrenamtliches Engagement lässt zuweilen vergessen, dass es Tage gibt, wo die im Dienst der Allgemeinheit wirkenden Menschen selbst eine kleine Ehre erhalten sollten. Geburtstage sind eine gute Gelegenheit, die Wertschätzung der Person zum Ausdruck bringen. Nachfolgend gebe ich Ihnen einige Anregungen, wie Sie Geburtstagskindern im Ehrenamt durch nette Grüße eine Freude machen können.

Verein gründen – und wie geht es weiter?

Lesezeit: 2 Minuten Sie und Ihre Interessensgruppe haben sich entschlossen, einen Verein zu gründen. Sie haben dem Verein eine Satzung gegeben und die Gründungsversammlung vorgenommen. Nun fragen Sie sich, wie es weiter geht, um das Vereinsleben lebendig zu halten und welche Maßnahmen erforderlich sind, damit Sie die rechtlichen Voraussetzungen erfüllen. Hier erfahren Sie die wichtigsten Punkte.

3 Gründe, die für eine Vereinsgründung sprechen

Lesezeit: 2 Minuten Sie engagieren sich federführend in einer Gruppe, in der alle Beteiligten ein gemeinsames Interesse haben, sei es sportlicher, kultureller oder sozialer Art. In Ihrem Ort oder Ihrer näheren Umgebung gibt es Vereine, die eine ähnliche Zielsetzung haben. Sie überlegen, ob Sie einen eigenen Verein gründen sollen. Hier nenne ich Ihnen 3 Gründe, die für eine Vereinsgründung sprechen.

Wie Sie originelle Weihnachtsgrüße als Verein senden

Lesezeit: 2 Minuten Weihnachtsgrüße und Weihnachtssprüche als Verein zu senden sind ein gutes Mittel, um Dankeschön zu sagen. Das gilt für ehrenamtlich engagierte Vereinsmitglieder, Sponsoren und Förderer. Weihnachtsgrüße kommen besonders gut an, wenn sie originell sind. Per E-Mail oder als Weihnachtskarte gesendet, liegen ausgefallene Weihnachtsgrüße im Trend.

Ist Alkohol im Verein eine Anleitung zum Saufen?

Lesezeit: 2 Minuten Der Alkoholkonsum bei Vereinsaktivitäten ist oft enorm. Selbst bei Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen wird ordentlich gebechert. Gerade in den Vereinen, wo viel Jugendarbeit betrieben wird wie in Sportvereinen, ist Alkoholtrinken schon fast ein Muss. Es stellt sich die Frage: Ist Alkohol im Verein eine Anleitung zum Saufen? Doch dagegen kann man etwas tun.

Was ist ein Vereinsregister?

Lesezeit: 2 Minuten Wird ein Verein neu gegründet, so erfolgt nach der Gründungsversammlung und dem Erstellen einer Vereinssatzung der Eintrag ins Vereinsregister. Weiterhin werden alle Satzungsänderungen und auch Vereinsauflösungen im Vereinsregister dokumentiert. Aber was ist eigentlich ein Vereinsregister, wozu dient es und was wird darin geregelt? Hier die Antwort darauf.

So moderieren Sie eine Mitgliederversammlung

Lesezeit: 2 Minuten Eine Mitgliederversammlung zu moderieren ist die Aufgabe des oder der Vorsitzenden oder der jeweiligen Stellvertreter. Es obliegt dem Moderator, die Tagesordnungspunkte in der mit Ziffern benannten Reihenfolge abzuhandeln und die Diskussion zu leiten. Hier zeige ich Ihnen mit 7 Tipps, wie es Ihnen auch ohne Erfahrung gelingt, eine Mitgliederversammlung erfolgreich zu moderieren.

So machen Sie ehrenamtliche Arbeit schmackhaft

Lesezeit: 2 Minuten Ehrenamtliche Arbeit schmackhaft zu machen erfordert Fingerspitzengefühl, Durchhaltevermögen und eine Strategie, die glaubhaft ist und nachhaltig wirkt. Das Ehrenamt ist keine Eintagsfliege. Menschen, die sich fürs Allgemeinwohl engagieren, sollten bei der Stange bleiben. Hier einige Tipps, wie Sie ehrenamtliche Arbeit schmackhaft machen können, sowohl für alte Hasen als auch für Neulinge.

Rhetorik in der Vereinsführung: Mit Schlagfertigkeit begeistern

Lesezeit: 2 Minuten Rhetorik in der Vereinsleitung ist wichtig, um Führungsqualität zu beweisen. Wer schlagfertig argumentieren kann und die rhetorischen Grundregeln beherrscht, kann Menschen für sich einnehmen und gesteckte Ziele leichter erreichen als jemand, der andere vor den Kopf stößt und Ellbogen einsetzt. Hier erfahren Sie, wie sie im Verein in bestimmten Situationen dank Rhetorik schlagfertig reagieren können.

Pressekontakte für den Verein nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Ein guter Kontakt zur Presse ist vorteilhaft, um Events oder Ereignisse im Verein in die Öffentlichkeit zu transportieren. Gezielte Öffentlichkeitsarbeit informativ zu verpacken, ist eine Säule. Eine weitere ist, Pressekontakte für den Verein zu nutzen. Die Kontaktpflege zu den Redaktionen ist wichtig für den Verein, um im Gespräch zu bleiben und ein offenes Ohr zu erhalten.

Tipps für die Nachwuchsförderung im Verein

Lesezeit: 2 Minuten Vielen Vereinen fehlt der Nachwuchs. Das führt in den gravierendsten Fällen zur Vereinsauflösung. Wie betreibt man gezielt Nachwuchsförderung in seinem Verein? Welche Konzepte sind nötig, um Nachwuchs an den Verein zu binden und für ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen? Hier einige Anregungen, wie Sie es dem Nachwuchs leichter machen, sich für ein ehrenamtliches Engagement im Verein zu entscheiden.

Einen Maibaum aufstellen und Einnahmen generieren

Lesezeit: 1 Minute Einen Maibaum aufstellen, das hat in vielen Regionen eine lange Tradition. Hier wirken oft mehrere Vereine zusammen und organisieren mit der Errichtung des Maibaums ein Maifest. Das ist ein Beitrag zum Zusammenhalt einer Dorfgemeinschaft und trägt außerdem dazu bei, dass Vereine damit Einnahmen generieren können, um Projekte oder die Jugendarbeit zu finanzieren.

Mobbing im Verein – was tun?

Lesezeit: 2 Minuten Mobbing im Verein? Ist es auch in einem Verein möglich, dass einzelne Gruppen sich ein Vereinsmitglied herauspicken, um es systematisch zu demütigen? Mobbing gibt es überall, auch im Ehrenamt und im Verein. Wie stellt man fest, ob es im eigenen Verein Mobbing gibt und wie sollten Sie dagegen vorgehen? Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Die Ehrenamtspauschale für bürgerschaftliches Engagement

Lesezeit: 3 Minuten Neben der Übungsleiterpauschale für ehrenamtliche Tätigkeit gibt es seit 2007 eine allgemeine "Ehrenamtspauschale". Bis maximal 720 Euro jährlich dürfen engagierte Mitglieder in Vereinen, Verbänden oder öffentlichen Einrichtungen erhalten, ohne dafür Steuern und Sozialabgaben zahlen zu müssen. Es gibt allerdings Einschränkungen. Mehr darüber erfahren Sie hier.