Praxistipps Verein

Zur Mitgliederversammlung im Verein eine Tagesordnung erstellen

Lesezeit: 2 Minuten Tagesordnungen bei Mitgliederversammlungen sind nötig, um die Vorgaben der Satzung zu erfüllen. In der Regel werden einmal jährlich alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Wie man für diesen Anlass eine Tagesordnung erstellt und was man dabei beachten muss, erfahren Sie hier.

2 min Lesezeit

Zur Mitgliederversammlung im Verein eine Tagesordnung erstellen

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn im Verein Mitgliederversammlungen anstehen, ist es notwendig, eine Tagesordnung zu erstellen. Die Vereinsmitglieder müssen rechtzeitig wissen, welche Entscheidungen getroffen werden sollen, damit sie sich vor der Versammlung über wichtige Tagesordnungspunkte informieren können. Sie können sich dann entsprechend vorbereiten und bei Bedarf Anträge einbringen, um ihre Wünsche umzusetzen.

Weiterhin hilft die Tagesordnung dabei, dass eine Mitgliederversammlung im Verein strukturiert und zielführend geleitet werden kann. Hält sich der Vorsitzende an die Tagesordnung und handelt die Punkte nach den Vorgaben ab, trägt das zu einer effektiven Vereinsarbeit bei.

Ist es dann noch eine lebendige Mitgliederversammlung, bei der moderne Moderationstechniken angewendet werden, sind sowohl die Mitglieder als auch der Vorstand zufrieden, weil im Verein Mitgliederversammlungen kurzweilig und durch eine gut vorbereitete Tagesordnung klar strukturiert sind.

Tagesordnung bei der Einladung zur Mitgliederversammlung

Die Tagesordnung zur Mitgliederversammlung – sprich: Jahreshauptversammlung – ist durch die Vereinssatzung weitgehend vorgegeben. Sie muss in jedem Fall die Rechenschaftsberichte des oder der Vorsitzenden und des Kassiers oder der Kassiererin sowie den Bericht der Kassenprüfer enthalten.

Ebenfalls muss die Entlastung des Vorstands für den Berichtszeitraum in der Tagesordnung vorgesehen sein. Das Protokoll der vorherigen Jahreshauptversammlung muss nicht zwingend verlesen werden. Entweder kann ein zusammenfassender Bericht gegeben werden oder das Protokoll wird zur Einsicht ausgelegt. Insbesondere bei kleinen Vereinen mit wenigen Mitgliedern kann das Protokoll der letzen Jahresversammlung auch mit der Einladung zur aktuellen Mitgliederversammlung verschickt werden.

Handelt es sich aus aktuellem Anlass um eine außerordentliche Mitgliederversammlung, sind die Tagesordnungspunkte individuell zu formulieren. Die hier aufgelisteten Vorschläge beziehen sich nur auf eine reguläre Mitgliederversammlung.

Mitgliederversammlung: Muster einer Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden/die Vorsitzende
  2. Rechenschaftsbericht des/der Vorsitzenden
  3. Rechenschaftsbericht des Kassiers/der Kassiererin
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Verschiedenes, Anträge

Finden Neuwahlen statt, müssen folgende Tagesordnungspunkte nach dem Punkt 6 (Entlastung des Vorstandes) eingefügt werden:

  • Wahl eines Wahlvorstandes
  • Wahl des Vorsitzenden
  • weitere Wahlen

Hier kann die Auflistung in Unterpunkten erfolgen.

Beispiel:

8. Neuwahlen
a) des/der Vorsitzenen
b) des/ der 2. Vorsitzenden
c)…
d)… usw.

Es ist sinnvoll, dass sich der geschäftsführende Vorstand eines Vereins zusammensetzt, um die Tagesordnung gemeinsam festzulegen. Dem geschäftsführenden Vereinsvorstand gehören auf jeden Fall der/die Vorsitzende und seine Stellvertreter oder Stellvertreterinnen sowie der Kassier, beziehungsweise die Kassiererin, an. Da im Regelfall die Einladungen von den Schriftführern, beziehungsweise Schriftführerinnen, geschrieben werden, sollten auch diese zur Vorbesprechung eingeladen werden.

Tagesordnung für Mitgliederversammlung per E-Mail festlegen

Durch die wachsende Bedeutung der Informationstechnik gehen immer mehr Vereinsvorstände dazu über, per E-Mail zu kommunizieren und die Tagesordnung für eine Mitgliederversammlung auf diese Weise festzulegen. Nicht in jedem Verein gibt es die Satzung her, dass die Einladung zur Jahreshauptversammlung mit den Tagesordnungspunkten auch per E-Mail erfolgen kann. Ist dies gewünscht, aber bisher nicht möglich, dann muss die Satzung entsprechend geändert werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: