Gesundheit Praxistipps

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Der 7.,8. und 9. Diättag

Lesezeit: 2 Minuten Sechs Diättage mit der Roit-Diät haben Sie schon geschafft. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Erfolg. Am 7. Diättag sollten Sie sich wiegen, sicher zeigt die Waage Ihnen nun schon deutlich weniger Gewicht an, als am Anfang der Diät. Denken Sie daran, dass es in diesem Tempo nun nicht mehr weiter gehen kann. Es ist ungesund, in kurzer Zeit sehr viel abzunehmen, zudem ist ein Jojo-Effekt nach einer "Gewaltkur“ vorprogrammiert.

2 min Lesezeit

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Der 7.,8. und 9. Diättag

Lesezeit: 2 Minuten

An den folgenden drei Tagen der Roit-Diät dürfen Sie zwei Diätmahlzeiten durch "normale“ Ernährung ersetzen
Bereits ab dem vierten Roit-Diättag haben Sie eine Diätmahlzeit durch eine leichte warme Mahlzeit ersetzt. Nun können Sie die zweite Diätmahlzeit durch ein "Powerfrühstück“ ersetzen.

Dieses Frühstück könnte so aussehen:

  • 1 Vollkornbrötchen oder 1 Scheibe Vollkornbrot,
  • etwas Frischkäse,
  • 1 Esslöffel Ihrer Lieblingskonfitüre (wenn Sie es deftig mögen, eine Scheibe mageren Schinken oder Käse) und
  • 1 große Portion Obst.

Eine gute Alternative ist auch:

  • 1 Portion Müsli (selbst zubereitet oder gekauft) und
  • 1 große Portion Obst.

Mir ist bekannt, dass viele Menschen nicht frühstücken. Sie trinken (meist im Stehen) zu Hause auf die Schnelle eine Tasse Kaffee und dann geht es los, ins harte Berufsleben. Doch gerade das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Der Körper muss seine Nährstoffspeicher wieder füllen, wir benötigen Nahrung für Muskeln und Konzentration.

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, zu Hause zu frühstücken, dann appelliere ich an Sie, nach Möglichkeit im Betrieb ein Frühstück zu essen. Glauben Sie mir, dies ist äußerst wichtig für Ihren Körper, Geist und Ihr Wohlbefinden. Sie werden deutlich spüren, dass Sie durch ein gesundes Frühstück viel leistungsfähiger werden.

Das Powerfrühstück sollte fester Bestandteil Ihrer gesunden Ernährung werden
Die zweite Mahlzeit des Tages sollte dann die leichte warme Mahlzeit sein, die Sie nach Möglichkeit als Mittagessen verzehren sollten.

Die beiden verbleibenden Diätmahlzeiten sollten Sie am Nachmittag und am Abend zu sich nehmen.

Falls Sie mittags keine Möglichkeit haben, eine warme Mahlzeit zu essen, dann können Sie am Mittag die Diätmahlzeit einschieben, eine zweite Diätmahlzeit am späten Nachmittag essen und die warme Mahlzeit am Abend genießen.

Trinken Sie während der Roit-Diät nur kalorienfreie Getränke
Ein einfacher Weg, um viele Kalorien einsparen zu können, ist die Umstellung von kalorienhaltigen Getränken auf kalorienfreie. Ein Liter Cola hat etwa 440 Kalorien, dies könnte die Kalorienmenge für eine leichte Mahlzeit sein. Wenn Sie die zuckerhaltigen Limonaden und andere kalorienhaltigen Getränke durch Mineralwasser oder Tee ersetzen, können Sie pro Tag leicht einige hundert Kalorien einsparen, ohne dabei hungern zu müssen.

Nun werden Sie vielleicht sagen: "Dann trink ich eben Light-Produkte“, doch viele Light-Produkte sind eine Mogelpackung. Auf einer Light-Getränke-Flasche kann durchaus der Zusatz "ohne Zucker“ aufgedruckt sein. Diese Produkte enthalten aber trotz allem Zucker, zwar nicht in Form von normalem Tafelzucker (dies ist die Saccharose), sondern sie können Traubenzucker (Glukose) oder Fruchtzucker (Fructose) enthalten und sind deshalb genauso kalorienhaltig.

Getränke oder Nahrungsmittel, die Süßstoffe enthalten, können bewirken, dass   der Konsument verstärkt Heißhunger auf Süßes bekommt, außerdem sind künstliche Süßstoffe sehr umstritten und gesundheitlich nicht unbedenklich.

In den USA, im Land der meisten Light-Produkte und Nahrungsmittel, die Süßstoffe enthalten, gibt es auch die meisten Übergewichtigen.

Lernen Sie mit Hilfe der Roit-Diät das Essen zu "zelebrieren“. Genießen Sie jedes einzelne Nahrungsmittel, lassen Sie es auf der Zunge zergehen!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: