Gesundheit Praxistipps

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Der 2. Diättag

Lesezeit: 2 Minuten Ihr Ziel: Abnehmen. Den ersten Tag der Diät haben sie geschafft! Vielleicht haben Sie nun leichte körperliche Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen und leichtes Schwindelgefühl. Lassen Sie sich davon jedoch nicht entmutigen! Wenn der Körper und Ihr Stoffwechsel sich auf das Abnehmen eingestellt haben, werden diese Beschwerden verschwinden und Sie werden sich richtig wohl fühlen. Gedulden Sie sich noch ein paar Tage!

2 min Lesezeit

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Der 2. Diättag

Lesezeit: 2 Minuten

Sie haben sich zum Abnehmen mit der Roit-Diät entschieden. Wenn Sie am ersten Diättag die vorgeschriebenen vier Mahlzeiten zu sich genommen und keine weiteren Mahlzeiten gegessen haben, müssten Sie bereits an Gewicht verloren haben. Am Anfang einer Diät ist dies jedoch überwiegend nur Wasser.

Die Waage kann den Tod des Abnehmens und einer Diät sein
Aus diesem Grund bitte ich Sie, dass Sie sich nicht täglich wiegen! Ich empfehle Ihnen, dass Sie sich erst wieder am 7. Diättag auf die Waage stellen. Wenn Sie sich an die Roit-Diät gehalten haben, wird Ihnen die Waage schon eine deutliche Reduzierung Ihres Gewichtes anzeigen können und Sie werden Ihre Waage “lieben“.

Wenn Sie sich täglich auf die Waage stellen, kann es durchaus möglich sein, dass Sie an einem nachfolgenden Tag sogar etwas mehr auf die Waage bringen. Bei Frauen kann dies hormonell bedingt sein.

Ich kenne Übergewichtige, die sich während einer Diät mehrmals täglich auf die Waage gestellt haben. Die Waage hat dann letztendlich über das Ende der Diät entschieden, weil sie nicht das angezeigt hat, was man sich vorgenommen oder gewünscht hat.

Die Waage soll nicht Ihr Feind, sondern ein nützlicher Begleiter während Ihrer Roit-Diät sein. Geben Sie der Waage keine Macht über sich! Es wird im Laufe der Diät immer wieder zu Gewichtsschwankungen kommen. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Manchen Sie kontinuierlich weiter!

Auch am 2.Tag der Diät sollten Sie vier Mahlzeiten zu sich nehmen
Ich weiß, es ist nicht einfach, nur Diätmahlzeiten zu essen, besonders nicht, wenn man Familie hat und die anderen Familienmitglieder "normale" Mahlzeiten zu sich nehmen dürfen.

Wenn Sie Familienmitglieder haben, die auch abnehmen möchten, ist es motivierend, wenn alle gemeinsam die Roit-Diät durchführen. Denken Sie daran, wenn Sie den dritten Diättag hinter sich haben, sind Sie schon ein großes Stück weiter. Sie haben Ihren Stoffwechsel auf Diät umgestellt und ab dem 4. Tag der Roit-Diät dürfen Sie schon wieder eine leichte warme Mahlzeit neben drei Diätmahlzeiten zu sich nehmen.

Freuen Sie sich darauf!

Abnehmen! Nehmen Sie auch weiterhin Ihre Chlorophyll-Dragees
Sie möchten sicherlich nicht, dass die Menschen in Ihrer Umgebung die Nase rümpfen, weil Sie einen unangenehmen Geruch verströmen. Der Diätgeruch kann mit den Chlorophyll-Dragees vermieden werden. Wenn Sie eine Grünfärbung Ihres Stuhlgangs feststellen, bitte keine Angst, die ist bedingt durch das Chlorophyll (dies ist das Blattgrün der Pflanzen) und völlig harmlos.

Chlorophyll hat neben der Eigenschaft Gerüche zu neutralisieren auch noch andere enorme Vorteile. Es regt die Verdauung an, was beim Abnehmen erwünscht ist, außerdem verringert Chlorophyll die Menge der Verdauungsgase. Chlorophyll hemmt zudem das Wachstum von Keimen, besonders wirksam ist es gegen Bakterien, die ohne Sauerstoff auskommen.

Es gibt Forscher, die annehmen, dass die positive Wirkung von Algenpräparaten, wie zum Beispiel Spirulina oder Chlorella hauptsächlich durch ihren hohen Gehalt an Chlorophyll begründet sind. Die Krebs hemmende Wirkung von Chlorophyll konnte eindeutig nachgewiesen werden, je mehr Chlorophyll eine Gemüsesorte hat, desto größer ist auch der Schutz gegen karzinogene Substanzen.

Ziehen Sie sich während des Abnehmens täglich eine halbe Stunde zurück!
Um den Körper von einer ungesunden Lebensweise in eine gesunde umzustellen, benötigt es viel innere Kraft, die Sie sich holen müssen. Jeder Mensch hat ungeahnte Kräfte, die in ihm schlummern, doch die meisten können sie nicht nutzen.

Mit Hilfe der Entspannungs- oder Meditationsmusik sollen diese Kräfte vom Unterbewusstsein an die Oberfläche gelangen und dort für Sie verfügbar sein.

Seien Sie gut zu Ihrem Körper und Ihrem Geist, gönnen Sie ihm die nötige Erholungsphase!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: